Home / Forum / Fit & Gesund / Magenkrebs ? Ich kann einfach nicht mehr ...

Magenkrebs ? Ich kann einfach nicht mehr ...

16. Juni 2009 um 8:34

Hallo

Ich bin erst 18 j. alt

also ich habe ein für mich großes PRoblem. Und zwar habe ich Panik, dass ich Magenkrebs habe... Oder Darmkrebs.. Diese Panik habe ich seit 7 Monaten...

Dazu muss ich sagen, im November hatte ich ein Zwölffingerdarmgeschwür... Wurde durch Endoskopie endteckt..

Das ging dann nach na Woche weg, aber seitdem hab ich stänig Probleme mit meinem Magen oder darm...

Verstopfungen( seit 2 Tagen , muss ich manchma aber kann nicht -.- ) , durchfall keinen, aber trozdem der stuhlgang ist auch hart... Schmerzen nicht wirklich, manchmal Blähungen, harter Bauch, luft im Bauch...

Ich habe wirklich solche ANgst, ich mach mich selber ganz verrückt.

JEtzt habe ich mich vorhin ENDLICH überwunden, im Krankenahus anzurufen, am Do kann ich kommen da redet der Arzt mit mir, wegen na Endoskopie. Das war wirklich eine richtige Überwindung, weil ich wahnsinnige Angst habe, vor dem Ergebniss... Ich drück mich seit 7 Monaten davor...

So mach ich das immer, bis ich es vor Angst nich mehr aushalte...
Und das ist jetzt der Punkt ! Sonst geh ich wirklich dran kaputt...

Dazu muss ich sagen das mein Magen leicht Reizbar ist, wenn ich Äpfel esse, oder Nüsse a<< vertrag ich absolut nicht !!

Mein Arzt meinte ein Reizmagen ist der fall... Mit der Magensäure hatte ich auch schon immer Probleme ( oft gestitis )

Jetzt war ich vorhin auf dem Klo ( Es ging sogar ) und dann hatte ich ein paar rote flecken am Klopapier von Blut, aber nur ganz klein und nur 1 mal, beim 2ten mal Abputzen nicht mehr...
Im Stuhlgang war kein Blut , auch nicht am wasser

Jetzt habe ich richtig schieß

Bitte schreibt was dazu, ich wäre wirklich dankbar, weil ich mit KEINEM drüber reden kann... Weil es keiner ernst nimmt, meine Eltern nicht, meine Freunde auch nicht und meine Beziehung will ich damit nicht belasten .

Dazu kommt halt das ich Magersüchtig war( zum Glück nicht so stark , bei 1,65 wiege ich im mom. 45 kg ), und immer noch etwas bin, sprich im Mom. nich wirklich viel esse, und seitdem hab ich wieder mehr Beschwerden mit dem Magen !

ich wäre wirklich froh über antworten ! Und bitte nehmt es ernst, und lacht nich darüber =( Ich bin depressiv deswegen

Danke schonmal lg ( Und bitte ne


Mehr lesen

23. Juni 2009 um 2:24

Hallo
nimm dir mal diese gedanken aus dem Kopf bitte!

Ich habe seit 12 Jahren es chronisch mit dem Magen (Durchfall teilweise 15 minuten nachdem essen dann verstopfung tage lang also immer schön im wechsel,übelkeit zwischen durch ,luft im bauch )
Ich selber habe vor vielen JAhren Magersucht gehabt ...

Mir wurde mehr mals von den Ärzten bestätigt das ich durch diesen NAhrungsentzug meinen Magen Darm kaputt gemacht habe ..Ich habe eine chronische Gastritis und nen Reizdarm ..manchmal reicht es schon mich aufzuregen und schon fängt meinen Magen an zu grummeln und zu brodeln an.ich habe an sonst was gedacht was ich haben könnte besonders weil meine Mutter zwei mal Darmkrebs hatte der zum glück erfolgreich besiegt und therapiert wurde.

Mach die Darmspieglung zu deiner eigenen beruhignis aber glaub mir du wirst kein Magenkrebs (da muss man eine Magenspieglung durchführen lassen)noch irgendwas anderes schlimmes haben...manchmal spielt unsere psyche ander spiele mit uns als die wir wirklich wollen ..

Schönen Abend noch
LG Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen