Home / Forum / Fit & Gesund / Magen-Op - Ab wann wird Bezahlt

Magen-Op - Ab wann wird Bezahlt

9. April 2013 um 18:17

Ich bin 1,80m und wiege 117Kilo...

War bei meinem Hausarzt, einmal ende letzten Jahres und dieses Jahr wegen meiner Ernährung, ich ernähre mich nicht schlecht, süßes und kuchen gibt es nur zu Feiertagen oder besonderen Anläassen.. Ansonsten gibt es für mich zu knabbern nur gurke, möhre usw.. und das schon seit Jahren.. Cola trinke ich nicht nur Wasser, Tee und Kaffee ohne Süßungsmittel.. Alkohol trinke ich selten und wenn nur mit Orangensaft und nicht mit Energy, Fanta oder so.. und ich nehm einfach nicht ab.. Mein Arzt hat mir ein Ernährungsplan gegeben aber der Hilft mir nicht..

dann habe ich mir einen Crosstrainer gekauft, weil ich nicht schwimmen kann und mir ein fitness studio zu teuer ist.. joggen ist mir zu peinlich.. Habe dann nach 3 Wochen totale Knieschmerzen bekommen.. mein Arzt sagte mein Meniskus ist angerissen und das es wegen meinen Gewicht zu Gefährlich ist auf dem Crosstrainer zu gehen (Gelenke, Bänderbelastungen usw..)... War nun öfters bei der Diakonie in Behandlung.. Habe mit meiner Therapeutin gesprochen.. aber all das bringt mir nichts und ich weiß nicht mehr weiter... Es ist nicht nur körperlich ein total Hindernis (Kleidung, im Auto einsteigen, auf Knie sitzen, Treppen laufen usw..) sondern auch total eine seelische Belastung, ich werde sogar gemoppt in der Schule (und das obwohl ich zur Berufsschule gehe.. normaleweiße sollte man meinen das man dort mehr Verstand hat)

Wisst ihr ob mir eventuell eine OP bezahlt werden würde (AOK)?
Kennt ihr noch andere möglichkeiten die mir helfen könnten (Dauerhaft)?..

Liebe Grüße

Mehr lesen

30. April 2013 um 13:54

Bei mir läuft es genauso..
Hallo leeawfully,

Ich muss sagen dass es bei mir ziemlich ähnlich abläuft wie bei Dir, ich wiege ca. 88kg bei 1,65cm. Ich habe eine Schwangerschaft hinter mir die +15kg gebracht hat und von den nur 5kg sind weg. Egal was ich tue, nehme ich nicht ab. Ich esse relativ wenig und gesundes, es gibt sogar Tage an denen ich fast gar nichts esse, aber trotzdem nehme ich nicht ab.

Ich denke wenn man eh nicht viel isst, bringt eine Magen OP wirklich nicht viel. Weil bei der geht es nämlich darum, dass man weniger isst. Außerdem ist es mit vielen Risiken verbunden.

Ich war noch nicht beim Arzt wegen mein Gewicht, aber ich denke es wäre das Beste, wenn du mal verschiedene ärztliche Meinungen hörst und alle möglichen Tests damit sie den Ursprung deines Übergewichtes herausfinden können.

Nur eine Frage, sind deine Eltern oder jemand aus deiner Familie übergewichtig? Meine Mutter ist übergewichtig, sie ist genauso groß wie ich und wiegt mittlerweile über 100kg. Und sie ist auch genau so wenig wie ich. Niemand kann es richtig verstehen. :/

Ich wünsche Dir alles Gute, und sollst du Erfolg haben beim abnehmen bitte sag Bescheid

LG

Gefällt mir

2. Mai 2013 um 10:16

Hm
Ich hab mal gelesen, dass ca. ab einem BMI von 40 die OPs bezahlt werden - den hast du nicht.

Wenn du nur das Essen würdest, was du beschreibst wärst du nicht so dick - sorry das glaube ich dir nicht. Du solltest Spazieren gehen - das geht nicht aufs Knie. Stelle deine Ernährung um und informiere dich bei deiner Krankenkasse bzgl. Ernährungsberatung etc. - die AOK bietet auch Kurse an - also Sport, gesund Kochen etc. und die kosten das erste Mal nichts.

Lasse die Finger von einer OP - die ist gefährlich, dann nimmst du so schnell ab, dass du Hautlappen bekommst - das ist nicht nur hässlich sondern man braucht nochmal eine OP.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Overialzyste und ich... ein ewiges Spiel
Von: leeawfully
neu
11. Februar 2013 um 19:03

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen