Forum / Fit & Gesund

Maaaaaan!!! Dieses dumme Einschätzen von Mengen ! -.-

7. Januar 2014 um 16:58 Letzte Antwort: 8. Januar 2014 um 18:28

Hey ihr Lieben, ich schon wieder -.-

Ihr habt mir ja letztens schon geholfen, als ich nach dem Toast gefragt habe.
Aber irgendwie komme ich nach wie vor mengenmäßig nicht klar, das ist echt irgendwie alles verwirrend.
kann mir jemand von euch einen vollständigen Tagesplan geben, mit genauen Angaben wie z.b. morgens zwei Brötchen mit Belag, Mittags .... und so weiter.
Ich bin momentan beim Brot angelangt, und morgens ok, sagen wir mal zwei Brötchen sind normal, wie viel Vollkornbrotscheiben a 130 kcal entspricht das ? 2?
Ich bin so überfordert damit, wollte ja eigl total weg von den Zahlen, aber wie soll ich das machen, wenn ich nicht einmal annähernd einschätzen kann was einer normalen Portion entspricht...Ja ich hab schon mal eine ähnliche Frage gestellt, das tut mir echt leid, dass ich mich so blöde anstelle, aber ich bin echt überfordert und Dr. Google hilft mir einfach nicht weiter, ich google z.b. wie viel esst ihr zum Abendbrot oder so und dann kommen immer iwelche Abnehmseiten, da will und soll ich mich ja nicht dran orientieren.
Oder z.b. hab ich heut überlegt wie viel Nudeln denn einer Portion entsprechen würden ... ich blick da einfach nicht durch -.-

Tut mir leid ehrlich, aber ihr seid immer meine letzte Anlauftstelle wenn ich schon alles ausgeschöpft habe.
Liebe Grüße

Mehr lesen

7. Januar 2014 um 19:50


Liebe Amelie, ja das hat mir geholfen, vielen lieben Dank!!
Du bist ein echter Engel
Also danke danke danke
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir

8. Januar 2014 um 14:50

Hrrm
Ich hatte eigentlich irgendwo noch Klinikvorgaben rumfliegen, die finde ich aber leider nicht mehr

Ich persönlich habe ein großes Problem mit Portionen. Mir hat da diese Liste geholfen (auch wenn es nicht für ESler ist.. aber vielleicht ist es gerade deswegen gut?)

http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/117,0/Chefkoch/Einkaufsplanung.html

Und um noch deine konkreten Fragen da aufzugreifen;
soweit ich weiß, entspricht 1 Brötchen 2 Brotscheiben. Du musst dir das Brötchen einfach als 2 Brötchenhälften denken. 1 Brötchenhälfte entspricht 1 Scheibe Brot. (Das so grob; es kommt natürlich noch etwas drauf an, weil es kleine und große Brote gibt)

Also, ich finde es gut dass du von Zahlen etc wegkommen willst und weiß dementsprechend auch nicht 100% ob die Seite die ich dir gelinkt habe, sinnvoll ist. Du musst sie natürlich nicht benutzen.
Mir hat es damals nur geholfen, das einmal abzuwiegen und mir dadurch halt optisch ein Bild davon zu machen, was "eine normale Portion" ist. Du musst dann natürlich darauf achten, wenn du in Zukunft nicht wiegst oder so, dass du nicht (unbewusst) die Portionen plötzlich immer kleiner werden lässt

Alles Gute! Falls ich die Klinikvorgaben finde, poste ich sie nachträglich. Es waren auf jeden Fall 3 Hauptmahlzeiten und 2 Snacks. Daran kannst du dich ja vielleicht auch orientieren

Gefällt mir

8. Januar 2014 um 18:28
In Antwort auf

Hrrm
Ich hatte eigentlich irgendwo noch Klinikvorgaben rumfliegen, die finde ich aber leider nicht mehr

Ich persönlich habe ein großes Problem mit Portionen. Mir hat da diese Liste geholfen (auch wenn es nicht für ESler ist.. aber vielleicht ist es gerade deswegen gut?)

http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/117,0/Chefkoch/Einkaufsplanung.html

Und um noch deine konkreten Fragen da aufzugreifen;
soweit ich weiß, entspricht 1 Brötchen 2 Brotscheiben. Du musst dir das Brötchen einfach als 2 Brötchenhälften denken. 1 Brötchenhälfte entspricht 1 Scheibe Brot. (Das so grob; es kommt natürlich noch etwas drauf an, weil es kleine und große Brote gibt)

Also, ich finde es gut dass du von Zahlen etc wegkommen willst und weiß dementsprechend auch nicht 100% ob die Seite die ich dir gelinkt habe, sinnvoll ist. Du musst sie natürlich nicht benutzen.
Mir hat es damals nur geholfen, das einmal abzuwiegen und mir dadurch halt optisch ein Bild davon zu machen, was "eine normale Portion" ist. Du musst dann natürlich darauf achten, wenn du in Zukunft nicht wiegst oder so, dass du nicht (unbewusst) die Portionen plötzlich immer kleiner werden lässt

Alles Gute! Falls ich die Klinikvorgaben finde, poste ich sie nachträglich. Es waren auf jeden Fall 3 Hauptmahlzeiten und 2 Snacks. Daran kannst du dich ja vielleicht auch orientieren


Hey du, ich danke dir, die Seite hilft mir in jedem Fall weiter
Vielen lieben Dank dafür

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers