Home / Forum / Fit & Gesund / Lymphknoten schon lange geschwollen

Lymphknoten schon lange geschwollen

22. Oktober 2015 um 13:32 Letzte Antwort: 25. Oktober 2015 um 22:49

Hallo ihr da draußen,

Ich habe ein Problem, das mir ziemlich Kopfzerbrechen bereitet:
Vor etwa 3 Wochen hatte ich eine starke Erkältung, die nach etwa anderthalb Wochen abgeklungen war. Danach war alles gut, aber letzte Woche hatte ich einen geschwollenen Hals, Engegefühl, geschwollene Lymphknoten. Ansonsten hatte ich keine Erkältungssymptome. Es war schrecklich, ich fühlte mich, als würde mir jemand den Hals zudrücken...
Ich war beim Arzt deswegen, der schaute mir in den Rachen, hörte mich ab, fragte mich aus und tastete meinen Hals gründlich ab. Er konnte aber bis auf eine kleine Entzündung nicht feststellen. Ich bekam Tabletten verschrieben und wurde mit der Aussage, dass ich wiederkommen soll, wenn es in 2 Wochen nicht besser ist, nach hause geschickt. Ich dachte echt, ich hab was mit der Schilddrüse, da der Bereich unter der Kehlkopf meiner Meinung nach sehr hart und vergrößert war..aber da hätte der Arzt ja etwas festgestellt.
Nach dem Besuch war das Engegefühl weg. Aber seit gestern sind meine Lymphknoten wieder angeschwollen und ich verfalle langsam in Panik..das ist doch nicht normal! Ich möchte aber auch nicht wieder zum Doktor rennen, war in dem letzten 4 Wochen 3x da. Mich nimmt doch bald keiner mehr ernst. Bitte helft mir!
masterofdesaster3.

Mehr lesen

25. Oktober 2015 um 11:30

Lymphknoten geschwollen
Du solltest unbedingt nochmals zum Arzt gehen, suche dir einen anderen Arzt, da du bei dem jetzigen ja nicht ernst genommen wirst. Geschwollene Lymphknoten immer ärztlich klären. Unbedingt!

Gefällt mir
25. Oktober 2015 um 22:49
In Antwort auf basia_12446455

Lymphknoten geschwollen
Du solltest unbedingt nochmals zum Arzt gehen, suche dir einen anderen Arzt, da du bei dem jetzigen ja nicht ernst genommen wirst. Geschwollene Lymphknoten immer ärztlich klären. Unbedingt!

Danke für die Antwort
Mittlerweile ist es schon etwas besser geworden. Kann man seine Lymphknoten denn fühlen? Also so richtig als verschiebbare Knoten?
Was ich mir auch vorstellen könnte ist, dass es an einer Entzündung irgendwo liegt. Mein Rachen ist ziemlich gerötet und meine Mandeln sind leicht geschwollen, ich habe aber keinerlei Schmerzen. Wenn es nicht besser wird, gehe ich nochmal zum Arzt.

Gefällt mir