Forum / Fit & Gesund

Lustlos-dank meiner (nicht vorhandenen) brüste

Letzte Nachricht: 12. August 2011 um 20:03
10.07.11 um 19:53

hallo,

mir ist es etwas unangenehm aber ich habe keine ahnung wie es witer gehen soll!

ich bin relativ schmal gebaut, bin 1,75cm groß und wiege 55kg +/- 3kg

vor meiner ersten schwangerschaft wog ich 65kg und hatte ein gutes b körbchen und habe mich rundum wohl gefühlt, danach hatte ich dann ca 60kg drauf und nur noch mit hängen und würgen ein b körbchen, eher ein a körbchen

jetzt ein jahr nach meiner zweiten schwangerschaft habe ich nur noch mit viel glück ein a körbchen.
zudem sehen meine brüste nicht mehr wie brüste aus, sie erinnern mich eher an lederlappen, die einfach so da hängen, während der stillzeit sind meine brüste immer emmens gewachsen und gerissen, nach dem abstillen wurden sie immer kleiner.

nun zu dem hauptproblem, ich möchte nicht das mein mann meine brüste sieht, ich ekel mich selber vor ihnen, er sagt zwar er hat kein problem damit aber mir ist es unangenehm wenn er versucht meine brüste zu umspielen, also bleiben sie beim sex immer bedeckt mit bh und t-shirt!

leider habe ich mittlerweile gar keine lust mehr auf sex da ich immer halb bekleidet bin und es irgendwie blöd ist so!

ich versuche schon zwanghaft zuzunehmen aber ich nehme eher noch weiter ab und das setzt mir langsam echt mächtig zu

meinen mann nervt das schon sehr (verständlich) denn sex gehört eben zu einem gesunden eheleben dazu!

ich möchte mich hier mit frauen oder auch männern austauschen die in ähnlicher situation sind oder waren, evtl können wir uns ja gegenseitig helfen oder tipps geben!

lg stillmissing

Mehr lesen

17.07.11 um 20:03

Drei Tipps
1. 10kg zunehmen. Bei 175cm und 55kg kann da ja nichts sein.
2. Dünn bleiben und über Brustimplantate nachdenken. Wenn unter der Haut zu wenig ist, dann hilft auch eine Straffung allein nicht weiter. Oder beides in einem. Auffüllen und straffen. Aber erst zunehmen.
3. Nicht zu lange warten, sonst wird das Problem immer größer.

Gefällt mir

17.07.11 um 23:20

Hmmm...
OK also was du mit deinen Brüsten machst ist dein Ding. Ich rate da eher von einer OP ab aus eigener Erfahrung... Es dauert über ein Jahr bis da Gefühle wieder so sind wie sie mal waren und es kann auch sein das die Gefühle nicht wieder zurückkommen... das wird von Ärzten gerne heruntergespielt. Wenn du es machen lässt dann nur in einer Fachklinik! Nachteil ist das es da wie am Fliessband zugeht aber Vorteil das die Technisch 1000 mal besser sind. Die normalen Chirurgen sind einfach zu ungeübt un machen diese OPs zu selten und dann wenns schiefgegangen ist wollen sie nichts wissen... das muss erst abschwellen und abheilen und dann sind die Fristen um die ein Anwalt beachten muss und du guckst dumm aus der Wäsche! Bitte in die Fachklinik gehen! und in einer 2. Klinik eine 2. Meinung einholen!

Zu dem zunehmen... hast du alle deine Blutwerte durchsehen lassen ob da alles OK ist? Insbesondere Schilddrüsenwerte?

Nach einer Schwangerschaft sind ja gerne mal Mangelerscheinungen da. Aber 175 zu 55 ist nicht mehr schlank sondern dürr...

Wenn du zunehmen willst... abends warm essen... Pizza, Pasta usw.
Und schön unbewusst essen... neben dem Fernsehen... also mit Ablenkung.

Kein Tee und Mineralwasser sondern Cola, Fanta, Sprite... also was mit Zucker

Süsses nebenher, oder Chips... was du magst...

Frag deinen Arzt mal nach Fresubin wenns nicht klappen will.

Zu der Sache mit dem Sex...dein Mann scheint ja damit klarzukommen denn er versucht dich ja an den Brüste zu streicheln... aber wenn du es im Moment nicht magst... bitte rede mit ihm und sag ihm was losist... er ist kein Hellseher und macht sich sonst irgendwelchen falschen Gedanken weil er sich um dich sorgt.

Gruß Poldi

Gefällt mir

18.07.11 um 20:28

Ich danke euch
schonmal für eure antworten, also an eine op denke ich keinesfalls, das ist nichts für mich, glaub auch das mein mann damit eher prbleme hätte als mit den jetzigen!

unbewusst essen tue ich schon, trinken nur nur fanta, abends esse ich viel chips und erdnusslocken, ich essen auch viel ausgewogen muss ja sein wegen den kindern aber ich pfeif mir dazu immer 1-2 bratwürste oder gebratene jachtwurst oder dergleichen rein!

ja ich bin nicht dünn sondern dürr, ich mag mich selber kaum angucken, ich passe perfekt in kinderhosen!

meine schilddrüsenwerte habe ich kontrollieren lassen, da ist alles ok, ich vermute aber das mit meinem hormonhaushalt trotzdem irgendwas nicht stimmt, habe sehr unregelmäßige zyklen, im einen monat liegt er bei 21 tagen, der darauf bei 37, dann gute 28 und dann n monsterzyklus von wahnsinns 62 tagen, zudem habe ich stark mit pms zu kämpfen (ab der 2. zyklushälfte übelkeit, kreislaufprobleme usw.) aber kann der hormonhaushalt auch mit gewichtsabnahme zusammenhängen? habe mir darüber noch gar nicht so gedanken gemcht!

Gefällt mir

18.07.11 um 23:43
In Antwort auf

Ich danke euch
schonmal für eure antworten, also an eine op denke ich keinesfalls, das ist nichts für mich, glaub auch das mein mann damit eher prbleme hätte als mit den jetzigen!

unbewusst essen tue ich schon, trinken nur nur fanta, abends esse ich viel chips und erdnusslocken, ich essen auch viel ausgewogen muss ja sein wegen den kindern aber ich pfeif mir dazu immer 1-2 bratwürste oder gebratene jachtwurst oder dergleichen rein!

ja ich bin nicht dünn sondern dürr, ich mag mich selber kaum angucken, ich passe perfekt in kinderhosen!

meine schilddrüsenwerte habe ich kontrollieren lassen, da ist alles ok, ich vermute aber das mit meinem hormonhaushalt trotzdem irgendwas nicht stimmt, habe sehr unregelmäßige zyklen, im einen monat liegt er bei 21 tagen, der darauf bei 37, dann gute 28 und dann n monsterzyklus von wahnsinns 62 tagen, zudem habe ich stark mit pms zu kämpfen (ab der 2. zyklushälfte übelkeit, kreislaufprobleme usw.) aber kann der hormonhaushalt auch mit gewichtsabnahme zusammenhängen? habe mir darüber noch gar nicht so gedanken gemcht!

JA
also das mit den 62 tagen... da ist denke ich ein Zyklus ausgefallen... hatte mein Liebling auch schon.
Und was du beschreibst, dass die mal länger und mal kürzer sind... ja das trifft es voll.
Ich habe das mal so erklärt bekommen:
Dein Körper bekommt durch die Nahrung eine gewisse Menge Energie. Durch die normalen Tätigkeiten des Tages verbrauchst du die wieder. Wenn aber nicht genug Energie vorhanden ist, schaltet dein Körper quasi auf Energiesparmodus. Heizung aus für Füße und Hände, Zyklus aus und so weiter...
Ein gutes Zeichen dafür ist immer, wenn du eine Hauptmahlzeit ißt. Kurz dananch müsste dir kalt werden und nach einer halben Stunde warm... stimmts?
Und wie soll dein Körper bitte einen normalen Hormonhaushalt hinbekommen... ? Das du bzw. dein Körper die 2. Schwangerschaft ohne Probleme hinbekommen hat ist doch schon ein kleines Wunder.

Kleine Zwischenmahlzeiten helfen übrigens auch... undzwar so... Dein Körper braucht 3 Stunden um etwas zu verbrennen... danach schmeisst er automatisch einen neuen Verbrennungsvorgang an... da er nichts mehr im Magen hat, verbrennt er Fettzellen... die sind aber in deinem Fall nicht da... also geht er weiter und entzieht zum Beispien deinen Muskeln Energie und so weiter...
Deshalb bitte die Zwischenmahlzeiten einhalten !!!

Da du aber ein so niedriges Gewicht beibehälst trotz augewogener Ernährung... muss noch etwas Anderes sein... geh zum Arzt und lass dir Überweisungen zu entsprechenden Fachärzten geben... da ist was, dass der Allgemeinmediziner im Blut nicht sieht...

Ich hoffe die finden das bald!

Gruß Poldi

Gefällt mir

20.07.11 um 9:48
In Antwort auf

JA
also das mit den 62 tagen... da ist denke ich ein Zyklus ausgefallen... hatte mein Liebling auch schon.
Und was du beschreibst, dass die mal länger und mal kürzer sind... ja das trifft es voll.
Ich habe das mal so erklärt bekommen:
Dein Körper bekommt durch die Nahrung eine gewisse Menge Energie. Durch die normalen Tätigkeiten des Tages verbrauchst du die wieder. Wenn aber nicht genug Energie vorhanden ist, schaltet dein Körper quasi auf Energiesparmodus. Heizung aus für Füße und Hände, Zyklus aus und so weiter...
Ein gutes Zeichen dafür ist immer, wenn du eine Hauptmahlzeit ißt. Kurz dananch müsste dir kalt werden und nach einer halben Stunde warm... stimmts?
Und wie soll dein Körper bitte einen normalen Hormonhaushalt hinbekommen... ? Das du bzw. dein Körper die 2. Schwangerschaft ohne Probleme hinbekommen hat ist doch schon ein kleines Wunder.

Kleine Zwischenmahlzeiten helfen übrigens auch... undzwar so... Dein Körper braucht 3 Stunden um etwas zu verbrennen... danach schmeisst er automatisch einen neuen Verbrennungsvorgang an... da er nichts mehr im Magen hat, verbrennt er Fettzellen... die sind aber in deinem Fall nicht da... also geht er weiter und entzieht zum Beispien deinen Muskeln Energie und so weiter...
Deshalb bitte die Zwischenmahlzeiten einhalten !!!

Da du aber ein so niedriges Gewicht beibehälst trotz augewogener Ernährung... muss noch etwas Anderes sein... geh zum Arzt und lass dir Überweisungen zu entsprechenden Fachärzten geben... da ist was, dass der Allgemeinmediziner im Blut nicht sieht...

Ich hoffe die finden das bald!

Gruß Poldi

...
ich nehme schon so ca alle 3 stunden etwas zu mir, gerade jetzt im sommer esse ich viele zwischensnacks

8uhr brötchen mit marmelade
11.30uhr mittagessen, soße, kartoffeln, fleisch, manchmal auch nudeln
15uhr kuchen
18 uhr abendessen, 2 brötchen und minutensteaks oder bratwurst
vorm tv dann hald noch chips oder anderes naschzeug

mein mann isst weniger als ich und wird immer "dicker"

es ist auch nicht so das ich keine anlagen zum zunehmen habe, es gab zeiten da wog ich 80kg (pilleneinnahme)

ich werde den rat den ich hier bekommen habe mal befolgen und mir einen termin beim endokrinologen holen!

Gefällt mir

20.07.11 um 13:32
In Antwort auf

...
ich nehme schon so ca alle 3 stunden etwas zu mir, gerade jetzt im sommer esse ich viele zwischensnacks

8uhr brötchen mit marmelade
11.30uhr mittagessen, soße, kartoffeln, fleisch, manchmal auch nudeln
15uhr kuchen
18 uhr abendessen, 2 brötchen und minutensteaks oder bratwurst
vorm tv dann hald noch chips oder anderes naschzeug

mein mann isst weniger als ich und wird immer "dicker"

es ist auch nicht so das ich keine anlagen zum zunehmen habe, es gab zeiten da wog ich 80kg (pilleneinnahme)

ich werde den rat den ich hier bekommen habe mal befolgen und mir einen termin beim endokrinologen holen!


Das die Talfahrt mit deinem Gewicht erst losging als du die Pille abgesetzt hast würde ich dem Arzt auch noch sagen... da war im Medikament vielleicht was drin was dein Körper braucht und jetzt nicht mehr hat. Vielleicht hat dein Hausarzt oder deine Frauenärztin auch noch Blutwerte aus der Zeit mit Pille zum Vergleichen... frag bitte nach und nimm die Werte ausgedruckt zum Termin mit dem Facharzt mit!

Alles Gute! Gruß Poldi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.07.11 um 20:48

Hallo
hmm also ich war in einer ähnlichen situation. Ich hab keine kleinen Brüste sonder ziemlich große -.- .. was denke ich mal in der Familie liegt da meine Mama damals auch große Brüste hatte. Ich habe mit 16 Jahren 85D !! Was mein Selbstbewusstsein sehr beeinflusst .. . Ich hab mich damals als ich mit meine jetzigen Freund sehr geschämt als wir das 1.x Sex hatten.. ich hatte wie du auch T-shirt an, weil ich dachte er findet sie hässlich, aber er sagt mir oft das sie toll sind. Ich überlege oft ob ich sie mir später verkleinern lasse... aber ich habe mir vorgenommen bis zu meiner 1. Schwangerschaft zu warten.. . Meine Mama is naja ein gutes Beispiel ich habe ja erwähnt das sie früher auch große Brüste hatte und als sie 3 Schwangerschaften hinter sich hatte sind sie ja auch wie bei dir kleiner geworden ABER ich hab Angst das sie denn keine Form mehr haben, wie bei meiner Mama. Ich wäre mit einem B Körbchen total zufrieden aber ich verstehe dich da, aber ich bin der Meinung wenn dein Mann das selbst schlimm finden würde wegen deiner Brust denn würde er dich nicht lieben und er nimmt dich doch so wie du bist oder nich? Und das ist die Hauptsache ich weiß aber auch bzw kann dich auch wieder verstehen das du vllt denkst er ekelt sich vor deiner Brust oder? Aber mach dir da keine Kopf vllt solltest du dich überwinden?? Ich habs auch geschafft und ohne T-shirt is der Sex doch 1000 x besser .ich will dich aber zu nix zwingen bzw dir i.was einreden.Das musst du wissen

lg lisa

Gefällt mir

29.07.11 um 23:39

Also..
ich kann deine Befürchtungen zwar verstehen, aber ich kann dir versichern: genau so eine Frau würde ich für mein Leben gern f... - schmal, sehr kleine Hängebrüste: Es gibt auch Männer die das - und sogar genau das - sehr erotisch finden. Ich weiß, es löst dein Problem nicht, aber vielleicht gibt es dir ja mehr Selbstbewußtsein...

Gefällt mir

30.07.11 um 17:38


Ich mag Brüste sowieso nicht so gern.
Nicht jeder Mann ist ein Busenfetischist. Meine letzte Freundin hatte gar keine und das war auch gut so.

Ich wehre mich dagegen das die Medien den Frauen einreden das sie grosse Brüste haben müssen. Wer mag den diesen unpraktischen Kram. Schädlich für den Rücken und man zieht damit nur sabberende Idioten an die Busenfetischisten sind und einen auf die Busengrösse reduzieren.
Nein Danke! Je kleiner desto besser.
Gibt ja nun wirklich wichtigeres wie z.B. ein interessantes Wesen oder ein sympathisches Gesicht.

Gefällt mir

11.08.11 um 12:01

Bleib, wie du bist
Liebe stillmissing, ich kann mich den vorherigen Beiträgen anschließen: Ich finde kleine Brüste 10x attraktiver als irgendwelche Riesenhupen. Mich macht es sogar total an, wenn Brüste klein sind, ich finde, dass sie viel "sensitiver" aussehen. Lass nicht an dir rumschnippeln. Bleib genau, wie du bist!

Gefällt mir

12.08.11 um 20:03


Ich mag Brüste nur dann wenn sie klein und natürlich sind.
Als mir gestern eine Bekannte offenbarte das sie sich die Brust vergrössern lassen will brach für mich eine Welt zusammen: Denn sie sieht gut aus wie sie aussieht.
Operierte Frauen fasse ich nicht an da packt mich der Ekel.
Habe ich aversion gegen.

Und dann man besten wenn man noch so dünn und zierlich ist und dann will sie so riesensilikontitten.
Wie scheisse sieht das denn bitte aus?
ich habe sie wirklich gemocht und nun geht alles kaputt nur wegen den Scheiss komplexen.
Weil Frauen meinen sie müssen sich über ihren Busen definieren und die 5 Prozent sabbernden Busenfetischisten was zum geifern geben.

Gefällt mir