Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / "Liebling, wir bringen die Kinder um"

"Liebling, wir bringen die Kinder um"

3. Juli 2007 um 12:15 Letzte Antwort: 4. Juli 2007 um 9:08


Hallo,

mal ehrlich wie findet ihr diese Sendung.

Also, Alexa Iwan finde ich suuuper, nur dass sie bei der Umstellung selbst verduftet, findet ich nicht die Englische Art. Sie muss sich ja naicht das Gequengel der Kinder anhören.

Und die Bilder der Eltern zu zeigen, finde ich auch falsch, habe es aber schon nach RTL II gemailt. Sollte man denjenigen selbst zeigen, finde ich.

Und es sind zu viele Regeln, die man nicht einbauen kann, wenn beide Elternteile ganztags berufstätig wären oder sind, finde ich.

Selbst esse ich am Tag 1 dunklees Brötchen nebenher, belegt mit Käse und Gurke, 2 Tassen Milchkaffe, mehr geht nicht, zeitlich. So siehts nämlich wirklich aus im Berufsalltag. Es gibt auch Tage, da esse ich den ganzen Tag nix und am Abend fällt es mir auf.

Hab aber jetzt dennoch 6,5 kg weniger. Hab wieder etwas zu, vom Wochenende, da hab ich Städtekurzreise gemacht.

Sonne

Mehr lesen

3. Juli 2007 um 21:23

Hi
ich hab die sendung schon öfter gesehen, ich finde die tipps auch teilweise sehr gut. aber: wenn die mit ihrer viedeovorschau immer die kinder älter werden lassen, dann übertreiben sie schon ein bisschen find ich! und man sollte einem kind das naschen auch nicht so streng alles streichen, wenn es sich sonst so gesund ernährt wie da nach der ernährungsumstellung gezeigt wird, und ein kind sich dann auch mehr bewegt, kann es ein paar mal wöchentlich auch ein wenig naschen, nene schokoriegel oder ein paar gummibärchen, muss ja nicht gleich ne tüte chips oder 2 tafeln schokolade sein. und ich würde den kindern auch einen tag in der woche lassen um sich ein lieblingsessen zu wünsche wie mal ein schnitzel mit pommes!
lg

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 9:08
In Antwort auf preeti_12746875

Hi
ich hab die sendung schon öfter gesehen, ich finde die tipps auch teilweise sehr gut. aber: wenn die mit ihrer viedeovorschau immer die kinder älter werden lassen, dann übertreiben sie schon ein bisschen find ich! und man sollte einem kind das naschen auch nicht so streng alles streichen, wenn es sich sonst so gesund ernährt wie da nach der ernährungsumstellung gezeigt wird, und ein kind sich dann auch mehr bewegt, kann es ein paar mal wöchentlich auch ein wenig naschen, nene schokoriegel oder ein paar gummibärchen, muss ja nicht gleich ne tüte chips oder 2 tafeln schokolade sein. und ich würde den kindern auch einen tag in der woche lassen um sich ein lieblingsessen zu wünsche wie mal ein schnitzel mit pommes!
lg

A....
hi,

finde ich auch, denn dauert es eben länger, weil man dann wieder drauf hat, aber nicht so tragisch.

Ciao Sonne

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers