Home / Forum / Fit & Gesund / Lieber Selbstbefriedigung statt Sex

Lieber Selbstbefriedigung statt Sex

28. Februar 2016 um 21:01

hallo zusammen
Ich fürchte es gibt schon eine Milliarde Beiträge über dieses Thema, möchte aber dennoch zu meiner expliziten Situation um Rat fragen.

Ich und mein Freund sind jetzt ca. 1 Jahr ein Paar (Ich 21, er 26). Anfangs lief alles perfekt (nicht übertrieben). Wir hatten nie Streit, fantastischen Sex undundund. Oft passierte es beispielsweise, dass mein Freund, wenn ich zu seiner Wohnung hereinkam, regelrecht über mich herfiel und wir noch im Flur Sex hatten.
Oft hatten wir auch stundenlang Sex und er ist ein Mann, der es fast schon als Kunst betrachtet. Er liest gerne Bücher über Techniken, schaut Pornos und spricht gerne darüber. Er hatte zwischen seinen Beziehungen auch immer Sex-Beziehungen.

Seit ca. 2 Monaten versteh ich die Welt nicht mehr. Ich kann in hübscher Unterwäsche vor ihm stehen oder ihn küssen und strecheln etc. aber er reagiert absolut nicht darauf und das obwohl er meistens eine Erektion dabei bekommt!
Wenn ich mit ihm schmusen will, stösst er mich sogar oft weg und sagt, dass ich aufhören soll.

Wir haben zwar noch hin und wieder Sex, jedoch nur wenn ich mich darüber beschwere, dass ich total Lust habe. Dann tut er es mir zu liebe, allerdings nur solange bis ich komme oder ca. 30 Minuten vorbei sind. Danach hört er auf ohne selbst einen Orgasmus gehabt zu haben weil er "nicht wirklich Interesse daran habe". Das ist mir inzwischen aber zu blöd geworden, weil es absolut nicht dasselbe ist.

Wenn ich ihn darauf anspreche, dann sagt er, dass er auch nicht wisse wieso er keine Lust auf Sex hat. Wenn er "geil" ist, dann macht er es sich lieber selbst weil es schneller geht und nicht mit so viel Aufwand verbunden ist und wenn er schon mal gekommen ist, hat er am selben Tag halt auch keine Lust mehr.

Die restliche Beziehung läuft aber nach wie vor super. Wir haben tolle Gespräche, kuscheln oft und haben viel Spass. Er hat auch keinen Stress, weder auf der Arbeit noch mit Familie/Freunden.

Erwähnen müsste man vlt noch, dass es für mich sehr schwer ist einen Orgasmus zu haben (keine Ahnung wieso, war schon immer so). Beim Oralsex bspw. hat es noch nie geklappt und das obwohl sowohl mein momentaner Freund, als auch mein Exfreund sehr gute Liebhaber sind.

Was könnte der Grund für sein Verhalten sein?
(Sorry für den Roman)

Mehr lesen

29. Februar 2016 um 11:53

Vlt....
Er hat eigentlich immer behauptet (und tut es auch jetzt noch), dass der Sex mit mir sehr gut ist und viel Spass macht. Kann natürlich auch gelogen sein... doch was würde es bringen diesbezüglich zu lügen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Selbsthilfeprogramme
Von: cesare_11948568
neu
29. Februar 2016 um 9:50
Leistenbruch Op in Dortmund ambulant?
Von: tina24022
neu
29. Februar 2016 um 7:45
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper