Home / Forum / Fit & Gesund / Gesundheit / Leukämie bei Freundin festgestellt

Leukämie bei Freundin festgestellt

27. Mai 2004 um 9:33 Letzte Antwort: 28. Mai 2004 um 9:07

Hallo Leute,
meine Freundin liegt seit letzter Woche im Krankenhaus wegen Leukämie (AML).
Sie hat gute Heilungschancen und ist nicht in Depressionen verfallen wegen der Diagnose. Was schwer ist für sie: sie hat zwei Kinder, eines davon erst ein paar Monate - die kann sie jetzt natürlich nicht immer bei sich haben (wg. Chemo-Isolation).
Meine Frage an euch: Hat(te) einer von euch Leukämie? Oder Bekannte? Ein paar kurze Erfahrungsberichte wären gut, ich möchte ihr gerne mehr helfen ausser Besuche. Vielleicht kann ich ihr auch noch mehr Mut machen wenn ich mehr weiss... Wie es bei euch war oder was bei euch passiert ist (Nebenwirkungen) und wie es "danach" weitergeht.
Danke!
Liebe Grüsse!

Mehr lesen

27. Mai 2004 um 13:54

...
meine Schwester hat zwar nicht Leukämie, aber einen Non-Hodgkin-Syndrom. Das ist ein Tumor, der aus einem Lymphom besteht. Er wurde Januar 03 in ihrer Lunge festgestellt. Seit dem unterzieht sie sich in regelmäßigen Abständen Chemo-Therapie, Bestrahlung hatte sie auch schon. Derzeit ist sie jetzt wieder im Krankenhaus, noch mal Chemo als Vorbereitung für eine Stammzellen-Therapie. Inzwischen hatte sie aber auch zwei weitere Lymphome: jeweils links und rechts auf der Niere.

Das wichtige ist, dass sie sich nicht gehen läßt. Es hängt natürlich auch davon ab, wie gut sie die Chemo verträgt. Wenn alles gut läuft, hat sie als einzige Nebenwirkung eben den Verlust der Körperbehaarung. Wenn es ganz unglücklich läuft, hat sie auch Probleme mit Magen/Essen und alles was damit zusammen hängt.

Du mußt dich darauf gefaßt machen, dass da auch starke Stimmungsschwankungen vorkommen werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man da nicht jedes Wort das man von Krebserkrankten zu hören bekommt, auf die Goldwaage legen darf, im Gegenzug aber sehr auf die eigenen Äußerungen achten muß.

Mhm. Was meiner Schwester noch wichtig war: wir haben sie nicht als "Aussätzige" oder "Gebrechliche" behandelt. Und, wozu immer sie Hunger hatte, sie hat es bekommen. Deshalb hält sie sich bisher auch so tapfer.

Viel helfen kann man wirklich nur, in dem man einfach da ist, zuhört auch über die Ängste mit den Erkrankten spricht. Und eben ganz viel Mut zusprechen.

Viel Glück für deine Freundin!

moni73

Gefällt mir
28. Mai 2004 um 9:07
In Antwort auf agnhs_12556412

...
meine Schwester hat zwar nicht Leukämie, aber einen Non-Hodgkin-Syndrom. Das ist ein Tumor, der aus einem Lymphom besteht. Er wurde Januar 03 in ihrer Lunge festgestellt. Seit dem unterzieht sie sich in regelmäßigen Abständen Chemo-Therapie, Bestrahlung hatte sie auch schon. Derzeit ist sie jetzt wieder im Krankenhaus, noch mal Chemo als Vorbereitung für eine Stammzellen-Therapie. Inzwischen hatte sie aber auch zwei weitere Lymphome: jeweils links und rechts auf der Niere.

Das wichtige ist, dass sie sich nicht gehen läßt. Es hängt natürlich auch davon ab, wie gut sie die Chemo verträgt. Wenn alles gut läuft, hat sie als einzige Nebenwirkung eben den Verlust der Körperbehaarung. Wenn es ganz unglücklich läuft, hat sie auch Probleme mit Magen/Essen und alles was damit zusammen hängt.

Du mußt dich darauf gefaßt machen, dass da auch starke Stimmungsschwankungen vorkommen werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man da nicht jedes Wort das man von Krebserkrankten zu hören bekommt, auf die Goldwaage legen darf, im Gegenzug aber sehr auf die eigenen Äußerungen achten muß.

Mhm. Was meiner Schwester noch wichtig war: wir haben sie nicht als "Aussätzige" oder "Gebrechliche" behandelt. Und, wozu immer sie Hunger hatte, sie hat es bekommen. Deshalb hält sie sich bisher auch so tapfer.

Viel helfen kann man wirklich nur, in dem man einfach da ist, zuhört auch über die Ängste mit den Erkrankten spricht. Und eben ganz viel Mut zusprechen.

Viel Glück für deine Freundin!

moni73

Danke
Ich hoffe ich kann sie immer aufbauen wenn sie das braucht! Das Telefon glüht =)
Dir und Deiner Schwester auch viel Glück und Erfolg!
Liebe Grüsse!

Gefällt mir