Forum / Fit & Gesund

Leistenproblem nach Fussball

11. Februar 2013 um 13:31 Letzte Antwort: 14. März 2013 um 12:36

Ich bin neu hier und sag erstmal Hallo.

So nun zu meine Problem.Ich spiele Fussball und ich hatte nach einem Spiel was schon etwas länger her ist auf einmal schmerzen an meinen beiden Leisten und die wurden immer schlimmer.Habe dann mal ausgesetzt mit Fussball aber als ich dann mal wieder gespielt habe da war der Schmerz gleich wieder da .Der Schmerz fühlt sich an wie ein Muskelkater und ist für mein Gefühl an den Leisten und Sehnenstrang und zieht bis in den Unterleib.Die Schmerzen sind auch wenn ich zb liege und mein Bein schnell hin u her bewege.Ich war mittlerweile bei 2 Ärzten und die sagten wohl das es wohl Adduktoren Probleme seien.Ein Leistenbruch wurde ausgeschlossen. Ein Arzt sagte ich soll mal 3 Monate kein Sport machen und falls es dann immer noch da ist muss ich damit leben da ich ja keine 20 Jahre mehr bin.
Ich bin 29 Jahre und da kann es doch nicht sein das ich kein Sport mehr machen kann andere können doch auch wieder spielen nach Adduktoren sachen.Ich habe jetzt mittlerweile wieder ca 1 Monat nichts gemacht aber der Schmerz ist noch da und wird nicht besser.Hat vielleicht jemand einen Tipp oder was ähnliches gehabt und kann mir helfen auch was Salben oder so angeht? Danke schon mal für die Hilfe

Mehr lesen

5. März 2013 um 9:40

Hilfe!!
Also es könnte sein das es eine Schambeinentzündung ist , hatte ich auch, ist sehr langwierig und sehr ätzend. Man meint man hat keine schmerzen mehr, trainiert wieder und schon wieder sind die schmerzen da. Also bei mir hat das Kinesotape sehr geholfen und dann spielt noch der Untergrund eine Rolle und das Schuhwerk. Hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen, sonst melde dich einfach nochmals

Gefällt mir

14. März 2013 um 12:36

Leistenprobleme/Adduktoren
Hallo,
ich bin auch neu hier und meine Frau hat mir diesen Beitrag geschickt, weil ich seit Oktober 2012 ebenfalls die gleichen Probleme mit den Leisten/Adduktoren/Scharmbein habe. Ich spiele wohl keinen Fußball sondern betreibe Triathlon und Badminton. Ich habe bis jetzt auch alles versucht: keinen Sport, was kaum eine Linderung mit sich brachte; Ibuprophen und eine entzündungshemmende Sprize. Der Erfolg war gering, nach 1mal Laufen waren die Schmerzen wieder da. Es wurden 2 MRTs durchgeführt und nichts gefunden. Weiterhin war ich beim Physio, der bestimmte Triggerpunkte aktivierte, aber auch dies hat nicht viel gebracht. Darüber hinaus nehme ich seit geraumer Zeit homöopahtisches Mittel (Rhus toxicodendron), aber auch hier weigert sich mein Körper vehement, eine Verbesserung zu signalisieren. Die Schmerzen sind immer die gleichen: ein dumpfer, ziehender Schmerz im Unterleib, der bis ins Gesäß geht oder umgekehrt, ich kann das gar nicht mehr genau sagen. Wenn ich wieder jogge, denke ich manchmal, ich hätte einen Stock im Hintern, hört sich wohl komisch an, ist aber so. Ebenfalls tun die Adduktoren in der Oberschenkelinnenseite weh, wenn ich die Beine zusammenpresse, aber nicht mehr so stark, wie in den Anfängen.
Ich weiß derzeit nicht mehr, was ich machen soll, zumal jeder Arzt etwas anderes sagt.
Wie sieht es denn nun bei Dir aus, hattest Du Erfolg mit einer Therapie? Ich versuche es nun nochmal mit Diclofernac.
Hat vielleicht sonst noch jemand eine Idee, was man da machen kann?

Gefällt mir