Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Leidiges Thema HSW..

30. August 2014 um 12:22 Letzte Antwort: 2. September 2014 um 16:35

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und bin grade dabei, die Magersucht zu überwinden Ich versuche gerade, den HSW zu überwinden, aber ich bin grade etwas verunsichert und hoffe, mir kann hier jemand von euch helfen, das wäre wirklich superlieb!
Also: Bis letzten Sonntag hatte ich immer ca 600kcal/Tag gegessen, seitdem 1200kcal/Tag. Ab diesem Sonntag wollte ich eigentlich auf 1500kcal erhöhen, darauf die Woche 1800, jedoch hatte die Erhöhung so super geklappt, dass ich schon gestern 1500kcal gegessen habe. Auch das hat wirklich gut funktioniert, deswegen bin ich am überlegen, ob ich ab heute schon 1800kcal essen soll..? Ich hatte nach den Mahlzeiten immer das Gefühl, dass ich noch mehr essen könnte, und auch sonst hat mir das Essen eigentlich viel Spaß gemacht! (Hätte ich eigentlich nicht gedacht )
Ich bin mir jetzt gerade nur etwas unsicher. Eigentlich will ich den HSW einfach so schnell wie möglich hinter mir lassen, fährt mein Stoffwechsel schneller auf normal zurück, wenn ich schon jetzt 1800kcal esse und es mir gut dabei geht?
Habe leider heute morgen den Fehler gemacht, mich auf die Waage zu stellen - ich hab ganze 900g in 6 Tagen zugelegt Durch das Mitlesen mehrerer Threads weiß ich zwar, dass es anfangs ziemlich krasse Gewichtssprünge geben kann (wie jetzt bei mir) - sind die vielleicht auch nicht so doll, wenn ich schon jetzt erhöhe?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, das wäre wirklich super
LG

Mehr lesen

30. August 2014 um 13:57

Hallo Alexbelle,
dein Grundumsatz steigert sich nur langsam. Du kannst diesen Prozess nicht beschleunigen. Wenn du also ganz schnell von 1200 Kcal auf hohe Kalorienmengen erhöhst, erreichst du nur, dass du mehr zunimmst.Die langsame Steigerung der Kalorien soll aber auch vor dem Eintritt von möglichen Komplikationen (z.B: Ödemen) schützen. Ich kann verstehen, dass du ganz schnell wieder gesund werden willst. Das ist aber nicht möglich. Du musst dir viel Zeit geben und Geduld mitbringen.

LG Nus

Gefällt mir

30. August 2014 um 15:01
In Antwort auf selver_11957295

Hallo Alexbelle,
dein Grundumsatz steigert sich nur langsam. Du kannst diesen Prozess nicht beschleunigen. Wenn du also ganz schnell von 1200 Kcal auf hohe Kalorienmengen erhöhst, erreichst du nur, dass du mehr zunimmst.Die langsame Steigerung der Kalorien soll aber auch vor dem Eintritt von möglichen Komplikationen (z.B: Ödemen) schützen. Ich kann verstehen, dass du ganz schnell wieder gesund werden willst. Das ist aber nicht möglich. Du musst dir viel Zeit geben und Geduld mitbringen.

LG Nus

Lieber Nus,
vielen lieben Dank für deine Antwort! Tut mir Leid, wenn die Frage jetzt dumm ist, aber sollte ich dann jetzt weiter bei 1500 kcal bleiben oder wieder runter auf 1200 gehen?
Entschuldige bitte wenn ich nerve oder so, aber ich will nur alles richtig machen! LG

Gefällt mir

30. August 2014 um 15:02

Beinghappyagain...
Es tut mir Leid, wenn du mich nervig findest, aber ich bin mir einfach extremst unsicher und noch sehr in meiner Essstörung drin. Was für andere gilt, kann und will ich nicht direkt auf mich selbst beziehen, und das geht, denke ich, vielen so.

Gefällt mir

30. August 2014 um 16:15
In Antwort auf peggy_12460889

Lieber Nus,
vielen lieben Dank für deine Antwort! Tut mir Leid, wenn die Frage jetzt dumm ist, aber sollte ich dann jetzt weiter bei 1500 kcal bleiben oder wieder runter auf 1200 gehen?
Entschuldige bitte wenn ich nerve oder so, aber ich will nur alles richtig machen! LG

Du nervst nicht.
Bleib jetzt eine Woche lang bei 1500 Kcal und erhöhe dann auf 1800 Kcal.Bei der Überwindung des Hungerstoffwechsels kann es zu Komplikationen kommen, insbesondere zu Ödemen, aber auch Herzbeschwerden, Atemnot, Schwäche,Zittrigkeit, Krämpfe. Wenn du das bemerkst, ist sofortige ärztliche Hilfe notwendig.Wenn du es schaffst und dein Kalorienziel auch so erreichst, ist es besser in der ersten Woche weniger Zucker und dafür mehr Fette zu essen.

LG Nus

Gefällt mir

30. August 2014 um 16:21
In Antwort auf selver_11957295

Du nervst nicht.
Bleib jetzt eine Woche lang bei 1500 Kcal und erhöhe dann auf 1800 Kcal.Bei der Überwindung des Hungerstoffwechsels kann es zu Komplikationen kommen, insbesondere zu Ödemen, aber auch Herzbeschwerden, Atemnot, Schwäche,Zittrigkeit, Krämpfe. Wenn du das bemerkst, ist sofortige ärztliche Hilfe notwendig.Wenn du es schaffst und dein Kalorienziel auch so erreichst, ist es besser in der ersten Woche weniger Zucker und dafür mehr Fette zu essen.

LG Nus

Vielen vielen Dank!!!
...für deine Hilfe!! Ich werde mich an deine Ratschläge halten, du hast mir extrem geholfen, danke danke danke!!
LG

Gefällt mir

1. September 2014 um 14:02

Lana bitte!!!
Es gibt hier Leute, die Anorexie haben, glaubst du wirklcih das geht so leicht einfach damit aufzuhören, das kcl zählen zu lassen etc? Du solltest es doch wissen!!!!!!!!!

Gefällt mir

1. September 2014 um 14:04
In Antwort auf trixie_987075

Lana bitte!!!
Es gibt hier Leute, die Anorexie haben, glaubst du wirklcih das geht so leicht einfach damit aufzuhören, das kcl zählen zu lassen etc? Du solltest es doch wissen!!!!!!!!!

Warum bist du denn immer
so unfreundlich zu den Meisten? ich möchte ja auch nicht streiten oder so, wirklich nicht, aber ich denke mir halt nur dass das Forum hier zum unterstützen da ist und nicht zum fertigmachen und streiten. und es ist einfach nur etwas dumm jemanden der Anorexie hat zu sagen: dann iss halt einfach
m ehr! meine Meinung jetzt

Gefällt mir

1. September 2014 um 15:04

Okay
okay tut mir sehr Leid, dann hab ich das falsch verstanden liebe Lana!

Gefällt mir

2. September 2014 um 16:35

Hallo Pinja,
wenn man 1 Woche restriktiv isst, fährt der Stoffwechsel bereits runter. Allerdings werden sich die Elektrolyte noch nicht dramatisch verschlechtert haben, so dass ich bei der Erhöhung der Kalorienzufuhr keine Komplikationen erwarte.Du kannst also nach Belieben auf 2600 Kcal erhöhen.

LG Nus

Gefällt mir