Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Leider will meine Frau (fast) keinen Sex mehr

10. November 2010 um 16:02 Letzte Antwort: 29. November 2010 um 18:30

Zunächst einmal ein HALLO in die Runde,

ich weiß dieses Thema wurde hier schon öfter beleuchtet und ich habe auch bei einer älteren Diskusion etwas geschrieben aber es hat wohl (weil es ein alter Beitrag ist) niemand gelesen. Es würde mich wahnsinnig freuen wenn jemand Tipps geben kann und dafür sage ich vorab einfach schon mal DANKE!!

Ich mag auch etwas ausholen. Wir sind seit 6 1/2 Jahren zusammen und haben eine "mitgebrachte" Tochter (8 Jahre) und einen gemeinsamen Sohn (bald 5 Jahre).

Wir hatten bis zur Geburt unseres Sohnes wunderbaren, fast täglichen und sehr abwechslungsreichen Sex (inkl. ausprobieren von leichten SM Spielen, Fesselspielchen, Oral usw.) Seit der Geburt des Sohnes kam es logischerweise erst einmal ins Stocken. Allerdings stockt es bis zum heutigen Tag.

Es gab eine Sexpause von alles in allem gut 2 Jahren und zum jetzigen Zeitpunkt haben wir so alle 3 - 4 Monate mal Sex miteinander der dann allerdings unglaublich schön ist.

Mir (47 Jahre, Partnerin 36Jahre) ist es einfach zu wenig. Ich fahre nach wie vor unheimlich auf meine Frau ab (was sie weiß) und ich sage ihr auch sehr oft, dass ich sie sehr schön finde und sie für mich die schönste Frau der Welt ist, auch sage ich ihr, dass sie eine irre erotische Ausstrahlung auf mich hat. Mit anderen Worten am liebsten würde ich jeden Tag (Utopie, ich weiß!!).

Gespräche über das Thema hatten wir sehr viele und natürlich habe ich inzwischen erkannt zu viel Druck gemacht zu haben. Auch weiß ich natürlich, dass Kinder und Haushalt aber auch das längere Zusammensein den allgemeinen Sexdrang "lähmt".

Ich mache ja auch alles mögliche, helfe im Haushalt, kümmer mich um die Kinder (fahre mit denen auch mal alleine für ein paar tage zu Oma), krauel sie jeden Abend in den (Sofa)Schlaf, massiere die Füsse usw aber es kommt Null Reaktion von ihr.

Auch sage ich ihr oft, dass ich sie liebe. Ausser einem "ich dich auch" kommt da nicht viel. Von sich aus hat sie es wohl vor 3 oder 4 Jahren mal gesagt.

Ich kann mich auch nicht daran erinnern wann sie von sich aus auf mich zugekommen ist um mich einfach mal in den Arm zu nehmen oder zu sagen "schön das es dich gibt"

Früher war es natürlich anders, da war sie sehr oft die treibende Kraft.

Inzwischen vermutete ich natürlich auch einen Anderen und war saumäßig eifersüchtig (stellte sich als falsch raus) habe gefragt ob sie nicht mehr auf mich abfährt (wurde verneint)

Sie sagt immer wieder es gibt keinen Grund und es wäre alles OK !!

Auch wenn die Kinder mal nicht da sind und wir einen freien Abend haben.....es passiert NICHTS....

Erst kürzlich paasierte es, dass beim kuscheln im Bett meine Hand beim einschlafen absolut aus versehen in die Nähe ihrer Vagina kam (ist beim einschlafen einfach runter gerutscht ohne das ich es bemerkt habe).... ich wurde sofort angemacht "du willst ja SEX!!!..... ich wollte NICHT hab dann, war wohl falsch, ihre Hand genommen und meinen schlappen Penis spüren lassen.

Muss ich da wirklich noch mehr Geduld haben...... oder was mache ich falsch?? ist das schon wieder Druck wenn ich mit ihr kuschel. Ich meine ich gehe mit ihr hoch ins Bett und streichel sie (was sie auch sehr genießt) solange bis sie eingeschlafen ist und erwarte wirklich keinen Sex??? oder soll ich sie einfach wie meine Schwester behandeln??

Ich weiß wirklich nicht mehr was ich tun soll!! Natürlich koche ich auch mal und mache es uns am Abend gemütlich. Kümmer mich wirklich jeden Abend um sie. Allerdings wäre es unheimlich schön wenn sie sich auch mal um mich kümmern würde. Muss ja nicht sofort Sex sein aber einfach ma gestreichelt oder in den Arm genommen werden würde mich ja schon "aufblühen" lassen...

Verlieren will ich meine Traumfrau auf keinen Fall und schon garnicht an eine Trennung oder Fremdgehen denken.

Hat jemand noch einen Tipp auf Lager??

Liebe Grüße
Tobi

Mehr lesen

10. November 2010 um 17:34

Oh man
Das hört sich aber wirklich nicht gut an. Das es in einer längeren Beziehung auch mal Phasen mit weniger Sex gibt ist sicherlich normal, aber in eurem Fall finde ich das schon sehr extrem!!!!

Ich als Frau würde vermuten, sie steht wirklich nicht mehr auf dich! Auch wenn das hart klingt, aber 2 Jahre keinen Sex und jetzt auch nur alle 4 Monate....da stimmt definitiv etwas nicht!

Vielleicht solltest Du dein Verhalten mal grundlegend ändern. Ich persönlich finde es sehr schön wie du dich um deine Frau bemühst, aber sie scheint das im Moment nicht besonders anzutörnen....

Versuche es doch mal etwas wilder! Drück sie einfach an die Wand, sage ihr "Ich will dich, jetzt" oder nimm sie auf dem Küchentisch...

Sollte das nicht funktionieren, versuche es mit der "kalten Schulter", es gibt wirklich Frauen, die brauchen das. Stelle für eine Weile alle Zärtlichkeiten und Bemühungen deinerseits ein...vielleicht kommt sie dann auf dich zu!

Du scheinst ein sehr liebevoller Mann zu sein, der seine Frau aufrichtig liebt, deshalb wünsche ich dir alles Gute!

Gefällt mir

10. November 2010 um 18:19
In Antwort auf an0N_1194882299z

Oh man
Das hört sich aber wirklich nicht gut an. Das es in einer längeren Beziehung auch mal Phasen mit weniger Sex gibt ist sicherlich normal, aber in eurem Fall finde ich das schon sehr extrem!!!!

Ich als Frau würde vermuten, sie steht wirklich nicht mehr auf dich! Auch wenn das hart klingt, aber 2 Jahre keinen Sex und jetzt auch nur alle 4 Monate....da stimmt definitiv etwas nicht!

Vielleicht solltest Du dein Verhalten mal grundlegend ändern. Ich persönlich finde es sehr schön wie du dich um deine Frau bemühst, aber sie scheint das im Moment nicht besonders anzutörnen....

Versuche es doch mal etwas wilder! Drück sie einfach an die Wand, sage ihr "Ich will dich, jetzt" oder nimm sie auf dem Küchentisch...

Sollte das nicht funktionieren, versuche es mit der "kalten Schulter", es gibt wirklich Frauen, die brauchen das. Stelle für eine Weile alle Zärtlichkeiten und Bemühungen deinerseits ein...vielleicht kommt sie dann auf dich zu!

Du scheinst ein sehr liebevoller Mann zu sein, der seine Frau aufrichtig liebt, deshalb wünsche ich dir alles Gute!

Danke erst einmal ..
...für deine guten Wünsche!

Also sie "fordert" es ja auch am Abend ein und legt sich so hin, dass ich sie streicheln kann/soll/muss...

Wie gesagt ich zweifel ja auch dran, dass sie noch auf mich steht. Zumindest als Sexpartner ich denke den ganzen Rest nimmt sie gerne mit und mag darauf auch nicht verzichten.

Allerdings kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie einen anderen hat. Wir sind selbständig und mehr oder weniger den ganzen Tag beisammen.

Klar sind wir Beide mal auf Terminen aber ..... naja, zumindest denken darf ich nicht dran wie es wäre wenn doch ....

Gefällt mir

10. November 2010 um 18:36
In Antwort auf kota_12312797

Danke erst einmal ..
...für deine guten Wünsche!

Also sie "fordert" es ja auch am Abend ein und legt sich so hin, dass ich sie streicheln kann/soll/muss...

Wie gesagt ich zweifel ja auch dran, dass sie noch auf mich steht. Zumindest als Sexpartner ich denke den ganzen Rest nimmt sie gerne mit und mag darauf auch nicht verzichten.

Allerdings kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie einen anderen hat. Wir sind selbständig und mehr oder weniger den ganzen Tag beisammen.

Klar sind wir Beide mal auf Terminen aber ..... naja, zumindest denken darf ich nicht dran wie es wäre wenn doch ....

Ich glaube
Nicht, dass sie einen anderen hat, denn dann würde sie deine Zärtlichkeiten wohl eher generell abweisen.

Wenn sie ansonsten ganz normal ist und sich von dir streicheln und massieren lässt, hört sich das nicht nach einem anderen Mann an

Gefällt mir

12. November 2010 um 12:26

"er ist es nicht"
Hallo Lavendel74,
danke für deine Antwort!! Vielleicht ist es ja für mich hilfreich es auch von einer anderen Frau zu "hören" bzw vielleicht kannst du erklären an was es liegt?

Die Gefühle zu deinem Mann sind aber noch die gleichen, oder?

Liebe Grüße

Gefällt mir

12. November 2010 um 15:00
In Antwort auf an0N_1194882299z

Ich glaube
Nicht, dass sie einen anderen hat, denn dann würde sie deine Zärtlichkeiten wohl eher generell abweisen.

Wenn sie ansonsten ganz normal ist und sich von dir streicheln und massieren lässt, hört sich das nicht nach einem anderen Mann an

..
Du sagst sie fordert beim Einschlafen Zärtlichkeiten ein - hast du den Spiess schon mal umgedreht? Nach dem Motto: schatzi, heute bin ich mal dran? Oder "ich wünsche mir, dassdu mich streichelst? Kann ja nicht sein, dass es immer nur einseitig ist du Armer!!!

Gefällt mir

12. November 2010 um 15:05
In Antwort auf bibinn_12439789

..
Du sagst sie fordert beim Einschlafen Zärtlichkeiten ein - hast du den Spiess schon mal umgedreht? Nach dem Motto: schatzi, heute bin ich mal dran? Oder "ich wünsche mir, dassdu mich streichelst? Kann ja nicht sein, dass es immer nur einseitig ist du Armer!!!

Hab ich
Hallo Cassidy9020,

ja ich habe versucht es auch mal umgekehrt zu bekommen. Naja.... so ein liebloses "na, dann mache ich es halt mal" war dann möglich. Nach gefühlten 5 sek. "musste" ich dann aber wieder ran weil sie schon sooooo müde und kaputt ist.

Ich bin wirklich absolut ratlos........

Gefällt mir

12. November 2010 um 18:29
In Antwort auf kota_12312797

Hab ich
Hallo Cassidy9020,

ja ich habe versucht es auch mal umgekehrt zu bekommen. Naja.... so ein liebloses "na, dann mache ich es halt mal" war dann möglich. Nach gefühlten 5 sek. "musste" ich dann aber wieder ran weil sie schon sooooo müde und kaputt ist.

Ich bin wirklich absolut ratlos........

..
als ich kann deine frau wirklich nicht verstehen.. die liebe und das vertrauen spielt bei frauen eine sehr grosse rolle bei der sexualität (bei mir ist das zumindest so) - zeigt sie dir denn anderweitig, dass sie dich liebt? mit kleinen gesten, worten,....? wenn ICH einen mann liebe und ihn begehre hätte ich am liebsten jeden 2 tag sex! oder 'andere' sexuelle aktivitäten... okay, ich bin auch jemand der eher eine starke libido hat (trotzdem dass ich die pille nehme...) macht sie es sich denn selbst, weisst du das? hat sie stress auf arbeit oder belastet sie etwas sie sich nicht traut zu sagen?

Gefällt mir

13. November 2010 um 9:28
In Antwort auf bibinn_12439789

..
als ich kann deine frau wirklich nicht verstehen.. die liebe und das vertrauen spielt bei frauen eine sehr grosse rolle bei der sexualität (bei mir ist das zumindest so) - zeigt sie dir denn anderweitig, dass sie dich liebt? mit kleinen gesten, worten,....? wenn ICH einen mann liebe und ihn begehre hätte ich am liebsten jeden 2 tag sex! oder 'andere' sexuelle aktivitäten... okay, ich bin auch jemand der eher eine starke libido hat (trotzdem dass ich die pille nehme...) macht sie es sich denn selbst, weisst du das? hat sie stress auf arbeit oder belastet sie etwas sie sich nicht traut zu sagen?

Ich weiß es nicht
ich weiß nicht ob sie es sich selbst besorgt oder nicht. ich glaube aber eher nicht.

komisch ist für mic nur, dass der sex wenn wir ihn dann mal haben extrem leidenschaftlich und toll ist.

vertrauen hat sich auf jeden fall zu mir und sie weiß auch sehr genau, dass ich sie nicht betrüge oder betrügen könnte. Und JA sie zeigt mir schon mit kleinen gesten das sie mich lieb hat. nur mit der begierde da hat sie offensichtlich probleme sie mir zu zeigen oder diesbezüglich ist der ofen wirklich grösstenteils aus

stress haben wir natürlich beide!! sowohl im job als natürlich auch mit den kids, wie jede andere familie auch. was mich allerdings wirklich wundert, sie ist permanent müde obwohl sie um die 9 std schlaf pro tag hat. spätestens um 21:00 am abend pennt sie auf dem sofa schon wieder ein und ist dann eh für nix mehr zu gebrauchen. ok sie steh um 06:00 auf aber ich stehe auch um 07:00 auf und bin um 0:00 noch fit

Gefällt mir

13. November 2010 um 14:01

Sexunlust durch Pille?
Du tust mir ziemlich leid, bei uns ist es auch so.Ich habe überhaupt keine Lust auf Sex.Mein macht ziemlich das gleiche wie du. Ich weiß leider auch nicht woran das bei mir liegt.Bin absolut unzufriueden mit der ganzen Situation.Habe schon viel darüber im Internet gelesen und denke das eventuell die Pille daran schuld ist.Nehme sie seit ca. 20 Jahren und denke das die ganzen Hormone irgendwie verrückt spielen.Hat jemand irgendwelche Ratschläge für mich?

Gefällt mir

14. November 2010 um 21:29
In Antwort auf kota_12312797

Ich weiß es nicht
ich weiß nicht ob sie es sich selbst besorgt oder nicht. ich glaube aber eher nicht.

komisch ist für mic nur, dass der sex wenn wir ihn dann mal haben extrem leidenschaftlich und toll ist.

vertrauen hat sich auf jeden fall zu mir und sie weiß auch sehr genau, dass ich sie nicht betrüge oder betrügen könnte. Und JA sie zeigt mir schon mit kleinen gesten das sie mich lieb hat. nur mit der begierde da hat sie offensichtlich probleme sie mir zu zeigen oder diesbezüglich ist der ofen wirklich grösstenteils aus

stress haben wir natürlich beide!! sowohl im job als natürlich auch mit den kids, wie jede andere familie auch. was mich allerdings wirklich wundert, sie ist permanent müde obwohl sie um die 9 std schlaf pro tag hat. spätestens um 21:00 am abend pennt sie auf dem sofa schon wieder ein und ist dann eh für nix mehr zu gebrauchen. ok sie steh um 06:00 auf aber ich stehe auch um 07:00 auf und bin um 0:00 noch fit

..
hm.. dann könnte ich mir vorstellen dass es mit ihrem job resp. ihren aufgaben (kinder, haushalt usw) zu tun hat. wie wäre es, wenn du ihr mal ein wellness-wochenende schenkst? da habt ihr nur zeit für euch beide.
wie lange habt ihr denn keinen sex mehr? kann auch sein dass ihre miese laune und lustlosigkeit am wetter liegt - auch wenns sich komisch anhört. kenn ich nämlich von mir selbst. da hat man zu nix bock und kann sich auch schwer aufraffen was zu tun..

Gefällt mir

14. November 2010 um 22:16

Na klar darfst du !!
...als Mann was dazu sagen

Über deine Taktik habe ich auch schon nach gedacht. Nicht ganz so radikal aber im Ansatz.

Ich denke du hast recht!! Da sich wirklich nix ändernt gehe ich auch davon aus, dass ich sie wohl wirklich mit meinen Zärtlichkeiten erdrücke.

Um ehrlich zu sein verliere ich selber auch so langsam die Lust. Ich meine sollte sie wirklich mal wieder mit mir ins Bett gehen bleibt immer die Frage ob sie es macht weil sie Lust hat oder "nur" um den Alten noch etwas bei Laune zu halten.

Naja schauen wir mal wie es so weiter geht. Ich hoffe natürlich, dass es sich bessert aber ich bin auch der Meinung nicht alles zu tun und sich selber total zu verbiegen. Erzwingen lässt sich nichts und wenn sie nicht mehr will dann bin ich leider am Ende mit meinem Latein.

Ich danke dir für deine Denkanstösse!!

Gefällt mir

14. November 2010 um 22:27
In Antwort auf bibinn_12439789

..
hm.. dann könnte ich mir vorstellen dass es mit ihrem job resp. ihren aufgaben (kinder, haushalt usw) zu tun hat. wie wäre es, wenn du ihr mal ein wellness-wochenende schenkst? da habt ihr nur zeit für euch beide.
wie lange habt ihr denn keinen sex mehr? kann auch sein dass ihre miese laune und lustlosigkeit am wetter liegt - auch wenns sich komisch anhört. kenn ich nämlich von mir selbst. da hat man zu nix bock und kann sich auch schwer aufraffen was zu tun..

Wellness..
... wir hatten diesen WE mal richtig Zeit für uns. Die Kids waren bei Oma und wir hatten Samstag Abend mal richtig Zeit für uns. "Leider" war da eine gute Freundin wichtiger die unbedingt besucht werden musste. Meine Hoffnung um 23:00 daheim zu sein wurde zunichte gemacht und wir waren um 02:00 daheim damit sie direkt pennen gehen konnte.

Aktuell hatten wir 6 Wochen keinen Sex. Vorher war da eine Pause von ca. 4 - 5 Monaten und davor gab es mal eine Pause von knapp 2 Jahren. Also am Wetter liegt es da wohl leider eher nicht.

Ich galube ich folge wirklich den Anregungen von PuhBear und lasse sie mal in Ruhe und kümmer mich etwas mehr um mich selber.

Bock habe ich so langsam auch keinen mehr. Ich liebe sie wirklich und möchte mit dieser Frau alt werden!!!! aber muss ich mich dafür komplett aufgeben und verzichten? Ich denke nicht. Lieber denke ich da mal über ein Ende mit Schrecken als über den Schrecken ohne Ende nach....

Ich danke euch allen wirklich für die guten Tipps !!! Wirklich toll wie hier miteinander kommuniziert wird!!

Gefällt mir

15. November 2010 um 14:21

Mit anderen reden..
Hallo Lavendel,

ich denke auch nicht, dass es was mit der Pille zu tun hat. Sie hat die Pille lange nicht genommen und nimmt sie nun seit ca 6 Monaten wieder. Begründet hat sie es damit, dass so auch wieder spontaner Sex möglich wäre. Darin sah ich natürlich ein Zeichen aber leider habe ich es wohl falsch gedeutet.

Für spontanen Sex mit anderen Männern benötigt sie die Pille nicht da bin ich mir zu 99,99% sicher.

Wenn andere Männer um sie herum sind, ist sie ganz normal und verhält sich auch mir gegenüber ganz normal. Alles ohne Auffälligkeiten.

Irgendwie spüre ich ja auch, dass sie mit der Situation auch nicht wirklich zufrieden ist. Sie fragt mich ja auch täglich ob alles gut ist mit mir. Natürlich weiß sie was mir fehlt aber ich habe ihr nun auch gesagt, dass ich keinerlei versuche mehr unternehme um mit ihr zu schlafen. Sollte sie das Verlangen danach haben dann soll sie bitte den Anfang machen.

Liebe Grüße
Smoere763

Gefällt mir

16. November 2010 um 9:22

Die Pille...
lese dir mal den beipackzettel zur pille durch und wissenschaftliche studien zu den nebenwirkungen der pille.
die sexuelle unlust kann bedauerlicher weise in manchen fällen auch anhaltend sein, wenn man die pille über zehn jahre genommen hat. das liegt an dem folsäuremangel und den anderen spurenelementen (wie zink, eisen usw.) und vitaminen die durch die pille aus dem körper gespült werden und durch die vermehrte tätigkeit der nieren, um die unnatürlichen hormone aus dem körper zu filtern.
die niere muss täglich die masse an mehr hormonen verarbeiten, was zu nierenschäden/verschleißerscheinungen führt.
die liste der nebenwirkungen ist lang. organschäden/verschleißerscheinungen(und auch vitaminmangel, übersäuerung) machen sich auch durch eine hormonelle fehllage im körper bemerkbar, was wiederum zu sexueller unlust führt.
den meisten ärzten ist es egal oder sie wissen es nicht, keiner macht einen darauf aufmerksam. lese dir mal amerikanische studien durch. es gibt aber auch interessante tierstudien. beispielsweise ist bei großkatzen, denen die pille gegeben wurde festgestellt worden, dass der prozentsatz an krebs und tumoren enorm zugenommen hat.
es gilt in amerika als kunstfehler, wenn ein arzt zur pille keine folsäure verschreibt.
wenn man jeden tag die pille nimmt, ist das in etwa für den körper, als würde man drei/vier bier trinken. es bringt dich nicht um, aber deine organe verschleißen schneller.
der körper funktioniert wie ein chemielabor. fehlt etwas, hat das auswirkungen auf alles.
schlechte ernährung, zu viel zucker, zu wenig obst und gemüse, konservierungsstoffe, tun ihr übriges, sie übersäuern den körper.
alles was man im leben tut hat auswirkungen....
aber leider stehe ich trotzdem auf schokolade

Gefällt mir

17. November 2010 um 20:16
In Antwort auf kota_12312797

Wellness..
... wir hatten diesen WE mal richtig Zeit für uns. Die Kids waren bei Oma und wir hatten Samstag Abend mal richtig Zeit für uns. "Leider" war da eine gute Freundin wichtiger die unbedingt besucht werden musste. Meine Hoffnung um 23:00 daheim zu sein wurde zunichte gemacht und wir waren um 02:00 daheim damit sie direkt pennen gehen konnte.

Aktuell hatten wir 6 Wochen keinen Sex. Vorher war da eine Pause von ca. 4 - 5 Monaten und davor gab es mal eine Pause von knapp 2 Jahren. Also am Wetter liegt es da wohl leider eher nicht.

Ich galube ich folge wirklich den Anregungen von PuhBear und lasse sie mal in Ruhe und kümmer mich etwas mehr um mich selber.

Bock habe ich so langsam auch keinen mehr. Ich liebe sie wirklich und möchte mit dieser Frau alt werden!!!! aber muss ich mich dafür komplett aufgeben und verzichten? Ich denke nicht. Lieber denke ich da mal über ein Ende mit Schrecken als über den Schrecken ohne Ende nach....

Ich danke euch allen wirklich für die guten Tipps !!! Wirklich toll wie hier miteinander kommuniziert wird!!

..
du tust mir echt leid! sowas hat ein mann wie du nicht verdient. du liebst deine fraue aufrichtig und sie verhält sich nicht wirklich toll. was meinst mit " Lieber denke ich da mal über ein Ende mit Schrecken als über den Schrecken ohne Ende nach.... "?sie deswegen verlassen würde ich nicht. habt ihr schon mal eine paartherapie in betracht gezogen? falls sie mit hormonen verhütet, liegt es vllt. au da dran dass sie keine lust (mehr) hat?

Gefällt mir

20. November 2010 um 1:16

Abstand hilft leider auch nicht
Ich habe das gleiche Problem. Kenne meine Freundin seit 5 Jahren. Zunächst haben wir zusammen gewohnt. In den ersten beiden Jahren war das mit dem Sex einfach wunderschön.

Danach war mehr oder weniger Schluß damit. Ich habe nun immerhin in den letzten 2 1/2 Jahren 10 mal Sex mit ihr gehabt, der schön war.

Seit 1 Jahr führen wir eine Wochenendbeziehung (mit einer sechswöchigen Pause, in der wir uns nicht gesehen haben).
Danach war alles sehr harmonisch aber leider weiterhin platonisch wie immer.

Wir lieben uns beide, doch bin auch ich der Meinung, dass es so einfach nicht weitergehen kann.

Wie man sieht, hat der Abstand auch nichts genützt.

Wünsche Dir viel Glück.

Gefällt mir

29. November 2010 um 18:25
In Antwort auf bibinn_12439789

..
du tust mir echt leid! sowas hat ein mann wie du nicht verdient. du liebst deine fraue aufrichtig und sie verhält sich nicht wirklich toll. was meinst mit " Lieber denke ich da mal über ein Ende mit Schrecken als über den Schrecken ohne Ende nach.... "?sie deswegen verlassen würde ich nicht. habt ihr schon mal eine paartherapie in betracht gezogen? falls sie mit hormonen verhütet, liegt es vllt. au da dran dass sie keine lust (mehr) hat?

Es trat Besserung ein !!!
Hi an Alle,

nachdem ihr euch mit meinem Thema befasst habt und mir gute Ratschläge gegeben habt, halte ich es für nötig mich mal wieder zu melden um gute Nachrichten zu verbreiten.

Ich habe mal einen Mix aus allen Ratschlägen genommen und mich:

1.) etwas zurück genommen und nicht mehr "freiwillig" Zärtlichkeiten verteilt.
2.) ein paar Abende nicht daheim gewesen und mich mit Freunden getroffen
3.) eine klare Ansage gemacht und gesagt, dass ich mich nicht mehr geliebt fühle und so die Beziehung nicht länger aufrecht halten kann.

Nach anfänglicher Eiszeit hat es sich dann tatsächlich ins Gute gedreht und sie hat wohl auch drüber nachgedacht. Ergebnis:
1.) Sie empfand es nicht schlimm, dass kein Sex mehr statt findet
2.) Sie mich selbstverständlich sehr liebt
3.) Sie mich auf keinen Fall verlieren möchte

Ich spüre die Veränderung ihrerseits und sie gibt mir das Gefühl wieder ihr wirklich wichtig zu sein. Wir hatten sogar wieder Sex und dies sogar völlig ungeplant und spontan. Ich hatte nach der Aussprache auch ausdrücklich drauf hin gewiesen, dass ich in diese Richtung keinerlei Versuche mehr starten würde und mich auch dran gehalten. Ins Bett gekrochen, Gute Nacht Kuss gegeben und umgedreht zum schlafen.

Auch ist sie nun viel entspannter und alles macht wieder mehr Spaß. Auch die Kids merken die Veränderung und freuen sich mit mir. (Die Große hatte mal gefragt ob es sein könne, dass wir uns trennen wollen)

Also ihr Lieben VIELEN DANK für eure Unterstützung. Es hat mir sehr gut getan mich hier anzumelden und euch mein Problem zu schildern!!

Ich hoffe ich kann auch bald mal jemandem helfen!!

Ein glücklicher
Smoere763

Gefällt mir

29. November 2010 um 18:30

Verstehe ich nicht....
Hi Lavendel,

es gibt doch nicht Schöneres als wenn die Frau sich um den Mann bemüht und ihn sogar noch mit Wäsche oder Sextoys anmacht!!

Fessel ist auch eine tolle Sache und es macht doch irrsinnigen Spaß den gefesselten Partner so richtig zu "quälen" und dann richtig zu nehmen und zu erlösen

Ich hoffe er merkt noch was er an dir hat!!

Liebe Grüße
Smoere763

Gefällt mir