Home / Forum / Fit & Gesund / Lange Blutung

Lange Blutung

21. Oktober 2010 um 6:20

Hallo,

was sagt ihr dazu? Ich habe nun schon länger längere Blutungen. Sie fangen sehr leicht an, wurden dann stärker. Vor einigen Monaten kam ich insgesamt auf 7 bis 8 Tage. Nun sind es bereits 12 Tage!! Das ist sehr unangenehm, wie man sich denken kann.

Ich war letztens beim Frauenarzt, bei der halbjährlichen Untersuchung und sprach es an. Sie tat es aber mit den Worten "das ist normal. Das bleibt so, kann aber vielleicht wieder besser werden, wenn Hormone sich verändern, bsp durch Schwangerschaft". Was soll ich dazu sagen? Hat sie Recht? Sie ist doch meine Ärztin... Aber es fällt mir schwer, das zu glauben, oder das sie nichts macht.

Meine Perioden waren sonst immer 4 bis 5 Tage. Verändert man sich so stark?

Ach ja, ich nehme keine Pille, seit fast einem Jahr nicht mehr.

Ich freu mich auf eure Antworten

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 8:40

Hallo,
darf ich fragen, wie alt Du bist?

Ich habe selber beobachtet, dass sich die Zyklen und die Blutungen im Laufe der Zeit sehr verändern und schwanken. Ich bin mittlerweile 39 und die ersten Veränderungen habe ich mit ca. 33 bemerkt. Die Zyklen wurden kürzer und die Blutungen länger. Bis ich irgendwann mal eine Dauerblutung von mehr als 2-3 Wochen hatte. Da half nur eine Ausschabung. Ich nahm dann mal für eine Weile eine Pille, die das Problem natürlich künstlich behoben hatte.
Meistens haben solche Beschwerden eine hormonelle Ursache. Du schreibst, dass die Blutungen bei Dir sehr leicht anfangen, wahrscheinlich eher schmierig, bevor sie dann stärker wird. Das hört sich irgendwie nach einem Gestagenmangel an. Kann man herausfinden, indem man entweder eine Hormonanalyse macht oder eine Temperaturkurve führt.

Momentan nehme ich keine Pille, hatte vor ca. 4 Monaten (leider) eine Fehlgeburt - mein Zyklus ist perfekt und Blutungen habe ich nur ca. 4-5 Tage. Also perfekt. Aber rechne damit, dass das nicht ewig so bleibt. Das wird sich nach meiner Erfahrung wieder verändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 17:21
In Antwort auf erma_12045099

Hallo,
darf ich fragen, wie alt Du bist?

Ich habe selber beobachtet, dass sich die Zyklen und die Blutungen im Laufe der Zeit sehr verändern und schwanken. Ich bin mittlerweile 39 und die ersten Veränderungen habe ich mit ca. 33 bemerkt. Die Zyklen wurden kürzer und die Blutungen länger. Bis ich irgendwann mal eine Dauerblutung von mehr als 2-3 Wochen hatte. Da half nur eine Ausschabung. Ich nahm dann mal für eine Weile eine Pille, die das Problem natürlich künstlich behoben hatte.
Meistens haben solche Beschwerden eine hormonelle Ursache. Du schreibst, dass die Blutungen bei Dir sehr leicht anfangen, wahrscheinlich eher schmierig, bevor sie dann stärker wird. Das hört sich irgendwie nach einem Gestagenmangel an. Kann man herausfinden, indem man entweder eine Hormonanalyse macht oder eine Temperaturkurve führt.

Momentan nehme ich keine Pille, hatte vor ca. 4 Monaten (leider) eine Fehlgeburt - mein Zyklus ist perfekt und Blutungen habe ich nur ca. 4-5 Tage. Also perfekt. Aber rechne damit, dass das nicht ewig so bleibt. Das wird sich nach meiner Erfahrung wieder verändern.

Danke für deine Antwort
Erst einmal, mein herzlichstes Beileid wegen deinem Baby...

Ich bin 22. Genau, die Perioden fangen langsam an, heute ist es so, dass ich sogar gar nicht blute... Seit Monaten hab ich nun das Problem. Ich habe meine Pille abgesetzt und dann hat sich meine Periode ja wieder langsam eingepegelt. Seit ich meinen monatlichen Eisprung wieder seeeeehr gut spüren kann, ist das so. Ich gehe davon aus, dass sich ab dem Zeitpunkt die Periode wieder normalisiert hatte, unbeeinflusst durch die zusätzlichen Hormone. Ich fühle mich ohne den Schnickschnack auch ganz gut, nur das mit der Periode wird immer schlimmer.

Gestagenmangel? Kann man das mit Präparaten wieder in den Griff bekommen? Ist das "normal"? Ich höre nun oft, dass viele Frauen lange Perioden kennen bzw. es sich irgendwann mal so verändert hat.
Hat das was mit Menorrhagie zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram