Forum / Fit & Gesund / Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz

10. Mai 2018 um 20:57 Letzte Antwort: 23. Mai 2018 um 19:22

Hallo Leute, 
ich habe eine LI und war nun bei einer Ernährungsberatung. Ich soll für drei Wochen auf laktosehaltige Sachen verzichten. Dies tue ich auch seit einer knappen Woche aber die Beschwerden sind trotzdem noch da. Hat jemand Erfahrungen gesammelt wie der Körper reagiert, wenn man sich komplett laktosefrei ernährt? Braucht der Körper da anfangs etwas Zeit um sich zu regenerieren? Der Blähbauch, den ich sonst immer hatte ist weg aber dafür habe ich jetzt Bauchschmerzen. Ich habe auch die Befürchtung, dass ich vielleicht eine Glutenunveträglichkeit habe. Ich würde mich über Zuschriften freuen 

Mehr lesen

10. Mai 2018 um 21:31
In Antwort auf katja5184

Hallo Leute, 
ich habe eine LI und war nun bei einer Ernährungsberatung. Ich soll für drei Wochen auf laktosehaltige Sachen verzichten. Dies tue ich auch seit einer knappen Woche aber die Beschwerden sind trotzdem noch da. Hat jemand Erfahrungen gesammelt wie der Körper reagiert, wenn man sich komplett laktosefrei ernährt? Braucht der Körper da anfangs etwas Zeit um sich zu regenerieren? Der Blähbauch, den ich sonst immer hatte ist weg aber dafür habe ich jetzt Bauchschmerzen. Ich habe auch die Befürchtung, dass ich vielleicht eine Glutenunveträglichkeit habe. Ich würde mich über Zuschriften freuen 


Ich habe auch eine Laktoseintoleranz! Bei mir waren sämtliche Symtome weg nach drei Tagen ohne Milch! War wie neu geboren! Musst weiter testen!

Gefällt mir
10. Mai 2018 um 22:10
In Antwort auf myra_877605


Ich habe auch eine Laktoseintoleranz! Bei mir waren sämtliche Symtome weg nach drei Tagen ohne Milch! War wie neu geboren! Musst weiter testen!

Heute ist der dritte Tag und ich habe alles laktosefrei gegessen. Jetzt habe ich seit etwa drei Stunden Bauchschmerzen von Fisxhstäbchen und Kartoffelbrei (alles laktosefrei). Ich dachte dass der Körper vielleicht so reagiert weil ihm irgendwas fehlt. Ich habe Panik dass ich Laktose- und Glutenunverträglichkeit habe. Das wäre Horror denn da kann man ja kaum noch was essen. Wobei bei Brötchen gar nix ist 

Gefällt mir
10. Mai 2018 um 22:18
In Antwort auf katja5184

Heute ist der dritte Tag und ich habe alles laktosefrei gegessen. Jetzt habe ich seit etwa drei Stunden Bauchschmerzen von Fisxhstäbchen und Kartoffelbrei (alles laktosefrei). Ich dachte dass der Körper vielleicht so reagiert weil ihm irgendwas fehlt. Ich habe Panik dass ich Laktose- und Glutenunverträglichkeit habe. Das wäre Horror denn da kann man ja kaum noch was essen. Wobei bei Brötchen gar nix ist 


Glutenunverträglichkeit ist extrem selten! Ist eine Krankheit, Zöliäkie! Wird jetzt gehypt! Gib deinem Körper Zeit! Und versuch frisch zu kochen! Überall ist Laktose drin in Fertigprodukten!

Gefällt mir
10. Mai 2018 um 22:35
In Antwort auf myra_877605


Glutenunverträglichkeit ist extrem selten! Ist eine Krankheit, Zöliäkie! Wird jetzt gehypt! Gib deinem Körper Zeit! Und versuch frisch zu kochen! Überall ist Laktose drin in Fertigprodukten!

Aber in den ganzen Sachen die ich esse seit ich laut ernährungsberaterin mal keine lactose essen soll ist komplett laktosefrei. Ich habe echt total darauf geachtet. Aber mit geht es seit Montag schlechter als vorher, als ich noch Laktose zu mir genommen habe. Das ist das, was mich so beunruhigt 
Bei Laktose hatte ich immer diesen brutalen blähbauch aber jetzt habe ich nur Bauchschmerzen und mir ist schlecht 

Gefällt mir
11. Mai 2018 um 11:56
In Antwort auf katja5184

Aber in den ganzen Sachen die ich esse seit ich laut ernährungsberaterin mal keine lactose essen soll ist komplett laktosefrei. Ich habe echt total darauf geachtet. Aber mit geht es seit Montag schlechter als vorher, als ich noch Laktose zu mir genommen habe. Das ist das, was mich so beunruhigt 
Bei Laktose hatte ich immer diesen brutalen blähbauch aber jetzt habe ich nur Bauchschmerzen und mir ist schlecht 


Hallo Katja, hat man bei dir eine Darmspiegelung durchgeführt? Ev. kommen ja deine Beschwerden von etwas anderem!

Gefällt mir
11. Mai 2018 um 12:01
In Antwort auf myra_877605


Hallo Katja, hat man bei dir eine Darmspiegelung durchgeführt? Ev. kommen ja deine Beschwerden von etwas anderem!

Ja. Ich war heute morgen auch beim Arzt und habe mir nochmals den Befund von der Spiegelung geholt. Es ist nix mit Glutenunverträglichkeit. Warum es mir so dreckig geht, ich habe keine Ahnung 

Gefällt mir
11. Mai 2018 um 12:36

Aber ich habe laktosefreie Milch benutzt und die Fischstäbchen sind laut Internet auch laktosefrei. Außerdem sind es nicht die typischen Laktosesymptome. Ich habe diesen blähbauch nicht mehr. Dafür jetzt halt dieses allgemeine Unwohlsein. Vielleicht ist es auch ne normale Grippe aber das wäre echter Zufall weil es gerade jetzt in dieser Ernährungsveränderten Phase ist 

Gefällt mir
12. Mai 2018 um 20:15

Ich denke mittlerweile dass mein Körper rebelliert da ich nun komplett mich anders ernähre also versuche, komplett auf Laktose zu verzichten. 
Hast du auch eine Laktoseintoleranz?

Gefällt mir
12. Mai 2018 um 20:33
In Antwort auf katja5184

Ich denke mittlerweile dass mein Körper rebelliert da ich nun komplett mich anders ernähre also versuche, komplett auf Laktose zu verzichten. 
Hast du auch eine Laktoseintoleranz?


Ich habe ja eine echte Laktoseintoleranz! Ich kann kein Eis essen, keine Milchschokolade, kein Weichkäse, kein latte macchiato! Aber mein Körper war erleichtert, der hat null rebelliert! 
Vielleicht hast du ja etwas anderes! Vielleicht ein Reizdarmsyndrom!
jedenfalls verschwinden die Symptome sofoert bei LI nach weglassen von Milchprodukten!

1 LikesGefällt mir
12. Mai 2018 um 20:43

Die Symptome der Laktose waren auch weg. Ich habe als einziges Symptom diesen Mega blähbauch, der ist echt seit dem ersten Tag komplett weg. Aber dafür hAbe ich seit dem dritten Tag nach weglassen der Laktose irgendwie ein Unwohlsein im Bauch gehabt. Ich habe nunmal eine komplette Diät gemacht und werde morgen wieder langsam anfangen normal aber laktosefrei zu essen. 
Mich habe anfangs auch gedacht dass es Glutenunverträglichkeit und Laktose ist aber Glutenunverträglichkeit ist bei der Spiegelung ausgeschlossen worden. Nun haben mir mehrere Leute gesagt dass es auch quasi Entzugserscheinungen sein könnten. Ich denke dass da jeder Körper anders reagiert 

Gefällt mir
12. Mai 2018 um 21:10
In Antwort auf katja5184

Die Symptome der Laktose waren auch weg. Ich habe als einziges Symptom diesen Mega blähbauch, der ist echt seit dem ersten Tag komplett weg. Aber dafür hAbe ich seit dem dritten Tag nach weglassen der Laktose irgendwie ein Unwohlsein im Bauch gehabt. Ich habe nunmal eine komplette Diät gemacht und werde morgen wieder langsam anfangen normal aber laktosefrei zu essen. 
Mich habe anfangs auch gedacht dass es Glutenunverträglichkeit und Laktose ist aber Glutenunverträglichkeit ist bei der Spiegelung ausgeschlossen worden. Nun haben mir mehrere Leute gesagt dass es auch quasi Entzugserscheinungen sein könnten. Ich denke dass da jeder Körper anders reagiert 


Hallo Katja, das kann schon sein dass jeder Körper anders reagiert! Ich habe es einfach so erlebt! Ich denke dass du das einfach mit Erfahrungswerten wieder hinbringst! Und sonst halt nochmals zum Arzt! Mir helfen auch Iberogast Tropfen gut! Ich wohne zwar in CH, aber sollte es auch bei euch geben! Lg

Gefällt mir
13. Mai 2018 um 9:06

Dass du Schwanger wärst ist nicht möglich?

Gefällt mir
13. Mai 2018 um 10:01
In Antwort auf myra_877605


Hallo Katja, das kann schon sein dass jeder Körper anders reagiert! Ich habe es einfach so erlebt! Ich denke dass du das einfach mit Erfahrungswerten wieder hinbringst! Und sonst halt nochmals zum Arzt! Mir helfen auch Iberogast Tropfen gut! Ich wohne zwar in CH, aber sollte es auch bei euch geben! Lg

Iberogast gibts auch bei uns. Ich werde es nun erstmal weiter beobachten. Danke Dir!!!

Gefällt mir
13. Mai 2018 um 10:02
In Antwort auf quze

Dass du Schwanger wärst ist nicht möglich?

Nein, schwanger bin ich nicht 

Gefällt mir
13. Mai 2018 um 10:05
In Antwort auf myra_877605


Hallo Katja, das kann schon sein dass jeder Körper anders reagiert! Ich habe es einfach so erlebt! Ich denke dass du das einfach mit Erfahrungswerten wieder hinbringst! Und sonst halt nochmals zum Arzt! Mir helfen auch Iberogast Tropfen gut! Ich wohne zwar in CH, aber sollte es auch bei euch geben! Lg

Ich weiß halt nicht wie die Ärzte in der Schweiz sind aber wenn ich hier zum Arzt gehe dann fühle ich mich nicht ernst genommen. Ich war ja am Freitag beim Arzt und die an der Anmeldung haben mich weggeschickt. Ich solle in die Notaufnahme gehen denn der Arzt hat keine Zeit für mich. 

Gefällt mir
13. Mai 2018 um 20:26
In Antwort auf katja5184

Ich weiß halt nicht wie die Ärzte in der Schweiz sind aber wenn ich hier zum Arzt gehe dann fühle ich mich nicht ernst genommen. Ich war ja am Freitag beim Arzt und die an der Anmeldung haben mich weggeschickt. Ich solle in die Notaufnahme gehen denn der Arzt hat keine Zeit für mich. 

Oder es ist ne Gastritis? Das hatte ich schonmal & meine Symptome gleichen dem am meisten 

Gefällt mir
14. Mai 2018 um 11:41
In Antwort auf katja5184

Oder es ist ne Gastritis? Das hatte ich schonmal & meine Symptome gleichen dem am meisten 


Hallo Katja, ja in der Schweiz kommt man schon schneller zum Spezialisten! Werden auch mehr verdienen hier!😂
versuch ihn telefonisch zu erreichen! Das müsste doch drin liegen und erzähl ihm von deinen Beschweden! Gute Besserung!

Gefällt mir
14. Mai 2018 um 13:12
In Antwort auf myra_877605


Hallo Katja, ja in der Schweiz kommt man schon schneller zum Spezialisten! Werden auch mehr verdienen hier!😂
versuch ihn telefonisch zu erreichen! Das müsste doch drin liegen und erzähl ihm von deinen Beschweden! Gute Besserung!

Ich war sogar dort am Freitag, er hat mich weggeschickt. Willkommen bei Deutschlands Ärzten! 😜
Das ist ein Grund, warum ich auch lieber in der Schweiz leben würde. Da läuft irgendwie alles besser. 
Ich war heute bei der Hausärztin und diese hat sogar mit mir gesprochen. 
Danke für Deine Genesungswünsche.
 

Gefällt mir
15. Mai 2018 um 19:19

Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe heute erfahren, dass bei der blutabnahme gestern auch die Bauchspeicheldrüsenwerte bedenklich sind. War deswegen heute nochmals bei dem Arzt, bei dem mich seine Angestellte am Freitag weggeschickt hatte. Er entschuldigte sich dafür und machte nochmals Ultraschall. Eine Zöalkie wird ausgeschlossen und Bauchspeicheldrüsenkrebs auch. Nun gehe ich morgen zum MRT um genau schauen zu lassen, ob es eine Bauchspeicheldrüsenentzündung ist.
Ich habe keine Schmerzen. Mir ist nur schlecht & ich habe seit Tagen keinen Appetit mehr nachdem ich diese Umstellung der Ernährung hinter mir habe. Was bist du beruflich, da du dich so auskennst? 

Gefällt mir
15. Mai 2018 um 19:20

Ich habe einen Atemtest gemacht, dieser war positiv 

Gefällt mir
16. Mai 2018 um 9:36

Dankeschön. 

Ich habe ja keine Verdauungsprobleme. Seit ich weiß, dass ich die Laktoseintoleranz habe ist es ok. 

Kennst Du Dich denn auch mit der Bauchspeicheldrüse aus? Momentan wird ja versucht herauszufinden, warum beim Blut der Wert von der Bauchspeicheldrüse nicht stimmt und warum ich dieses Unwohlsein & diese Appetitlosigkeit habe. 

Gefällt mir
16. Mai 2018 um 12:48
In Antwort auf katja5184

Dankeschön. 

Ich habe ja keine Verdauungsprobleme. Seit ich weiß, dass ich die Laktoseintoleranz habe ist es ok. 

Kennst Du Dich denn auch mit der Bauchspeicheldrüse aus? Momentan wird ja versucht herauszufinden, warum beim Blut der Wert von der Bauchspeicheldrüse nicht stimmt und warum ich dieses Unwohlsein & diese Appetitlosigkeit habe. 


Hallo Katja, meines Wissens können die Bauchspeicheldrüsenwerte auch bei einem Virus erhöht sein! Würde ja auch zusammenpassen für Unwohlsein und Appetitlosigkeit!
gute Besserung!

Gefällt mir
16. Mai 2018 um 13:56
In Antwort auf myra_877605


Hallo Katja, meines Wissens können die Bauchspeicheldrüsenwerte auch bei einem Virus erhöht sein! Würde ja auch zusammenpassen für Unwohlsein und Appetitlosigkeit!
gute Besserung!

Und dann schicken die mich gleich ins MRT?

Gefällt mir
16. Mai 2018 um 16:20

Du darfst bei mir alles bemerken und anmerken😂
Ich bin eh so ungeduldig wenn es um meine Gesundheit geht & ich finde, dass man in Deutschland schon sehr lange warten muss, um überhaupt erstmal einen Termin zu bekommen. 
Und das nervt halt schonmal. Und es ist auch nicht gerade förderlich für die Genesung. 

Gefällt mir
23. Mai 2018 um 17:06
In Antwort auf katja5184

Hallo Leute, 
ich habe eine LI und war nun bei einer Ernährungsberatung. Ich soll für drei Wochen auf laktosehaltige Sachen verzichten. Dies tue ich auch seit einer knappen Woche aber die Beschwerden sind trotzdem noch da. Hat jemand Erfahrungen gesammelt wie der Körper reagiert, wenn man sich komplett laktosefrei ernährt? Braucht der Körper da anfangs etwas Zeit um sich zu regenerieren? Der Blähbauch, den ich sonst immer hatte ist weg aber dafür habe ich jetzt Bauchschmerzen. Ich habe auch die Befürchtung, dass ich vielleicht eine Glutenunveträglichkeit habe. Ich würde mich über Zuschriften freuen 


Hallo Katja, wie gehts dir jetzt? Alles gut überstanden mit Abklärungen und Kranksein? Lg

Gefällt mir
23. Mai 2018 um 19:22
In Antwort auf myra_877605


Hallo Katja, wie gehts dir jetzt? Alles gut überstanden mit Abklärungen und Kranksein? Lg

Hallo, ich war gestern nochmal zur Blutabnahme. Der Lipasewert war letzte Woche bei über 400. Gestern war er bei 91. Normal liegt er bei Erwachsenen höchstens bei 60. Aber mir geht’s auch bedeutend besser. Noch nicht perfekt aber besser. Ich denke dass der Körper sich erst wieder erholen muss 

Gefällt mir