Home / Forum / Fit & Gesund / Ausgewogene Ernährung und Gesundheit / Laktose-Intolleranz?

Laktose-Intolleranz?

21. März 2009 um 13:32 Letzte Antwort: 15. Juni 2009 um 23:52

Hallo, ich hab schon im Forum gesucht hab aber nix gefunden.
Ich hab schon oft was über Laktose-Intolleranz gelesen, dass den Leuten die das haben bei Verzehr von Milcheprodukten übel wird, etc.
Mir wird eigentlich immer schlecht wenn ich Milch trinke, Käse esse, .. Joghurt hingegen macht keine Probleme!
Gibt es da auch eine "leichte" Forum von Laktose-Unverträglichkeit die eben nur bei bestimmten Produkten auftritt?
Oder hat das andere Gründe?
Liebe Grüße,
SynthiaX

Mehr lesen

25. Mai 2009 um 23:16

Leichte Laktose-Intolleranz
Hallo Synthiax, Ich hoffe du liest das hier noch, weil dein Eintrag ja doch schon etwas älter ist! Also an deiner Stelle würde ich einfach mal zum Arzt gehen und einen Test machen. Hast du denn Durchfall o.ä., nachdem du Milchprodukte gegessen hast? Bei mir wurde nach solch einem Test eine leichte Laktose-Intolleranz festegestellt, d.h. ich kann teilweise soviele Milchprodukte essen wie ich will und es passiert nichts und dann gibt es eben wieder Phasen bei denen ,,das Fass voll ist'', wie mein Arzt es mir erklärte , und ich starke Magenprobleme bekomme, dann muss ich einfach für eine Woche weniger bis gar keine laktosehaltigen Produkte essen, was allerdings gar nicht so einfach ist, da auch in vielen Produkten Laktose enthalten ist bei denen man es nicht vermutet (z.B. Kochschinken)! Da ich wie gesagt nur eine leichte Laktose-Intolleranz habe macht es mir keine grossen Probleme! Also ich würde mich an deiner Stelle an deinen Arzt wenden und um einen Laktose-Intolleranz Test bitten! LG

Gefällt mir
8. Juni 2009 um 10:05
In Antwort auf sonal_12084591

Leichte Laktose-Intolleranz
Hallo Synthiax, Ich hoffe du liest das hier noch, weil dein Eintrag ja doch schon etwas älter ist! Also an deiner Stelle würde ich einfach mal zum Arzt gehen und einen Test machen. Hast du denn Durchfall o.ä., nachdem du Milchprodukte gegessen hast? Bei mir wurde nach solch einem Test eine leichte Laktose-Intolleranz festegestellt, d.h. ich kann teilweise soviele Milchprodukte essen wie ich will und es passiert nichts und dann gibt es eben wieder Phasen bei denen ,,das Fass voll ist'', wie mein Arzt es mir erklärte , und ich starke Magenprobleme bekomme, dann muss ich einfach für eine Woche weniger bis gar keine laktosehaltigen Produkte essen, was allerdings gar nicht so einfach ist, da auch in vielen Produkten Laktose enthalten ist bei denen man es nicht vermutet (z.B. Kochschinken)! Da ich wie gesagt nur eine leichte Laktose-Intolleranz habe macht es mir keine grossen Probleme! Also ich würde mich an deiner Stelle an deinen Arzt wenden und um einen Laktose-Intolleranz Test bitten! LG

Hm
ich kenne das allerdings reagiere ich bei joghurt sofort mit übelkeit und erbrechen und bei über 1 liter milch bekomme ich wie kleinkinder milchschorf im gesicht.
ich bin daher so gut wie komplett auf lactosefreie produkte umgestiegen - milch, joghurt, quark etc. gibt es inzwischen in jedem supermarkt - lactosefreie milch findet man sogar bei aldi und lidl.
die produkte sind zwar etwas teurer aber bei intoleranz die beste wahl. käse etc.- generell produkte mit wenig lactose kann ich ohne probleme zu mir nehmen.
mach aber besser einen test, denn oft kann man ziegen- oder schafsmilch immer noch essen und ist nur gegen einen bestimmten milchzucker allergisch.

Gefällt mir
15. Juni 2009 um 23:52

Re Laktoseintoleranz
Hi,
ist ne ganz normale Sache:

milchlos.de

Joghurt, Sahne und Molke allerdings sollten kein Problem darstellen, da es sich hierbei um eine Verabreitungsstufe der Milch handelt, die unproblematisch ist. Sahne macht im Übrigen auch nicht dick; trotz diverser gegenteiligen Meinungen.

Gruß
Fabian

Gefällt mir