Home / Forum / Fit & Gesund / L-Thyroxin und die liebe Menstruation

L-Thyroxin und die liebe Menstruation

31. Mai 2018 um 18:59 Letzte Antwort: 1. Juni 2018 um 0:10

Hallo ihr Lieben,

ich bin hier um euch bzw. Leuten, die damit auch Erfahrungen gemacht haben,  um Rat zu beten :
Ich bin weiblich, siebzehn Jahre alt und vor kurzem wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Seit dem nehme ich L-Thyroxin Henning 50. In der Woche, in der ich angefangen habe, das Medikament zu nehmen, setzte zwei Wochen zu früh eine Blutung bei mir ein. Eine Frauenärztin die ich (vor Panik das es sich um eine Einnistungsblutung handelt) aufsuchte sagte, es handelt sich um eine Abbruchblutung und ich solle es einfach aussitzen. Das ganze ist nun wieder 4 Wochen her, und laut meiner App 'Clue', sollte am 28. wieder meine Regel kommen, aber bis heute (3 Tage später) merke ich nichts davon. Ich bin mir unsicher, was ich tun soll, bzw ob es einen Zusammenhang gibt. Eine Schwangerschaft kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.  Wir verhüten aus mehreren gesundheitlichen Gründen mit Kondom und es ist eigentlich nie etwas schiefgelaufen. 

Wer hat ähnliche Erfahrungen und was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Liebe liebe Grüße,

Pia

Mehr lesen

1. Juni 2018 um 0:10

L-thyroxin ist ein horrmon, und wenn du das von außen zusätzlich nimmst, kann das zur Unregelmäßigen Periode  kommen.
Deine App kannst du da jetzt nicht verwenden.
Der Organismus muß sich zunächst an das zusätzliche thyroxin gewöhnen.
Die Periode kann zu früh kommen oder mal ganz ausbleiben, das ist normal.
Hat mit Schwangerschaft garnichts zu tun.
Das muß sich erst wieder einpendeln mit der Regel.
da ist nichts schiefgelaufen.

Gefällt mir