Home / Forum / Fit & Gesund / L thyroxin dauerblutung

L thyroxin dauerblutung

12. September 2015 um 10:30

Hallo erstmal
Kommen wir direkt zum Thema und zwar nehme ich knapp seit einem Monat L-thyroxin 25 da ich und mein Verlobter schwanger werden wollen und ich ein wert von 2,5 habe und meine frauenärztin gerne möchte das ich auf 1,5 komme nunja seit dem 2 Tag der Einnahme habe ich Blutungen (starke) 2 wochen am Stück gingen sie dann hatte ich 3 tage Ruhe und dann fingen sie wieder an diesmal aber hellrot . Zu meiner Frage ist das normal weil mein Körper sich noch nicht eingestellt hat oder muss ich mir sorgen machen ?
Ich bedanke mich jetzt schonmal für die antworten
Liebe Grüße

Mehr lesen

3. Oktober 2015 um 15:36

Gleiches Problem
Hallo, bei mir ist es ähnlich. Mein TSH basal war 3, 8 und ich sollte dann Lthyroxin 50 nehmen. Da hatte ich dann aber starke Nebenwirkungen wie Herzrasen und Haarausfall und seitdem halbiere ich die Tabletten und nehme somit auch 25. Insgesamt nehme ich die Tabletten nun 6 Wochen und mein TSH wert ist nun optimal bei 1, 02. Allerdings hatte ich neine Mens mit 3 Tagen ... davor nach 26 Tagen. Normalerweise hatte ich immer un die 30 Tage. Seitdem Ende der Mens hab ich nun auch schon seit einer Woche ... und teilweise hellrote Blutungen...

Hast Du schon eine Antwort, ob die Blutungen normal sind am Anfang? Hat man trotzdem einen Eisprung? Ist das gefährlich?

Liebe Grüße, Merle

Gefällt mir

4. Oktober 2015 um 13:53

L-Thyroxin
Dies ist ein Hormon für die Schilddrüse. Wenn die Schilddrüse zu langsam arbeitet, sprich, man hat eine Unterfunktion, bekommt man Thyroxin.
Ich nehme es schon ziemlich lange und meine Periode ist davon in keinster Weise beeinflusst.
Wenn ich es nicht nehme, dann bin ich müde, bekomme schlechte Laune, bis hin zur Aggressivität.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nur von Thyroxin Blutungen bekommt, woher sollen die kommen?
Ich würde das ärztlich abklären lassen.

25 ist außerdem eine sehr niedrige Dosis, damit fängt man erstmal an...

Gefällt mir

6. Oktober 2015 um 0:42

Uff
So lange Blutungen am Stück sind nicht normal und sicher auch nicht Ohne auf Dauer, man denke an den nicht unbeträchtlichen Blutverlust.
Klar kann die Schilddrüse einiges durcheinander bringen, aber diese "Begleiterscheinung" erscheint mir dann doch etwas heftig. Zudem ist ein TSH (ich nehme an, du sprichst davon?)
von 2,5 noch total im Normbereich. Hast du denn sonst irgendwelche Probleme mit der Schilddrüse? Ansonsten ist es mir nicht begreiflich, wieso es überhaupt eine Indikation für Lt gibt.
Ich würde das auf jeden Fall nochmal abklären lassen, entweder nochmal zur Hausärztin oder ggf. eine 2. Meinung beim Internisten oder Nuklearmediziner einholen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Sexuelle Unlust uvm
Von: unlust
neu
5. Oktober 2015 um 22:16
Abnehmen (Sport wegen Behinderung nicht möglich)
Von: sterretjes
neu
5. Oktober 2015 um 18:53
Eingeblutete Zyste im Eierstock
Von: elfenkindchen1
neu
5. Oktober 2015 um 12:48

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen