Home / Forum / Fit & Gesund / Kurzsichtig und das Ende der Fahnenstange ist noch nicht in Sicht

Kurzsichtig und das Ende der Fahnenstange ist noch nicht in Sicht

9. Juli 2019 um 14:52

Meine erste Brille habe ich bekommen, als ich etwa 1 Jahr war. Da wurde bei einer U-Untersuchung bemerkt, dass ist kurzsichtig war. Und dann ging es immer weiter mit immer stärkeren Brillen und formstabilen Kontaktlinsen bis zum Ende der Pubertät.  Da hat es sich dann endlich stabilisiert. Ungefähr 6 Jahre lang blieb meine Sehstärke fast unverändert bis vor 3 Jahren. Da ging es wieder los, jedes Jahr eine stärkere Korrektur. Seit ein paar Monaten war es nach einigen Bindehautentzündungen nicht mehr möglich, Kontaktlinsen zu tragen. Jetzt habe ich -22 Dioptrien und -3 Cylinder. Ohne Kontaktlinsen ist vieles sehr schwer geworden. Mein Augenarzt meinte, solche Fälle kämen zwar nicht oft vor, aber die Augen wären ja lebende Organe und man hätte auf so etwas keinen Einfluss. Es käme einfach vor. Neidisch gehe ich an den Optikerläden vorbei, wo Werbung für optische Sonnenbrillen gemacht wird. Ganz klein steht dann immer "bis -6 d und bis 2 d cyl". Also muss ich mich behelfen und trage eine große Sonnenbrille über meine.

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers