Home / Forum / Fit & Gesund / Kurzfristige Hilfe bei Reizblase???

Kurzfristige Hilfe bei Reizblase???

11. Mai 2016 um 16:28

Hallo,

ich habe seit Jahren eine Reizblase. Laut Urologen eine "überaktive Blase". Leider habe ich diese Spasmolytika nie vertragen. Hoher Augeninnendruck und nachts ging dann gar keine Blasenentleerung mehr.
Habe letztes Jahr 5 Monate eine Reizstromtherapie gemacht. Hatte so viel Hoffnung. Leider völlig ohne Erfolg.
Ich habe schon immer Stress, wenn es heißt wir fahren weg...wo ist eine Toilette, wann ist sie erreichbar??? Habe jetzt für den Sommer zwei mal Festivalkarten und schiebe jetzt schon Panik. Vielleicht Wärme und alle trinken. Ich wohl dann nicht, weil ich sonst ständig laufen muss. Gibt es nicht ein Zaubermittel, das man diesen Drang abstellen kann, wenn auch nur mal eben für einen oder einen halben Tag????
Ist eh schon immer doof, aber wenn man dann auf alles verzichtet, ist es noch dämlicher

Mehr lesen

22. Mai 2016 um 18:05

Nee...
Hallo,

also VESIKUR ist ja auch ein Spasmolytikum. Mit der Nebenwirkung, das sich der Augeninnendruck erhöht. Also nichts für mich, darf ich nicht nehmen.

Und Reizstromtherapie und Beckenbodengymnastik.....mein Arzt meinte schon, mittlerweile hätte ich wohl eine viel zu straffe Muskulatur da unten. Das ist es also nicht. Leider...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erster Tampon
Von: jonna_12236991
neu
21. Mai 2016 um 21:03
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club