Home / Forum / Fit & Gesund / Krankgeschrieben wegen Nerven...

Krankgeschrieben wegen Nerven...

13. November 2006 um 15:46


Hallo Ihr Lieben,

heute morgen bekam ich im Büro plötzlich eine Schwindelattacke und butterweiche Knie, Händezittern...

Und als ich meiner Kollegin dann offenbarte, das ich das gleiche letzte Woche auch schon zweimal hatte (mich aber stillgehalten), da hat sie mich ganz energisch zum Doc geschickt...

Der hat dann mit mir meine momentane Situation ausführlich durchgesprochen und ist zu dem Entschluss gekommen, dass bei mir nun sprichwörtlich das Fass überläuft - die Nerven völlig blankliegen und dass der Körper nicht mehr richtig mitspielt...

Anzeichen dafür sind halt der Schwindel von Zeit zu Zeit, ab und an Herzrasen, Druck auf den Ohren, unkontrollierte Heulkrämpfe und meine zitternden Hände ständig...

Das alles ist wohl stressbedingt.

Ich lebe in Trennung von meinem Mann (die zieht sich schon sehr lange hin, weil wir das Haus nicht verkauft kriegen), ich mache nebenbei einen Lehrgang, der noch 3 Jahre dauern wird, ich habe im Büro superviel zu tun, ich kämpfe mit dem Bruch mit meiner ehem. besten Freundin - und ich habe Liebeskummer ohne Ende, weil ich bis vor einigen Monaten Geliebte von einem verheirateten Mann war (selbst schuld, werden jetzt viele sagen, ich weiß).


Jedenfalls ist es mir superunangenehm, nun "deswegen" (Stress und Nerven) die ganze Woche krankgeschrieben zu sein!

Als ich eben die Krankmeldung abgab, schaute mein Kollege (eh so ein hinterhältiges A...) schon ganz komisch und ich könnte mir gut vorstellen, dass er jetzt tierisch über mich herzieht...

Weiß auch nicht - irgendwie fühl ich mich mies, jetzt hier daheim zu sitzen obwohl im Büro ein Haufen Arbeit wartet, wovon diese Woche noch so vieles hätte erledigt werden müssen...

Morgen kann ich nicht in die Schule - weil ich ja die ganze Woche krankgeschrieben bin.

Meine Freundin versucht mir schon die ganze Zeit das "schlechte Gewissen" auszureden; es bräuchte mir nicht unangenehm sein, wegen dieser Geschichte krankgeschrieben zu sein...

Aber irgendwie ist es mir unangenehm...Naja.

Liebe Grüße, Sha

Mehr lesen

14. November 2006 um 8:37

Nein
Das braucht dir absolut nicht unangenehm sein!!

Dein Körper hat eindeutige Warnsignale gegeben, dass es so nicht mehr weitergeht und er eine Pause braucht! Also gönn ihm die auch!
Ich höre in letzter Zeit im Bekanntenkreis immer mehr Fälle von stressbedingtem Tinnitus, Hörsturz etc.
Auch mein Freund hatte im letzten halben Jahr total viel Stress und war dann wegen Tinnitus 3 Wochen krank geschrieben. Leider ist das Pfeifen im Ohr bis heute nicht weg. Auch Schwindelattacken hat er immer wieder. Er ist einfach nicht mehr so belastbar wie vorher.

Mit sowas ist echt nicht zu spaßen. Gönn dir diese Auszeit!!!

LG und alles Gute
Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen