Home / Forum / Fit & Gesund / Kosten für eine Gebärmutter entfernung?

Kosten für eine Gebärmutter entfernung?

6. Juli 2011 um 22:31 Letzte Antwort: 24. August 2016 um 8:49

Hallo,
mich würde mal interessieren, wie teuer eine Gebärmutter entfernung ist, wenn man sie selber zahlen muss.
Ich hoffen ihr könnt mir da ein bisschen weiter helfen.
Danke im vorraus.
Lg Lilli

Mehr lesen

8. Juli 2011 um 18:17


wieso willst du dir denn die gebärmutter entfernen lassen?

die gebärmutter wird dir ohne grund nicht entfernt. ich denke dafür wirst du keinen arzt finden. sollte es einen medizinischen grund geben, dann übernimmt die kosten die KK.

wenn du nicht öffentlich antworten willst, kannst du es gerne per pn tun.

lieben gruß

3 LikesGefällt mir
9. Juli 2011 um 9:32
In Antwort auf freizeitkluge


wieso willst du dir denn die gebärmutter entfernen lassen?

die gebärmutter wird dir ohne grund nicht entfernt. ich denke dafür wirst du keinen arzt finden. sollte es einen medizinischen grund geben, dann übernimmt die kosten die KK.

wenn du nicht öffentlich antworten willst, kannst du es gerne per pn tun.

lieben gruß


jetzt möchte ich es auch noch nicht aber ab einem bestimmten alter, möchte ich keine kinder mehr und habe für mich entschlossen, dass ich sie mir dann entfernen lassen möchte.
Ich weiß, dass es dafür auch ziemlich viele verhütungsmittel gibt, allerdings könnte ich ab einem bestimmten alter auch auf meine periode verzichten und wenn sie dann draußen wäre, hätte ich dieses problem auch nicht mehr ...
so gut kenne ich mich da ja auch nicht aus, ob es da noch andere wege gibt, deswegen habe ich es so vor. aber vielleicht kannst du mir da ja weiter helfen und ein paar tips geben, ob es noch andere methoden gibt ?

lg

3 LikesGefällt mir
9. Juli 2011 um 10:28
In Antwort auf meghan_12430867


jetzt möchte ich es auch noch nicht aber ab einem bestimmten alter, möchte ich keine kinder mehr und habe für mich entschlossen, dass ich sie mir dann entfernen lassen möchte.
Ich weiß, dass es dafür auch ziemlich viele verhütungsmittel gibt, allerdings könnte ich ab einem bestimmten alter auch auf meine periode verzichten und wenn sie dann draußen wäre, hätte ich dieses problem auch nicht mehr ...
so gut kenne ich mich da ja auch nicht aus, ob es da noch andere wege gibt, deswegen habe ich es so vor. aber vielleicht kannst du mir da ja weiter helfen und ein paar tips geben, ob es noch andere methoden gibt ?

lg

...
ich denke nicht, dass ein arzt eine gesunde gebärmutter entfernt. wenn du das aus verhütungstechnischen gründen machen willst, dann würde ich eher eine sterilisation machen lassen. ansonsten gibt es ja auch noch spiralen, hormonpflaster etc.
eine gebärmutterentfernung ist ja auch kein leichter eingriff. die wird quasi ein organ entfernt. es kann zu schwerwiegenden komplikationen kommen und dieses risko würde ich nicht eingehen wollen, wenn alles gesund ist...

1 LikesGefällt mir
9. Juli 2011 um 11:00
In Antwort auf freizeitkluge

...
ich denke nicht, dass ein arzt eine gesunde gebärmutter entfernt. wenn du das aus verhütungstechnischen gründen machen willst, dann würde ich eher eine sterilisation machen lassen. ansonsten gibt es ja auch noch spiralen, hormonpflaster etc.
eine gebärmutterentfernung ist ja auch kein leichter eingriff. die wird quasi ein organ entfernt. es kann zu schwerwiegenden komplikationen kommen und dieses risko würde ich nicht eingehen wollen, wenn alles gesund ist...


was genau passiert denn bei einer sterilisation alles ? wie kann ich mir die denn vorstellen ? würde dafür die krankenkasse zahlen und wenn nicht, wie teuer wäre soetwas dann ?

Gefällt mir
9. Juli 2011 um 11:09
In Antwort auf meghan_12430867


was genau passiert denn bei einer sterilisation alles ? wie kann ich mir die denn vorstellen ? würde dafür die krankenkasse zahlen und wenn nicht, wie teuer wäre soetwas dann ?

..
deine eileiter werden unterbunden...wie teuer das ist weiss ich auch nicht im einzelnen. musst dich einfach mal in deinem krankenhaus erkundigen. auf alle fälle ist es auch ein operativer eingriff in kurznarkose.

wie alt bist du denn?

1 LikesGefällt mir
9. Juli 2011 um 14:33

...
... die Mutter von meinem Ex musste sich aus medizinischen Gründen die Gebärmutter entfernen lassen.Das war ein Horror meinte sie. Sie war eine ganze Woche im Krankenhaus.... und selbst danach als sie zu Hause war konnte sie wochenlang noch nicht richtig aufs Klo gehen wegen der starken Schmerzen. Und auch Monate später hatte sie noch Schmerzen gehabt. War in der Zeit wo ich mit ihm zusammen war, daher habe ich das mit seiner Mutter direkt mitbekommen und habe gesehen wie sie drunter gelitten hat. Das war echt nicht schön. würde ich nicht freiwillig machen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Bei ihr ging es nicht anders. Weiß aber nicht mehr was da war. ist schon Jahre her.

2 LikesGefällt mir
10. Juli 2011 um 11:24
In Antwort auf freizeitkluge

..
deine eileiter werden unterbunden...wie teuer das ist weiss ich auch nicht im einzelnen. musst dich einfach mal in deinem krankenhaus erkundigen. auf alle fälle ist es auch ein operativer eingriff in kurznarkose.

wie alt bist du denn?

...
okay
über mein alter möcht ich nur ungern sprechen aber alt genug, um über solche sachen nach zudenken, bin ich.

Gefällt mir
10. Juli 2011 um 11:52
In Antwort auf meghan_12430867

...
okay
über mein alter möcht ich nur ungern sprechen aber alt genug, um über solche sachen nach zudenken, bin ich.


dann wende dich doch einfach an deinen gynäkologen. der kann dich bestimmt eingehenst beraten und dich über risken und kosten aufklären.

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 13:51
In Antwort auf meghan_12430867


jetzt möchte ich es auch noch nicht aber ab einem bestimmten alter, möchte ich keine kinder mehr und habe für mich entschlossen, dass ich sie mir dann entfernen lassen möchte.
Ich weiß, dass es dafür auch ziemlich viele verhütungsmittel gibt, allerdings könnte ich ab einem bestimmten alter auch auf meine periode verzichten und wenn sie dann draußen wäre, hätte ich dieses problem auch nicht mehr ...
so gut kenne ich mich da ja auch nicht aus, ob es da noch andere wege gibt, deswegen habe ich es so vor. aber vielleicht kannst du mir da ja weiter helfen und ein paar tips geben, ob es noch andere methoden gibt ?

lg

Hysterektomie
Hallo lilli1904,

ich weiß, Deine Frage ist schon etwas älter, aber vlt. hast Du noch immer dieses Problem?! Wenn ja... Ich bin Münchnerin und ich kenne einen Arzt, der mich operieren würde. Ich habe zwar eine medizinische Indikation, aber meine vorherige Gynäkologin ist eine Fruchtbarkeitsfanatikerin und will mir nicht einfach nur die vorangegangenen Hormontherapien (zig Pillen und zwei Mirenas) bestätigen, sondern auch ebenfalls darauf schreiben, dass sie die Hysterektomie als unnötig erachtet. Somit wird meine Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen. (Immer schön, wenn man Steine in den Weg gelegt bekommt...)

Allerdings könnte ich das rein theoretisch auch trotzdem machen lassen und aus eigener Tasche bezahlen. Die Kosten belaufen sich auf 2.400 - zumindest dort, wo ich war. Solltest Du noch immer Interesse haben (und vlt. sogar in der Nähe von München wohnen), darfst Du mir gerne schreiben.

Wünsche Dir alles Gute.

LG

Bastschirmchen

PS: Ich weiß, wie es ist, wenn einem niemand helfen will. Nur, weil man KEINE Kinder kriegen möchte.

16 LikesGefällt mir
24. August 2016 um 8:49
In Antwort auf carmo_877449

Hysterektomie
Hallo lilli1904,

ich weiß, Deine Frage ist schon etwas älter, aber vlt. hast Du noch immer dieses Problem?! Wenn ja... Ich bin Münchnerin und ich kenne einen Arzt, der mich operieren würde. Ich habe zwar eine medizinische Indikation, aber meine vorherige Gynäkologin ist eine Fruchtbarkeitsfanatikerin und will mir nicht einfach nur die vorangegangenen Hormontherapien (zig Pillen und zwei Mirenas) bestätigen, sondern auch ebenfalls darauf schreiben, dass sie die Hysterektomie als unnötig erachtet. Somit wird meine Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen. (Immer schön, wenn man Steine in den Weg gelegt bekommt...)

Allerdings könnte ich das rein theoretisch auch trotzdem machen lassen und aus eigener Tasche bezahlen. Die Kosten belaufen sich auf 2.400 - zumindest dort, wo ich war. Solltest Du noch immer Interesse haben (und vlt. sogar in der Nähe von München wohnen), darfst Du mir gerne schreiben.

Wünsche Dir alles Gute.

LG

Bastschirmchen

PS: Ich weiß, wie es ist, wenn einem niemand helfen will. Nur, weil man KEINE Kinder kriegen möchte.

Hysterektomie
Guten Tag. Ich weiß, der Beitrag ist schon eine Weile her. Ich komme aus der Nähe von München und möchte das durchführen lassen! Haben Sie es den bereits hinter sich? Es wäre mir sehr geholfen wenn Sie mir ein wenig unter die Arme greifen könnten! Viele Grüße Katja

5 LikesGefällt mir