Home / Forum / Fit & Gesund / Kortison!!

Kortison!!

25. Mai 2004 um 0:22

Hallo,

ich muss aufgrund eines Astahmaanfalls eine ziemlich hohe Dosis Kortison (100mg tgl)nehmen.
Jetzt muss ich alle 2 Tage die Dosis um 10mg verringern.
Ich habe diese typische Nebenwirkung, das ich aufgeschwemmt bin.
Kann mir jemand sagen, wielange es dauert, bis ich wieder "normal" aussehe??

LG Mascha

Mehr lesen

25. Mai 2004 um 23:02

Danke,
für Deinen Rat. Ich werde es auf jeden Fall versuchen.
Ich habe leider so ziemlich alle Nebenwirkungen mitgenommen, die ich kriegen kann
Sonntag war der Notarzt hier,weil mir das Kortison auf Muskeln und Gelenke geschlagen ist.....
Ich bin allerdings schon dabei, die Dosis zu reduzieren....

LG Mascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2004 um 19:46

Cortison
na ja, auf aloa vera würde ich mich nicht verlassen, denn es ist sehr wohl umstritten !
wenn die asthmatikerin behauptet,dass es geholfgen hat, so vermute ich einen bestimmten placeboeffekt !!
ich bin ebenso asthmatikerin,kenne cortison zu genüge und ebenso die nebenwirkung..
das cushing-syndrom ist nur eines davon!
aufgrund der chemie die ich bisher einnehmen musste, hab ich ebenso 40 kg zugenommen und es ist SCHWER das abzunehmen! der frust ist groß!
wenn ich dir etwas raten kann, dann gehe zu einer heilpraktikerin!! gehe zu einem erfahrenen homöopathen! neueste forschungen haben auch in doppelt blind versuchen festgestellt, dass homöopathie kein hokus-pokus ist !!
viele asthmatiker wurden wirklich GEHEILT! ich kann es belegen!
ich selbst unterziehe mich jetzt dieser therapie,die für mich die einzigste noch nachvollziehbare hoffnung ist !
ich halte ein jahr durch, dann lasse ich mich überraschen..anderen hat es auch geholfen von diesem scheiss zeugs wegzukommen, blue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2004 um 11:04

Cortison - Spray, mehr Lebensqualität
Lass Dich, falls möglich und therapeutisch vereinbar - auf Cortison-Spray umstellen. Dann lassen die Nebenwirkungen deutlich nach. Nach etwa einem Monat lässt dann auch die Aufgeschwemmtheit nach und nach nach und Deine Lebensqualität nimmt zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2004 um 11:23
In Antwort auf ita_12097933

Cortison - Spray, mehr Lebensqualität
Lass Dich, falls möglich und therapeutisch vereinbar - auf Cortison-Spray umstellen. Dann lassen die Nebenwirkungen deutlich nach. Nach etwa einem Monat lässt dann auch die Aufgeschwemmtheit nach und nach nach und Deine Lebensqualität nimmt zu.

Ich gebe dir recht
nehme selbst spray und die nebenwirkungen haben sich erheblich reduziert, da sich das cortison nur zu einen miniteil im körper abbaut, sondern alles über die lunge !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2004 um 18:59
In Antwort auf jiang_11945306

Cortison
na ja, auf aloa vera würde ich mich nicht verlassen, denn es ist sehr wohl umstritten !
wenn die asthmatikerin behauptet,dass es geholfgen hat, so vermute ich einen bestimmten placeboeffekt !!
ich bin ebenso asthmatikerin,kenne cortison zu genüge und ebenso die nebenwirkung..
das cushing-syndrom ist nur eines davon!
aufgrund der chemie die ich bisher einnehmen musste, hab ich ebenso 40 kg zugenommen und es ist SCHWER das abzunehmen! der frust ist groß!
wenn ich dir etwas raten kann, dann gehe zu einer heilpraktikerin!! gehe zu einem erfahrenen homöopathen! neueste forschungen haben auch in doppelt blind versuchen festgestellt, dass homöopathie kein hokus-pokus ist !!
viele asthmatiker wurden wirklich GEHEILT! ich kann es belegen!
ich selbst unterziehe mich jetzt dieser therapie,die für mich die einzigste noch nachvollziehbare hoffnung ist !
ich halte ein jahr durch, dann lasse ich mich überraschen..anderen hat es auch geholfen von diesem scheiss zeugs wegzukommen, blue

Ich musste lachen, ...
als ich deinen beitrag las.. nicht wegen deiner worte, wegen dem inhalt.
zu deiner info:
ich gehe nicht zum heilpraktiker..
ich bin in ausbildung zum heilpraktiker!! damit ich endlich weg komme von diesem chemiekram!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2004 um 14:02

@GELI
sach ma, kannst du hier auch mal nen anderen rat geben ausser dein teures aloe vera?
so einen schmarrn!!!!!!!

Wenn du hier Tipps gibst und zu was rätst, dann hast du in deinen Aussagen einen gewissen Anteil an Verantwortung!

Ich selber bin Asthmatikerin und zudem auch noch Arzthelferin und das was du hier abziehst ist grob fahrlässig!!!!!

Gruss Laureen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2004 um 1:44
In Antwort auf lili_11972722

@GELI
sach ma, kannst du hier auch mal nen anderen rat geben ausser dein teures aloe vera?
so einen schmarrn!!!!!!!

Wenn du hier Tipps gibst und zu was rätst, dann hast du in deinen Aussagen einen gewissen Anteil an Verantwortung!

Ich selber bin Asthmatikerin und zudem auch noch Arzthelferin und das was du hier abziehst ist grob fahrlässig!!!!!

Gruss Laureen

So langsam nervt's
hi geli,

merkst du eigentlich, dass du nervst??

fujijama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2004 um 9:21

Hm....
ist es denn gut, wenn immer wieder manipuliert wird an der WS?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2004 um 19:10

Ist es eine Akupressur?
Zusammenarbeit..das ist es.

Wichtig finde ich, wenn man sich selbst helfen kann. Sich selbst wieder "heil" macht. Wie geht dies?

Einen schönen Abend für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen