Forum / Fit & Gesund

Kopfhaut stinkt/Talgüberproduktion?

9. Januar um 22:08 Letzte Antwort: 15. Januar um 10:40

Guten Abend ihr Lieben,
ich hoffe so sehr, dass mir hier jemand von euch helfen kann. 
Zu meinem Problem:
Seit mehreren Monaten bemerke ich einen sehr strengen Geruch der Kopfhaut. Es riecht irgendwie käsig/talgig. Schwer zu beschreiben, aber auf jeden Fall mega unangenehm. Der Geruch tritt sogar schon kurz nach dem Haarewaschen auf bzw. merke ich den Geruch sogar schon beim Haare föhnen
Ich habe irgendwie auch das Gefühl, dass mein Körper einfach zu viel Talg produziert. Ich habe nämlich ständig wie einen leichten Fettfilm auf der Stirn, auf dem Rücken, auf der Kopfhaut und auf den Händen bzw. Fingerspitzen (Fingerspitzen riechen fast immer nach Zwiebeln obwohl ich gar keine Zwiebeln geschnitten habe). Den Fettfilm bekomme ich kaum mit Waschgel oder Seife ab.
Das belastet mich so stark, weil ich deswegen schon fast einen Waschzwang entwickelt habe und immer öfter und doller wasche, was aber auf die Dauer nur alles schlimmer macht.
Der Hautarzt nimmt mich übrigens nicht ernst. Habe ihm alles geschildert und er meint er riecht nichts und sowas hat er auch noch nie gehört.. Habe mir einen Termin bei einem anderen Arzt gemacht, jedoch ist dieser erst im April aufgrund der langen Wartezeiten. 

Was vielleicht noch wichtig zu wissen ist, ich nehme seit gut einem Jahr die Pille nicht mehr, rauche nicht und trinke keinen Alkohol, mache Sport und ernähre mich gesund. Was mache ich denn falsch dass mein Körper so verrückt spielt?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lieben Dank im Voraus.

Mehr lesen

15. Januar um 4:40

Komisch dass der Arzt sowas noch nie gehört hat. Ich kenne Kinder deren Kopf stinkt. Aber den Grund kenne ich auch nicht. 

Ich könnte mir aber vorstellen dass das staendige oder zu oft Waschen der Haare den schützenden PH-Mantel der Haut zerstört. Wenn du viele Haare hast, und die zusammenbindest, bekommt die Haut keine Luft und die Bakterien können sich vermehren. Odee du tragst eine Mütze aus künstlichem Gewebe. Du scheinst auch eine fettige Haut zu haben. 
Ich persönlich merke dass in einer bestimmten Zeit vom Monatszyklus mein Schweiss furchtbar bitter stinkt. Vielleicht ist das bei dir sowas ähnliches. 
Ich hoffe dass der Arzt dir nächstes Mal kompetent helfen kann.

Gefällt mir

15. Januar um 10:40

Also der Arzt sollte dich schon ernst nehmen. Finde das immer doof, wenn ein Arzt das nicht tut. Wünsche dir auf alle Fälle gute Besserung und hoffe, dass du beim nächsten Arzt eine kompetente Antwort bekommst. 
Was es sein könnte, habe ich leider keine blassen Schimmer. Aber zu viel waschen würde ich nicht, weil die Haut dann austrocknet und dazu neigt, noch mehr Talg zu produzieren.
Alles Liebe!

Gefällt mir