Home / Forum / Fit & Gesund / Kontaktlinsen- Ablagerungen???

Kontaktlinsen- Ablagerungen???

28. Juni 2006 um 13:57

Hallo,
ich habe seit ein paar Monaten Kontaktlinsen bekommen und seit neuestem bilden sich da so komische Ablagerungen im Auge, wenn ich sie trage.
Es ist schwer zu beschreiben, sieht aber aus wie solche Fäden, die sich durch das Auge ziehen.
Wer kennt so was und kann mir da weiterhelfen?
-actwo-

Mehr lesen

28. Juni 2006 um 17:38

Hallo Actwo,
trägst du Tages-, Monats- oder Jahreslinsen?
Man muss Linsen gelegentlich, ca. 1 mal pro Woche, manuell reinigen, dazu gibt es spezielle Flüssigkeiten, man träufelt was davon auf die Linse und reibt sie dann vorsichtig zwischen den Fingern ab. Ein Optiker sagte mir mal, dass es drei, vier Tage dauert, dann hätten Linsen eben Bakterienablagerungen.
Fäden, die sich durch das Auge ziehen, können auch Netzhautablösungen sein - geh doch mal zu einem Optiker und lass dir ins Auge schauen (Fielmann macht es wahrscheinlich auch und geht schneller?!). Ich habe früher auch mal Fäden gesehen, hat sich gegeben.
Was dieses lästige Abreiben betrifft: ich bestelle meine Linsen im Internet beim contactlinsenman.de, und zwar Tageslinsen. Damit es nicht so ins Geld geht, trage ich sie eine Woche lang. Dazu braucht man zwar wieder Reinigungsmittel, aber es rechnet sich schon. Tageslinsen sind im Vergleich zu Jahreslinsen, die ich früher hatte, ja auch viel dünner und damit leichter zu tragen - aber eine Woche halten sie locker durch. Und man braucht sie nicht manuell zu reinigen!
LG Meerblau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 20:22

Wenn Dir...
Deine Augen wirklich wichtig sind, dann lass es bei einem Augenarzt nachsehen! Und was das reinigen anbelangt: Alles, was Du länger als einen Tag tragen willst, muss jeden! Abend gereinigt werden. Ich trage seit 22 Jahren Kontaktlinsen (harte, gasdurchlässige) und habe noch niemals irgendwelche Probleme gehabt. Und ich habe wirklich sehr schlechte Augen. Aber es ist wichtig, das Linsen perfekt angepasst werden und die Reinigung ist genauso wichtig. Alles andere ist purer Leichtsinn und ein Spiel mit dem Augenlicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2006 um 0:18

Hallo!
Der Unterschied zwischen weichen und harten Linsen ist wirklich die Beschaffenheit. Weiche Linsen kann man ja meistens fast total knicken, harte eben nicht. Die sind nicht biegbar. Ausserdem können die sich nicht am Auge "festsaugen", da sie auf der Tränenflüssigkeit schwimmen. Harte Linsen werden meistens verschrieben, wenn eine Hornhautverkrümmung vorliegt. Bei mir ist diese Verkrümmung (zusätzlich zur katastophalen Dioptrenzahl) sehr ausgeprägt. Darum würde ich im Leben keine weichen Linsen tragen können.
Wie gesagt, ich trage seit 22 Jahren diese Linsen und habe seitdem keinerlei Verschlechterung meiner Augen. Allerdings sind harte Linsen auch gewöhnungsbedürftiger. Dafür sind sie aber auch unschädlicher (auf lange Sicht) für das Auge.
Viele Grüsse
Anja

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2006 um 11:05
In Antwort auf meraud_11852678

Hallo!
Der Unterschied zwischen weichen und harten Linsen ist wirklich die Beschaffenheit. Weiche Linsen kann man ja meistens fast total knicken, harte eben nicht. Die sind nicht biegbar. Ausserdem können die sich nicht am Auge "festsaugen", da sie auf der Tränenflüssigkeit schwimmen. Harte Linsen werden meistens verschrieben, wenn eine Hornhautverkrümmung vorliegt. Bei mir ist diese Verkrümmung (zusätzlich zur katastophalen Dioptrenzahl) sehr ausgeprägt. Darum würde ich im Leben keine weichen Linsen tragen können.
Wie gesagt, ich trage seit 22 Jahren diese Linsen und habe seitdem keinerlei Verschlechterung meiner Augen. Allerdings sind harte Linsen auch gewöhnungsbedürftiger. Dafür sind sie aber auch unschädlicher (auf lange Sicht) für das Auge.
Viele Grüsse
Anja

Wer reinigt die linsen einmal die woche?
es hat sich übrigens geklärt, der optiker hat mir gesagt dass das lediglich an den linsen liegt und nicht am auge, es schadet auch nichts.
das ist nur eine ablagerung auf der linse selbst, man muss dann einfach die linse entsorgen und neue nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2006 um 0:51

Missverständnis ??!!
Also, Leute, ich glaube, ich bin falsch verstanden worden: Natürlich reinige ich meine Linsen nicht einmal die Woche, sondern sie kommen brav jeden Abend in ihre Lösung. Ich habe von manueller Reinigung geschrieben - welche man zusätzlich vornehmen sollte, weil sie ziemlich zuverlässig Bakterienablagerungen bekämpft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club