Home / Forum / Fit & Gesund / Kontakte knüpfen

Kontakte knüpfen

28. Mai 2011 um 14:08

Hey an Alle,

ich stell mich vielleicht erstmal kurz vor.
Ich bin die Chillischote bin 23 Jahre alt und leide seit Anfang des Jahres 2008 an Magersucht.
Ich habe erstmal ein Jahr damit gelebt und war völlig darauf fixiert abzunehmen und dünn zu bleiben.
Dann kam die Phase, als ich meine ambulante Therapie angefangen hab, in der ich dachte ,,Ich MUSS zunehmen''
Hab dann wieder angefangen mehr und viel zu essen immer mit den Hintergedanken du musst jja eh zunehmen, weil das ja so vereinbart wurde in der Therapie. Irgendwann kam der Punkt, an dem ich dachte für wen tun ich das eigentlich? Für die anderen war die Antwort, ich willl eignetlich gar nicht....Naja auf jeden fall nahm ich dann auch wieder ab...Jetzt bin ich wieder an einem Punkt an dem Gewichtsmäßig stabil bin zwar noch untergewichtig, aber nicht sehr viel. Ich kann das einfach nicht mehr dieses extreme hungern, weiß gar nicht wie ich das gemacht habe und eignetlich hab cih richtige Angst entwickelt wieder dieses Gefühl des extreme Hungers zu empfinden. Nun deshalb esse ich wieder genügend. Leider, wie ihr alle kennt, gibt es immer wieder diese Momente des übertriebenen Verlangens alles essen zu wollen. Ja seid nun mehr einem halben Jahr kommt es immer öfter vor, dass ich mich übergebe um das wieder zu kompensieren. Das will ich eigentlich nicht, dass ist kein Leben. Nur es ist SO schwer stark zu bleiben....Ich könnte jetzt noch stunden weiter schreiben um alles loszuwerden,was sich in mir abspielt, aber das wäre whol zu viel Deshalb:

Ich such jemanden der mir gleichgesinnt ist, um Sorgen zu teilen aber VOR ALLEM um einander zu motiveren Dinge besser zu machen um die Krankheit zu besiegen. Wirklich jemand der kämpfen möchte!

Also bei Interesse meldet euch bitte bei mir

Alles Liebe

Chilli

Mehr lesen

28. Mai 2011 um 19:02


Hi feder,

schön, dass du mir genatwortet hast
Leider kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ich jemals wieder komplett geheilt sein werde, aber ich such immer wieder neue wege um Dinge besser zu machen. Ich will einfach nicht mehr so leben...seid meiner erkranung habe ich mich sehr zurück gezogen und mache eigentlich gar nichts mehr mit freunde oder so. bin froh, dass ich meinen freund habe er ist meine wichstigste Stütze.
Ich hab einfach keine Lust mehr auf die ganze Scheiße und jeden Abend nehm ich mir vor es nächsten Tag besser zu machen und dann kommt der Tag und dann ist alles wie gelöscht und vergessen und ich stürze mich wieder in mein Unglück. Ich will kämpfen, weil ich leben will!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 6:56


Hey Feder,

meine Familie und einige Freunde, mit denen ich zur Schule gegangen bin, wissen von meiner ms. aber jetzt studiere ich, dh neue Leute und da weiß auch niemand davon. Meine familie und mein Freund wissen aber nich das ich gefahr laufe in die bulimie zu rutschen, odeer was eig schon passiert ist...das is schwer, da ich mit meinem freund zusammen wohne.....
ich denke, dass es gut so ist, wenn nicht ALLE bescheid wissen, sonst ist das irgendwie thema nr 1 oder man jedenfalls das gefühl. so kann man vllt eher auch mal die scheiß es vergessen oder es zumindest versucehn
Aber was ist denn mit deinen freund? seid ihr noch nich so lange zusammen? Wie schaffst du das deine es vor ihm zu verbergen?
Wohnst du alleine?
Gestern abend war ich wieder alleine und hatte 2 extrem FAs und ich hasse mich einfach dafür, dass ich immer wieder so bescheuert und schwach bin
und abends lag ich dann wieder bin und dachte mir: so kann das nicht weiteer gehen...morgen wirds besser!...Naja da bini ch mal gespannt
Ich hoffe dir gehts gut!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest