Forum / Fit & Gesund

Könnte man auch ohne Krankenversicherung auskommen?

Letzte Nachricht: 21. September um 18:59
L
ludwigthurgau_331
11.08.22 um 6:52

Ich habe mich letztens gefragt ob es möglich wäre auch ohne eine Krankenversicherung auszukommen, wenn diese keine Pflichtversicherung wäre. Oder glaubt ihr dass dann die Arztbesuche viel zu teuer werden würden als das man sie sich leisten könnte?

Mehr lesen

D
dancinggirl
11.08.22 um 8:31
In Antwort auf ludwigthurgau_331

Ich habe mich letztens gefragt ob es möglich wäre auch ohne eine Krankenversicherung auszukommen, wenn diese keine Pflichtversicherung wäre. Oder glaubt ihr dass dann die Arztbesuche viel zu teuer werden würden als das man sie sich leisten könnte?

Ich weiß nicht was ein Arztbesuch kostet, weil das zahlt ja die Krankenkasse xD Aber ich könnte mir schon vorstellen wie teuer das ist und das es sich wahrscheinlich kaum jemand leisten kann. Du musst dann ja auch Medikamente alle selbst bezahlen und Operationen. 

Gefällt mir

A
annika9219
15.08.22 um 15:14

Schau mal bitte über den "Teich" ... In den USA währen die Menschen wohl heile Froh, wenn es dort für alle eine Krankenversicherung gebe.
(Corona im Schnitt 10.200 €  - beatmungspflichtigen Patienten 77.000 &euro

Gefällt mir

nice-to-be-here
nice-to-be-here
15.08.22 um 19:40
In Antwort auf ludwigthurgau_331

Ich habe mich letztens gefragt ob es möglich wäre auch ohne eine Krankenversicherung auszukommen, wenn diese keine Pflichtversicherung wäre. Oder glaubt ihr dass dann die Arztbesuche viel zu teuer werden würden als das man sie sich leisten könnte?

Ja, es wäre möglich, wenn du immer gesund bist und nie ernsthaft krank wirst - dein ganzes Leben.

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
miranda
21.09.22 um 17:15

Ärztliche Behandlung würde nicht teuer werden, sie ist bereits sau teuer! Das merkt man halt normalerweise nicht, außer man ist privat versichert oder hat anderweitig damit zu tun. Ich kann dir sagen, da kann einem schlecht werden.
Wie viele würden dann aus Kostengründen wichtige Vorsorgeuntersuchungen weglassen? Sicher auch kein tolles Gefühl wenn man Zahnschmerzen, Rückenprobleme, etc. mit denen fast jeder mal zu tun hat aushalten muss, weil man sich keine Behandlung leisten kann. Und von den Folgen wirklich schwerer Verletzungen z. B. nach Unfall braucht man gar nicht erst anfangen. Da sind etwaige Rücklagen in Null Komma Nix weg.

Interessante Frage von dir, aber die Antwort ist definitiv Nein, wenn man den von uns gewohnten Standard an medizinischer Versorgung halten will.

Gefällt mir

S
soulboy
21.09.22 um 18:59

Die Arztbesuche sind nicht einmal das große Problem. Aber ein Krankenhausaufenthalt ist für den Einzelnen fast nicht mehr finanzierbar. Da ist man sehr schnell bei deutlich 5- oder sogar 6-stelligen Beträgen. Wenn man sicher sein könnte, kein Krankenhaus zu brauchen? Das wünscht sich zwar jeder, aber trotzdem trifft es viele.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers