Forum / Fit & Gesund

Kompressionsstrümpfe - wie weiß man, ob die Größe richtig ist?

Letzte Nachricht: 19. Juni 2015 um 17:39
04.01.13 um 20:51

Ich bekomme 1 x im Jahr Stützkniestrümpfe, Kompressionsklasse 2, verschrieben. Anfangs waren die Strümpfe so eng, dass ich sie nur mit Hilfe von Gummihandschuhen anziehen konnte. Jetzt, 4 Jahre nach dem ersten Rezept, sitzen die neuen Kompressionsstrümpfe zwar immer noch fest, wenn ich sie das erste x anziehe (bekomme immer Anfang Januar neue), aber ich kann sie problemlos ohne Handschuhe anziehen.

Heute habe ich mich noch einmal vermessen lassen, und die Frau teilte mir mit, ich hätte immer noch die gleiche Größe. Sie sagte, da wären Umfangsunterschiede von bis zu 10 cm abgedeckt. Mir kommt das komisch vor.

Woran kann ich merken, ob Kompressionsstrümpfe fest genug sitzen??

Mehr lesen

16.01.13 um 12:05

Hallo,
erst einmal würde ich dir raten, dich beim Ausmessen deiner Maße genau nach den Herstellerangaben zu richten. Das heißt, du misst den Umfang deiner Oberschenkel/Waden/Füße etc. (eben dort, wo du die Strümpfe tragen möchtest) und richtest dich dann an die Größenangaben des Herstellers.

Wichtig bei Kompressionsstrümpfen ist, dass sie eng auf der Haut anliegen und nicht rutschen, um das Bein zu stabilisieren. Wichtig ist aber auch, dass sie nicht zu straff sitzen und das Blut abschnüren. Wenn du Schmerzen beim Tragen hast, sind sie zu eng! Sie sollten bequem sein und dir das Gefühl geben, das Bein zwar gut zu stützen, aber nicht weh tun!

Gefällt mir

17.01.13 um 8:05
In Antwort auf

Hallo,
erst einmal würde ich dir raten, dich beim Ausmessen deiner Maße genau nach den Herstellerangaben zu richten. Das heißt, du misst den Umfang deiner Oberschenkel/Waden/Füße etc. (eben dort, wo du die Strümpfe tragen möchtest) und richtest dich dann an die Größenangaben des Herstellers.

Wichtig bei Kompressionsstrümpfen ist, dass sie eng auf der Haut anliegen und nicht rutschen, um das Bein zu stabilisieren. Wichtig ist aber auch, dass sie nicht zu straff sitzen und das Blut abschnüren. Wenn du Schmerzen beim Tragen hast, sind sie zu eng! Sie sollten bequem sein und dir das Gefühl geben, das Bein zwar gut zu stützen, aber nicht weh tun!

@gesendet am 16/01/13 um 12:05
Danke für die Antwort. Dann habe ich wohl doch die richtigen Strümpfe. Ich habe mir diesmal aber einfach ein anderes Modell bestellt aus anderen Materialien. Eine Verkäuferin erklärte mir, dass es Kompressionsstrümpfe aus verschiedenen Materialien gibt, und manche geben eben schneller nach als andere. Bin gespannt, wie die neuen Strümpfe (mediven plus) sind. Davor hatte ich mediven elegance. Am Samstag hole ich sie ab.

1 -Gefällt mir

18.01.13 um 8:57

Kannst
mir ja mal bescheid geben, wie die neuen Strümpfe sitzen. Wo kaufst du die Strümpfe denn? Gute Erfahrungen hab ich immer auch mit Onlineshops gemacht, da es dort eine große Auswahl gibt. Werbung darf man hier ja nicht nennen.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.01.13 um 21:20
In Antwort auf

Kannst
mir ja mal bescheid geben, wie die neuen Strümpfe sitzen. Wo kaufst du die Strümpfe denn? Gute Erfahrungen hab ich immer auch mit Onlineshops gemacht, da es dort eine große Auswahl gibt. Werbung darf man hier ja nicht nennen.

Gesendet am 18/01/13 um 08:58
Die auf Rezept hole ich in einem Sanitätshaus.

Gefällt mir

19.06.15 um 17:39
In Antwort auf

@gesendet am 16/01/13 um 12:05
Danke für die Antwort. Dann habe ich wohl doch die richtigen Strümpfe. Ich habe mir diesmal aber einfach ein anderes Modell bestellt aus anderen Materialien. Eine Verkäuferin erklärte mir, dass es Kompressionsstrümpfe aus verschiedenen Materialien gibt, und manche geben eben schneller nach als andere. Bin gespannt, wie die neuen Strümpfe (mediven plus) sind. Davor hatte ich mediven elegance. Am Samstag hole ich sie ab.

Hallo hallo, noch da?
hallo, bist du noch da? wenn du noch meht wissen möchtest oder was wissen willst, dann bitte melden. kenn mich damit aus.

Gefällt mir