Forum / Fit & Gesund / Übergwicht und Fettleibigkeit

Komplexe, Dehnungsstreifen - mit 13!!!

8. November 2009 um 23:23 Letzte Antwort: 19. November 2009 um 21:13

Hi, bin neu im Forum aber habe mich extra hier angemeldet, da (ich hoffe) man mir hier schnell helfen kann. Ich bin 13, 1.58m und wiege 74kg.
Ich weiß, das ist zu viel, ich versuche im Moment abzunehmen und meine Eltern und ich hätten es nicht so weit kommen lassen dürfen. Das Schlimme ist: Weil ich im vorletzten Jahr so viel zugenommen habe, hab ich Dehnungsstreifen bekommen!!! Mit 13!!! Also bin ich seit mehr als 1 Jahr nicht mehr in Schwimmbad gegangen, wegen den Streifen UND dem Übergewicht.

Ich hab sogar Angst davor, Sport zu machen, obwohl ich soooo gerne es tun würde. Nur es sieht bestimmt nicht sehr toll, eher lächerlich und unbeholfen aus, wenn eine 13 jährige übergewichtige alleine Sport treibt. (Meine Freunde wohnen viel zu weit weg!)

Und dann steht übermorgen zum 1. Mal Schwimmen auf dem Lehrplan!!! Ich werde wohl vor der Schule den Badeanzug anziehen und nach dem Schwimmen mich mit Badeanzug abtrocknen und Klamotten drüber ziehen...Was soll ich sonst tun? Ich schäme mich für meinen Körper! Ich bin schon voll in der Pubertät und die anderen?? Es scheint so, als wären sie noch in ihre heilen perfekten Kinderwelt und ich wurde einfach so rausgerissen! Das ist so unfair!

Kann mir jemand helfen? Bin schon öfters depressiv und fange einfach so zu weinen an. Ich kann nicht mehr. Dazu kommt noch, dass ich in der Schule auch immer schlechter werde. Keine Lust auf Hausaufgaben, aufschieben, keine Lust auf Lernen, Lehrerhass. Fehlt nur noch, dass ich mich mit meiner Scheißlaune unbeliebt bei meinen Mitschülern mache. Bin ich eh schon zum Teil.

Danke fürs Durchlesen, ich hoffe wirklich, dass mir jemand schnell helfen kann bis morgen abend. Bin am Verzweifeln

Mehr lesen

19. November 2009 um 21:13

Keine sorge
Hallo llululeinl!
Als ich deinen Beitrag gelesen habe, musste ich ein bisschen schmunzeln. Nicht dass ich über dich lachen würde (ganz bestimmt nicht!) ist nur so, dass ich in dem Alter ähnliche Probleme hatte. Mittlerweile bin ich wenigstens ein paar jahre drüber hinweg und kann dir sagen, dass sich alles schlag auf schlag verbessern wird.

Ich weiß, dass das echt gerade nicht einfach für dich ist! Auch ich hatte/ habe Übergewicht und bekam mehr und mehr depressive Tendenzen. Was allerdings nicht nur durch das Übergewicht bedingt war, sondern auch dadurch, dass ich schlechter in der Schule wurde auf nichts mehr Lust hatte etc.
Tja und ich kann dir noch nicht mal so genau sagen, wie ich das alles überstanden habe. Doch eins weiß ich ganz sicher. In so einer Phase sind Freunde viel viel wichtiger, als man sich es nur vorstellen kann! Auch ich glaubte, dass ich so gut wie keine Freunde mehr hätte. Doch Freundschaft beruht auf Gegenseitigkeit, bedeutet: Nicht nur der andere, sondern vor allem auch DU musst dich anstrengen eine freundschaft aufrecht zu erhalten. Wende dich an gute freunde, deine eltern oder wenn du meinst mit niemandem mehr darüber sprechen zu können (auch wenn ich glaube dass dir da sicherlich einer einfällt) an einen therapeuten.

Vielleicht hilft es dir ja wenigstens zu hören, dass man solch eine phase relativ gesund durchstehen kann und danach auch wieder spaß an allem hat wünsche dir viel erfolg dabei

Gefällt mir