Home / Forum / Fit & Gesund / Komisches Gewächs am Scheideneingang

Komisches Gewächs am Scheideneingang

14. Juni 2012 um 18:16

Hallo Es ist mir sehr peinlich hier darüber zu schreiben aber ich weiß einfach nicht mehr weiter! Ich bin gerade 15 und habe schon seit 1 1/2 Jahren meine Tage...ich benutze nur Binden da ich keine OBs einführen kann, da ich praktisch keine Öffnung habe wo ich sie hintun könnte:'(
Hört sich komisch an aber ich meine das wirklich ernst...ich habe mich wirklich schon viel informiert und habe bisher noch keinen ähnlichen Fall wie meinen gefunden. Ich beschreibe euch kurz wie das "Gewächs" aussieht: Direkt vor dem Scheideneingang ist es wie eine Absperrung...wenn ich meine Tage habe dann blutet es durch dieses Netz durch, aber man kann kein -Loch- erkennen.
Ich kann mir z.b. nicht vorstellen wie Geschlechtsverkehr mit einem Jungen bei mir funktionieren sollte^^
Die Farbe ist ähnlich rosa wie der Rest darum herum...ich beobachte das jetzt schon sehr lange und es verändert sich auch nicht^^Ich schätze das ich das schon mein ganzes Leben habe nur ist es mir erst in den letzten Jahren aufgefallen! Es ist nicht sehr viel größer wie eine Murmel...aber es versperrt wirklich alles!

Hat jemand soetwas ähnliches gehabt oder hat es noch? Ihr könnt euch auch gerne über eine Nachricht bei mir melden
Ganz ganz liebe Grüße

Mehr lesen

18. Juni 2012 um 19:26

...
hey!
also ich habe zunächst an eine partielle hymenalatresie gedacht. dabei wird das hymen (jungfernhäutchen), das während der entwicklung eine durchgehende gewebsplatte darstellt, nicht oder nur teilweise (partiell) durchbrochen. damit meine ich nicht durchbrochen durch gv. diese entwicklung findet noch im mutterleib statt. hm, aber irgendwie irritiert mich dein vergleich zur murmel. hat das gewächs etwa auch das volumen einer murmel und wächst aus dem scheideneingang raus? du solltest auf jeden fall zum fa/fä um das abklären zu lassen. bei einer hymenalatresie wird das jungfernhäutchen chirurgisch gespalten, aber das ist nicht schlimm. frau kann nämlich sonst wirklich keinen gv haben. dass du so "problemlos" deine tage hast, ist schon mal ein gutes zeichen.
alles gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 18:47
In Antwort auf jayel_12116589

...
hey!
also ich habe zunächst an eine partielle hymenalatresie gedacht. dabei wird das hymen (jungfernhäutchen), das während der entwicklung eine durchgehende gewebsplatte darstellt, nicht oder nur teilweise (partiell) durchbrochen. damit meine ich nicht durchbrochen durch gv. diese entwicklung findet noch im mutterleib statt. hm, aber irgendwie irritiert mich dein vergleich zur murmel. hat das gewächs etwa auch das volumen einer murmel und wächst aus dem scheideneingang raus? du solltest auf jeden fall zum fa/fä um das abklären zu lassen. bei einer hymenalatresie wird das jungfernhäutchen chirurgisch gespalten, aber das ist nicht schlimm. frau kann nämlich sonst wirklich keinen gv haben. dass du so "problemlos" deine tage hast, ist schon mal ein gutes zeichen.
alles gute

...
vielen dank für deine antwort nein es wächst nicht aus dem scheideneingang raus nur behindert es sozusagen den "durchgang". ich werde demächst mal beim frauenartzt vorbei schauen und das ankucken lassen!
danke nochmals!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2016 um 23:16

Mit FA besprechen
Du brauchts keine falsche scheu zu haben, dazu sind FÄ da. Und wenn du nicht ernst genommen wirst, gib nicht auf und such dir jemand verständnisvolles, Ich weis wie es ist, aber gib nicht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2017 um 23:25
In Antwort auf janel_12961173

Hallo Es ist mir sehr peinlich hier darüber zu schreiben aber ich weiß einfach nicht mehr weiter! Ich bin gerade 15 und habe schon seit 1 1/2 Jahren meine Tage...ich benutze nur Binden da ich keine OBs einführen kann, da ich praktisch keine Öffnung habe wo ich sie hintun könnte:'(
Hört sich komisch an aber ich meine das wirklich ernst...ich habe mich wirklich schon viel informiert und habe bisher noch keinen ähnlichen Fall wie meinen gefunden. Ich beschreibe euch kurz wie das "Gewächs" aussieht: Direkt vor dem Scheideneingang ist es wie eine Absperrung...wenn ich meine Tage habe dann blutet es durch dieses Netz durch, aber man kann kein -Loch- erkennen.
Ich kann mir z.b. nicht vorstellen wie Geschlechtsverkehr mit einem Jungen bei mir funktionieren sollte^^
Die Farbe ist ähnlich rosa wie der Rest darum herum...ich beobachte das jetzt schon sehr lange und es verändert sich auch nicht^^Ich schätze das ich das schon mein ganzes Leben habe nur ist es mir erst in den letzten Jahren aufgefallen! Es ist nicht sehr viel größer wie eine Murmel...aber es versperrt wirklich alles!

Hat jemand soetwas ähnliches gehabt oder hat es noch? Ihr könnt euch auch gerne über eine Nachricht bei mir melden
Ganz ganz liebe Grüße

Ich weiß, dass deine Frage jetzt schon ziemlich lang her ist, habe aber genau das selbe Problem. Was hat der Frauenartzt gesagt? Und weißt du jetzt was es im Endeffekt war? Du würdet mir wirklich sehr weiterhelfen, vor allem weil bis jetzt keiner im Internet mein Problem geteilt hat.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
rtv-Experten-Produkttest zu Pascoe-Basentabs
Von: barbwire1de
neu
19. April 2017 um 17:13
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen