Home / Forum / Fit & Gesund / Komischer Typ was Sex angeht!

Komischer Typ was Sex angeht!

27. November 2012 um 20:40

Hallo Ihr lieben..

hoffe irgendwer antwortet mir Ich bin mit meinem Freund 1 Jahr zusammen. Habe mir vorher in meinen langjährigen Beziehungen nie über Sex einen Kopf gemacht, aber jetzt fehlt mir es! Er will immer verwöhnt und befriedigt werden und das er mich einfach anfängt zu verwöhnen kommt sehr selten vor. Ich weiß ganicht mein Ex freund wollte mich immer befriedigen und es hat ihn sehr angemacht und beim jetzigen Freund kommt mir das vor als ob er das alles garnicht mag. Sex ansich will er immer, sich aber einfach mal um mich kümmern irgendwie nicht. Aber ich verstehe ihn als Mann nicht er ist total anders und komsich was sex angeht. klar dann hab ich auch nie Lust dadrauf und befriedige mich lieber selbst was mir angst macht. Er meinte ich wäre schon wie eine alte Oma die nie Sex will und meinte das er mit seiner Ex vielmehr Sex hatte. Dadrauf antwortete ich das ich auch viel mehr sex hatte. Er war so schockiert und meinte es habe ihm noch nie jemand gesagt er sei schlecht im Bett. Er kann mich zum Beispiel auch nich richtig heiß machen wenn ich mir nicht selbst mein Kopfkino mache würde ich nicht wirklich heißn werden. Ich liebe Ihn wirklich aber solches Thema macht mir Angst und ich habe auch schon mit Ihm geredet aber es ändert sich nichts er ist glaub einfach so. ;-( hat jemand denn einen Rat? Wenn das so weitergeht werde ich verlangen nach richtig schönem Sex mit einem anderen haben .-(
Danke im voraus

Mehr lesen

28. November 2012 um 11:22

Du schreibst gut...
Ich finde, du hast dein Problem gut beschrieben.
Vielleicht ist das auch der Weg zu ihm.

Schreib ihm einen Brief. Da kann er schlecht ins Wort fallen oder direkt widersprechen. Und es fällt dir leichter, die richtigen Worte zu finden.

Mögliche Inhalte:
- Weshalb ich dich liebe und was ich so toll an dir finde
- Weshalb mich die Sache mit dem Sex beschäftigt.
- Dass es nix bringt, wenn jeder nur kritisiert.

Und dann übst du konstruktive Kritik. Heißt: Du schreibst ihm, was du dir konkret von ihm wünschst. Bring konkrete Wünsche auf den Punkt und erkläre ggf. noch, was du damit meinst. Vielleicht sind es 2 oder 3, vielleicht am Ende 4 oder 5 Wünsche. Pass halt auf, dass du ihn nicht völlig überforderst.

Das könnte z. B. so aussehen:

1. Ich wünsche mir, dass Du die Initiative zum Sex ergreifst
Du willst mehr Sex, dann hol ihn dir. Verführe mich, statt einfach nur zu Fragen.

2. Ich wünsche mir, dass du mich verwöhnst.
Verführen heißt nicht nur, dass du mich bittest, dir einen Gefallen zu tun oder mir deinen Sch.. hinhältst.
Du hast Hände zum Streicheln - probier das mal.
Du hast einen Mund zum Küssen und ich nicht bloß Lippen und Brüste, sondern auch einen Hals, einen Nacken, Bauch, Beine...
Probiers aus und wunder dich, wie heiß ich werden kann.

3. Ich wünsche mir, dass du mich zum Orgasmus bringen willst.
Frauen können sowas auch erleben. Das soll sehr sehr geil sein, braucht aber Geduld und Ehrgeiz. Wie wärs, wenn du mich z. B. .......

Wenn du magst, helf ich dir, so einen Text auszuknobeln. Mail dich einfach per Privatnachricht bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 13:24
In Antwort auf ilari_12486968

Du schreibst gut...
Ich finde, du hast dein Problem gut beschrieben.
Vielleicht ist das auch der Weg zu ihm.

Schreib ihm einen Brief. Da kann er schlecht ins Wort fallen oder direkt widersprechen. Und es fällt dir leichter, die richtigen Worte zu finden.

Mögliche Inhalte:
- Weshalb ich dich liebe und was ich so toll an dir finde
- Weshalb mich die Sache mit dem Sex beschäftigt.
- Dass es nix bringt, wenn jeder nur kritisiert.

Und dann übst du konstruktive Kritik. Heißt: Du schreibst ihm, was du dir konkret von ihm wünschst. Bring konkrete Wünsche auf den Punkt und erkläre ggf. noch, was du damit meinst. Vielleicht sind es 2 oder 3, vielleicht am Ende 4 oder 5 Wünsche. Pass halt auf, dass du ihn nicht völlig überforderst.

Das könnte z. B. so aussehen:

1. Ich wünsche mir, dass Du die Initiative zum Sex ergreifst
Du willst mehr Sex, dann hol ihn dir. Verführe mich, statt einfach nur zu Fragen.

2. Ich wünsche mir, dass du mich verwöhnst.
Verführen heißt nicht nur, dass du mich bittest, dir einen Gefallen zu tun oder mir deinen Sch.. hinhältst.
Du hast Hände zum Streicheln - probier das mal.
Du hast einen Mund zum Küssen und ich nicht bloß Lippen und Brüste, sondern auch einen Hals, einen Nacken, Bauch, Beine...
Probiers aus und wunder dich, wie heiß ich werden kann.

3. Ich wünsche mir, dass du mich zum Orgasmus bringen willst.
Frauen können sowas auch erleben. Das soll sehr sehr geil sein, braucht aber Geduld und Ehrgeiz. Wie wärs, wenn du mich z. B. .......

Wenn du magst, helf ich dir, so einen Text auszuknobeln. Mail dich einfach per Privatnachricht bei mir.

Danke euch
vielen dank fur den langen Text ich werdemir gedanken machen darüber wegen dem Brief danke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 14:55
In Antwort auf elis_12102312

Danke euch
vielen dank fur den langen Text ich werdemir gedanken machen darüber wegen dem Brief danke

1 noch
Wenn du einen Brief schreibst, hab ich noch 1 wichtigen Tipp für dich: Bei meinen Beispielen habe ich einige Punkte ziemlich provozierend und ironisch geschrieben. Manche Punkte könnten auch überheblich wirken.

Ich weiß nicht, wie ihr beide miteinander redet, aber ich rate dir, es nicht so zu tun wie ich. Du willst etwas von ihm. Und du meinst es gut. Also nicht schnippich, ironisch oder so klingen.

Dein Brief darf selbstbewusst klingen, sollte aber nicht überheblich wirken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen