Home / Forum / Fit & Gesund / Komische Schmerzen in den Beinen - Thrombosegefahr?

Komische Schmerzen in den Beinen - Thrombosegefahr?

31. Januar 2007 um 11:37 Letzte Antwort: 3. Februar 2007 um 0:04

Hallo

Ich habe mal eine Frage... seit einigen Wochen fühlen sich meine Beine immer so komisch an. Ich habe schmerzen.. nicht sehr grosse Schmerzen, aber immer ein bisschen, eigentlich 24 std. am Tag. Nachts wache ich auch oft auf weil mir die Beine weh tun und seit neuestem spüre ich jetzt immerwieder so ein kribeln in den Beinen als würden sie einschlafen.

stark geschwollen oder so sind sie nicht, aber es fällt mir oft auf abends beim duschen, das die Venen / Adern gut sichtbar sind unter der Haut.. nicht nur an den Beinen, sondern auch an den Armen / Händen / Fingern / Busen. Krampfadern hatte/habe ich bisher nie gehalbt, höchstens ein paar Besenreiser.

Ich bin 25-jahre alt und arbeite im Büro, sitze also 9 Std. am Tag und habe wenig Bewegung zwischendurch. Ansonsten bin ich leider auch nicht sehr sportlich. Übergewicht habe ich keins. Ich rauche seit 10 Jahren (schwächste Marke) so durchschnittlich 2-4 Zigaretten am Tag. Ich nehme seit etwa neun Jahren die Pille. (Diane 35)

Jetzt habe ich natürlich die Angst, dass es eine Thrombose sein/werden könnte.

ich habe jetzt pflanzliche Tabletten und Cremes zur Unterstützung, lagere meine Beine oft hoch, stehe während der Arbeit immer mal wieder auf, trage keine Absätze mehr, gehe schwimmen, rauche sowenig wie möglich, trinke viel, dusche kalt, ...

was kann ich sonst noch tun? woran erkenne ich eine Thrombose? hat jemand ähnliches erlebt?



Mehr lesen

3. Februar 2007 um 0:04

Hi Chino,
warum gehst du nicht mal zum Arzt und lässt deine Beinvenen testen, vielleicht hast du eine Venenschwäche? Mit Spritzenbehandlung (tut nicht sehr weh, zahlt die KK) ist dem recht einfach beizukommen, die Schmerzen hören auf.
Gruß, Meerblau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club