Home / Forum / Fit & Gesund / Knoten in der Brust...

Knoten in der Brust...

2. April 2008 um 23:11

Also, wie schon gesagt, habe ich eine Verhärtung in der Brust. Aus Scham bin ich aber nicht zum FA gegangen, geschweige denn habe ich jemandem davon erzählt, aber seit ich 15 bin leide ich im Regelmäßigem Abstand an Schmerzen in meiner rechten Brust. Es ist ein stechender Schmerz und tritt nur dann auf, wenn ich die Brust (mit der Hand oder unbeabsichtigt) bewege. Dann muss bei dieser Bewegung aber auch ein bisschen Druck ausgeübt werden. Die Schmerzen treten auf (in dieser Zeit ist die Brust auch fester als sonst) und verschwinden wieder. Wenn die Schmerzen weg sind, wird die Brust (meiner Meinung nach)auch wieder lockerer/weicher. und eine Verfestigung lässt sich auch nur noch schwer finden.
Heute bin ich 18, die Schmerzen tauchen immer noch wieder auf und gehen wieder... Erst mein Freund hat mich ermutigt zum FA zu gehen... nächste Woche habe ich den Termin, möchte aber gern vorher noch Meinungen einholen:

Beim Abtasten hab ich was gefunden, aber das lässt sich verschieben.
Ich habe einmal einen Deostift gehabt, von dem ich eitrige Beulen unter den Achseln bekommen habe. heute sind es nur noch ganz selten kleine Pickel, die aber auch vom Rasieren stammen können.
Krebstumore tun in der Regel ja nicht weh, das schon... und das ist manchmal nicht ohne...
Es tat auch weh, nachdem ich im Schwimmbad mal aufm Bauch die Rutsche runter bin (Brust leider mit eingeschlossen).
Der "Knoten"/Schmerz befindet sich meines Wissens nach am Rand der Drüsenlappen (oder wie das heißt).
Ok, habe grade keinen Knoten mehr gefunden, also tut wohl nur das Drüsengewebe weh...
ob sich da während der Pubertät was falsch gebildet hat?

Was Risikofaktoren angeht:
Ich bin Krebsmäßig genetisch nicht belastet. Da meine Oma und meine Mutter Krampfandern haben/hatten kann es sein, dass ich zu schwachem Bindegewebe neige.
Die Pille ist zwar noch umstritten, wenn es um Risikofaktoren geht, aber die nehme ich auch grade mal im dritten Monat...
Wenn eine von euch das Problem kennt, dann scheut euch nicht, es mir mitzuteilen, ich kann gute Zureden nur gebrauchen ^^

Mehr lesen

3. April 2008 um 15:45

*mich schäm*
Ganz doll, ehrlich...
aber das das ein ernstes Thema ist, weiß ich auch... aber ich habe eben auch Angst, das da wirklich was ernstes sein könnte...
Naja, um ganz ehrlich zu sein: Ich denk nicht dran, wenn die Schmerzen nicht da sind, und wenn sie da sind, dann habe ich das (Dr. Sommer lässt grüßen) immer damit abgeschoben, weil das auch so regelmäßig ist, dass das mit meinen Tagen zusammenhängt...
naja, morgen in einer Woche weiß ich hoffentlich mehr
Und danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 15:26

Alles in Ordnung *puh*
Ich war heute beim FA und hab ihr das gesagt. Sie meinte, das könne vom Wachstum kommen, weil die Pille ja manchmal auch brustvergrößernd wirkt.
Naja, die Schmerzen waren aber schon vorher da...

Jedenfalls hat sie die betroffene Brust heute mal abgestastet, dabei aber zum Glück nichts gefunden...

Also wird das jetzt erstmal auf die Hormone und das Wachstum abschoben (Hormone deswegen, weil das ja mit dem Zyklus einher geht). Ich soll das jetzt die Jahre erstmal beobachten und wenn sich das in einem Jahr nicht gemindert hat (was es in den letzten Jahren ja schon getan hat) soll ich mich noch mal untersuchen lassen...

Also *Glück gehabt* ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen