Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Knoten auf der Rippe

16. Dezember 2007 um 12:10 Letzte Antwort: 20. Dezember 2007 um 12:09

Hallo,

mir ist eine Art Knoten auf meiner linken unteren Rippe aufgefallen. Man sieht deutlich, dass die Rippe im Gegensatz zur rechten Seite "hervorsteht". Ich weiß nicht ob es ein Tumor sein könnte oder einfach ein Teil der Rippe ist, der hervorsteht.
Diese Woche war ich beim Arzt, der meinte dass es sich hierbei um eine physiologische Sache handelt und dass es schon mal vorkommt dass die Knochen des Brustkorbes unterschiedlich stark hervorstehen.
Allerdings konnte er mir die Angst nicht nehmen, da ich schon mal Hautkrebs hatte und ich Angst habe dass es wieder was Tumoröses sein könnte. Kann ein Orthopäde da mehr weiterhelfen? Und könnte man mit einem Röntgenbild sehen ob es ein Tumor ist oder nicht? Danke für jede Antwort.

Mehr lesen

16. Dezember 2007 um 12:21

Mhhh
hallo lilly
auf einem röntgenbild kann man nicht direkt einen tumor sehen höchstens eine knochenvgeränderung aber das könnte alles sein...
aber auf einem mrt kann man tumore sehen...
Lg

Gefällt mir

16. Dezember 2007 um 15:17
In Antwort auf

Mhhh
hallo lilly
auf einem röntgenbild kann man nicht direkt einen tumor sehen höchstens eine knochenvgeränderung aber das könnte alles sein...
aber auf einem mrt kann man tumore sehen...
Lg

..
hi, danke für deine Antwort.

Könnte ein Orthopäde denn da mehr zu sagen als ein allgemeiner Arzt?
Und wäre ein Blutbild ratsam?

Also wenn es ein Tumor wäre müsste es ja auch eine Knochenveränderung geben, dh man würde das auf einem Röntgenbild sehen, richtig?

Sry, soviele fragen.. aber ich habe einfach Angst , dass es ein Tumor ist... Der Arzt hat gesagt, ich soll mir keinen Kopf machen, aber ich kann an nichts anderes mehr denken

Gefällt mir

16. Dezember 2007 um 19:45

Na
da ist die Antwort ganz einfach:

Entweder du machst nichts und es ist auch nichts, sodass du unbeschwert weiterleben kannst oder du erfährst dann eines Tages dass es nun zu spät für dich ist

oder

du gehst zum (Haus)Arzt und lässt alles andere veranlassen, sprich überweisung an Krebsspezialisten usw.


Einfache Wahl oder???

Gefällt mir

17. Dezember 2007 um 14:28

.
ich habe diese Woche Donnerstag einen Termin beim Arzt, es wird ein Röntgenbild von der Lunge gemacht, wegen einer anderen Geschichte. (hat nichts mit dem Knoten auf der Rippe zu tun)
Wisst ihr ob bei einer Röntgenaufnahme der Lunge auch die unteren Rippen mitgeröngt werden?

1 LikesGefällt mir

19. Dezember 2007 um 12:55

Hautarzt
hallo chinolyn,

danke für deine antwort. Mein behandelnder arzt ist im Moment ein Hautarzt. Das ist aber eine größere Klinik die auf Hautkrebs spezialisiert ist. Da wird am Donnerstag ein Röntgenbild der Lunge gemacht, ist aber eine reine Vorsorge Untersuchung. Ich habe mir halt gedacht, dass man so gleich die Rippen mitröntgen kann, damit man nicht 2 Röntgenbilder machen muss.
ich werd ihn aber auf jeden Fall mal darauf ansprechen, dass mir auf der rippe was aufgefallen ist. nur ich weiß halt nicht wie gut er sich mit sowas auskennt. Weil wie gesagt, er ist Hautarzt.

Gefällt mir

19. Dezember 2007 um 13:17

Hallo seriema
danke für deine antwort. dh wenn auf einem Röntgenbild der Rippen keine Veränderung zu sehen ist, könnte es trotzdem sein dass ein Tumor da ist?
Warum macht man dann überhaupt Röntgenaufnahmen..?

Wenn ich jetzt noch mal 3 Monate auf einen MRT warten muss, krieg ich die Kriese

Gefällt mir

20. Dezember 2007 um 12:09

Arzt
Hi,
war heute beim hautarzt, der hat sich die rippe angeguckt und meinte sofort das das nichts schlimmes ist. Da war ich vielleicht erleichtert .....er meinte wenn ich will könnte ich noch zum orthopäden gehen und das röntgen lassen.
würdet ihr sagen dass ich das noch mal zur sicherheit röntgen lassen soll?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers