Home / Forum / Fit & Gesund / Knochenbruch seit April 2012. Bitte um Hilfe

Knochenbruch seit April 2012. Bitte um Hilfe

15. Mai 2013 um 23:01 Letzte Antwort: 27. März 2015 um 9:11

Hallo ihr Lieben

Mein Freund hat ein großes Problem....

Am 15.04.2012 zog er sich beim Fußball einen Tibiaschaftmehrfragmentfraktur (Schien und Wadenbeinbruch) am rechten Bein zu, welche noch am gleichen Tag mittels Marknagelosteosynthese alio loco versorgt wurde. Des weiteren kam es zu einem Kompartmentsyndrom im Unterschenkel, es folgte eine Not Op indem man eine laterale fasziotomie durchführte und alle 4 Muskellogen spaltete.
Insgesamt 1 Monat Krankenhausaufenthalt. Belastung wurde seither schrittweise gesteigert bis zur Vollbelastung im September. Er konnte nur auf Krücken laufen. In 6-8 Wochen Intervallen wurden Röntgenkontrollen durchgeführt. Jedoch blieb ein Knochenwachstum komplett aus. Im Januar 2013 zeigte sich eine Pseudarthrose im rechten Unterschenkel.
Danach folgte im Februar eine Pseudarthrosenresektion, desortikation und spongiosaplastik ( Knochentransplantation)vom rechten Beckenkamm ( Anfang Feburar )
Bis jetzt ist immer noch kein Knochenwachstum feststellbar.

Wir haben jetzt Angst, dass der Knochen vllt nie mehr zusammenwächst und er nie mehr laufen wird, es fehlen immerhin 6-10cm Knochen.
Nach 14 Monaten schwindet einfach die Hoffnung.

Ich hoffe uns kann irgenjemand helfen.
Vllt hat jemand was ähnliches miterlebt oder kennt sich sogar damit aus.
Wir sind Dankbar um jede Antwort.

Liebe Grüße

Mehr lesen

5. Juni 2013 um 19:12

Huhu
Kann uns denn niemand weiterhelfen...

Gefällt mir
27. Juni 2013 um 22:20

Mein Tipp ist Cissus-quadrangularis thaivita
Hallo Ihr Zwei,
bin beim Stöbern durch dieses Forum auf Eure Frage gestoßen. Ich selbst habe gute Erfahrung mit Cissus/ asiatische Heilpflanze gemacht, die unter anderem die strukturbildenden Zellen der Knochen stimuliert. Treibe sehr viel Sport und hampel oft mit nervigen Sehnenverletzungen rum. Auch dagegen ist Cissus unter Sportlern ein echter Geheimtipp. Thaivita verwendet rein pflanzliche Kräuter - also schaden kann ein Versuch wohl nicht.
Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig helfen. Machts gut und berichtet vielleicht mal

Gefällt mir
28. Juni 2013 um 6:34

Erfahrung mit Thaivita
Hey, ich weiss wie schrecklich es ist, wenn einem Niemand helfen kann. Aber zu Thaivita kann ich auch nur positives berichten. Die traditionell thailändische thai vita Medizin ist in Europa noch nicht so verbreitet, aber in Asien wird dort seit über 5.000 Jahren mit geheilt. Wir Europäer stehen der Sachen noch etwas skeptisch gegenüber, aber auch ich habe, allerdings in anderer Sache, mit damit geholfen. Viel Glück und das es Deinem Freund bald wieder besser geht.

Gefällt mir
30. Juni 2013 um 1:00

EIn bisschen kenn ich mich damit aus
Sowas kommt nach Kompartmentspaltung und auch bei offenen Frakturen gar nicht so selten vor.
OK, erstmal ein paar Fragen:
Wo wurde er bisher operiert (welche Klinik)? Damit sollte man in eine Uniklinik oder BG-Klinik
Wurde bei der Pseudarthrosenresektion ein Abstrich gemacht? Da kann auch ein Infekt dahinter stecken.
Raucht dein Freund? Damit sollte er sofort aufhören.
Woher kommen die 6-10 cm Abstand, waren die schon von Anfang an da?

Gefällt mir
30. Juni 2013 um 8:57

Huhu
Es gibt Neuigkeiten.
Nach dem letzten Röntgenbild von dieser
Woche sieht man deutlich, dass der Knochen
angefangen hat zusammen zu wachsen.
Soll aber laut Arzt noch etwa mindestens 1 1/2 Jahre
dauern. Und die Nägel werden auch erst in 2 Jahren rauskommen. Was für ihn starke Schmerzen bei jedem
Schritt bedeutet....

Gefällt mir
30. Juni 2013 um 21:09
In Antwort auf duha_11972094

Huhu
Es gibt Neuigkeiten.
Nach dem letzten Röntgenbild von dieser
Woche sieht man deutlich, dass der Knochen
angefangen hat zusammen zu wachsen.
Soll aber laut Arzt noch etwa mindestens 1 1/2 Jahre
dauern. Und die Nägel werden auch erst in 2 Jahren rauskommen. Was für ihn starke Schmerzen bei jedem
Schritt bedeutet....

Schöön
Das sind ja gute Nachrichten! Ich drücke feste die Daumen, dass alles so wies soll zusammenwächst.
Machts gut Ihr Zwei

Gefällt mir
7. Juli 2013 um 9:54
In Antwort auf nir_12494138

Schöön
Das sind ja gute Nachrichten! Ich drücke feste die Daumen, dass alles so wies soll zusammenwächst.
Machts gut Ihr Zwei

Klasse
schön das Du Rückmeldung gegeben hast. Alles Gute für Euch und auf gutes Knochenwachsen

Gefällt mir
22. Juni 2014 um 14:45
In Antwort auf duha_11972094

Huhu
Kann uns denn niemand weiterhelfen...

Ein Jahr rum...
wie ist es denn geworden?

Gefällt mir
22. Juni 2014 um 14:56
In Antwort auf ioana_12736257

Ein Jahr rum...
wie ist es denn geworden?

1 Jahr rum
Viel hat sich in diesem einen Jahr nicht getan.
es wächst wenn überhaupt sehr sehr langsam.
Die Nägel müssen noch mindestens 1 Jahr drin bleiben.
Knie und Sprunggelenkt sind davon schon kaputt.

Es wird nie wieder wie es mal war.
Das Bein wird für immer kaputt sein

Gefällt mir
13. Juli 2014 um 13:43
In Antwort auf duha_11972094

1 Jahr rum
Viel hat sich in diesem einen Jahr nicht getan.
es wächst wenn überhaupt sehr sehr langsam.
Die Nägel müssen noch mindestens 1 Jahr drin bleiben.
Knie und Sprunggelenkt sind davon schon kaputt.

Es wird nie wieder wie es mal war.
Das Bein wird für immer kaputt sein

Oh man
das ist ja Mist! ich wünsche alles Gute!!!

Gefällt mir
12. September 2014 um 21:59

Klar ist das was für deine Tochter
Gerade nach so einer OP ist das besonders gut für die Sehnen und Gelenke.

Gefällt mir
26. Oktober 2014 um 17:24
In Antwort auf duha_11972094

1 Jahr rum
Viel hat sich in diesem einen Jahr nicht getan.
es wächst wenn überhaupt sehr sehr langsam.
Die Nägel müssen noch mindestens 1 Jahr drin bleiben.
Knie und Sprunggelenkt sind davon schon kaputt.

Es wird nie wieder wie es mal war.
Das Bein wird für immer kaputt sein

Ist
denn jetzt wieder alles gut? So richtig meine ich?

Gefällt mir
6. November 2014 um 11:17

Hallo blume
du hast ja schon lange nicht mehr geschrieben, berichte doch mal ob du was für deine Tochter gefunden hast. Was machen die Schmerzen im Knie?

Gefällt mir
27. März 2015 um 9:11

Wie alt
war deine Tochter bei der Op. Mein Neffe ist 14 spielt viel Fußball ist am Montag beim Training umgeknickt. Jetzt meinen die Ärzte er wäre noch zu jung es könnte kein Miniskus sein. Er hat strake schmerzen im Knie, geröntgt wurde er auch da wurde nichts gesehen.

Gefällt mir