Forum / Fit & Gesund

Knieschmerzen durch sport

15. Juli um 5:49 Letzte Antwort: 8. Oktober um 17:35

Hi,

ich habe vor 2 Wochen angefangen mit dem abnehmen. 
ich arbeite derzeit am ganzen Körper, aber vermehrt Bauch,Beine und Po.
nun habe ich seit knapp 2 Wochen Schmerzen. 
ich benutze eine App und habe extra das Anfänger Programm gewählt.
Da gibt es die Übung Hampelmann (Jumping Jack), und bei dieser Übung bekam ich das erste Mal Schmerzen in den Schienbeinen, ich hörte dann damit auf und ließ diese Übung erst mal sein, machte aber alle anderen weiterhin. Jetzt habe ich letzte Woche sogar 3 Tage Pause eingelegt weil die Schmerzen von den Schienbeinen dann beim weiteren Training sich auf die Knie verlegt haben. Somit fallen mir jetzt z.b Ausfallschritte (Lunges)sehr schwer. Ich kann solche Übungen nur noch machen wenn ich mir davor Schmerzmittel einwerfe. Generell um über dem Tag zu kommen muss ich täglich Schmerzmittel nehmen. 

leider kann ich meinen knien auch nicht wirklich ruhe gönnen, weil ich ein kleinkind und ein Baby zuhause habe, einkaufen gehen muss etc.

dieser Schmerz sitzt ungefähr unter der Kniescheibe. Eher außen am Rand und tut sehr weh und zeitgleich zum Schmerz fühlt es sich nach einem Druck an. 

hattet ihr am anfang auch solche schmerzen?
Ich muss am Freitag eh zum Orthopäden (Fuß Chirurgen) meint ihr ich könnte bei ihm das mal ansprechen.

Mehr lesen

21. Juli um 18:05

Hey,
du kannst das definitiv beim Orthopäden ansprechen, dafür ist er ja da.  
Ich denke, wenn du sowieso Kinder hast und dort musst du dich dann auch schon kniebelastend bewegen, könntest du beim Sport eher knieschonendere Übungen machen oder event. schwimmen gehen (soweit es zeitlich möglich ist).
Wenn du jedoch etwas älter bist, dann kann auch die Ursache Calciummangel und Vitamin D Mangel sein. Dies kann durch Debora plus K2 ausgeglichen werden.
Ich hoffe der Orthopäde konnte dir helfen? 
 

1 LikesGefällt mir

7. August um 10:57

Tag,
Bei Kniegelenken Schmerz kann es auch an Schuhe liegen.
man muss dann verschiedene schuhe ausprobieren und sehen welche zu Dir
passt (am wenigsten schmertzt).Generiel, wenn man muss Leistung mit Beine bringen
Schuhe mussen 1 bis 2 Nr grosser sein.
Dann es gibt so was wie orthopedische Stulpen für Kniegelenke (weiss leider nicht genau wie die richtig heißen).
Die kann man ausprobieren auch.
Dann wenn Du gehst drausen benutze Fahrrad. Beim Fahrrad fahren muss man auch nicht
richtig auftreten,sonder einschalten niedriges Gang und nur so viel auftreten dass Dein
Fahrrad einfach rollt.F-Räder Mit grosse Räder(z.B. 28 ) rollt besser.
Versuch schwere Belastung für Beine meiden(wie schwere Gewichte tragen,springen
und s w.)
Klar,gehe  zum Artz auch.
LG
 

Gefällt mir

21. August um 14:14

Wie sehen denn die Rahmenbedingungen aus?
Größe, Gewicht, gab es vorher schon Probleme?

Bitte mit einem Arzt abklären ob nicht vor dem Sport das Gewicht durch eine Diät ggf. verringert werden muss, um die Belastung für die Beine zu reduzieren.

Und vor allem: hol dir für den Anfang professionelle Hilfe durch einen Trainer.
Du kannst so viel kaputt machen, durch die falsche Ausführung der Übung.
Dieser Trainer kann dir auch entsprechende Übungen zeigen, die durchaus schonend und gleichzeitig effektiv sind.

Schwimmen, wie schon vorgeschlagen, ist super Gelenkschonend und macht den meisten auch Spaß.

Finde heraus, was dir Freude bereitet und nimm dir die Zeit dafür (ohne Kinder) sozusagen eine Mama-Auszeit. 
 

Gefällt mir

24. August um 14:53

Das hört sich für mich nach einer Überbelastung des Knies an. Das kann z. B. auftreten, wenn man die Übungen nicht richtig ausführt oder unbeabsichtigt, das Bein bei den Übungen etwas dreht usw...
Ich würde auf alle Fälle mal mit einem Orthopäden sprechen, der kann dir am ehesten sagen, welche Bewegung du vorerst nicht machen solltest. Liebe Grüße und gute Besserung!

Gefällt mir

2. September um 12:35

Hallo Vayron,
ich mache habe schon jahrelang Probleme mit meine Rücken und kann dadurch auch nicht viele Sportarten machen. In letzter Zeit sind auch noch Knieprobleme dazu gekommen.
Ich habe eine Laufanalyse machen lassen beim Podologen machen lassen, habe darauf hin Einlagen bekommen. Seitdem kann ich auch wieder Walken und längere Spaziergänge machen. Aber Joggen und Springen ist lt. meinem Arzt Gift für die Gelenke.
Er sagt, dass Fahrrad fahren und Schwimmen das gesündeste und schonendste für unsere Gelenke ist.
Durch diese ganzen Schmerzmittel, die ich in der Vergangenheit genommen habe, habe ich meinen Magen trotz Schonungsmittel ganz schön ruiniert.  Mach bitte nicht den gleichen Fehler wie ich. Ich finde die ewigen Magenschmerzen waren schlimmer als meine Knieschmerzen.
Ich nehme sobald diese Schmerzen auftreten nur noch ein auf Kräuter basierendes Schmerzspray von Lamaseo. Du wirst dich wundern, die Wirkung ist genauso effektiv als bei Schmerztabletten.
Gerade für den Anfang, wo deine Muskulatur noch nicht richtig aufgebaut ist, waren das auch die falschen Übungen.
Ich würde es mit Pilates, Radfahren und Walken versuchen.
Ich wünsche dir alles Gute und Durchhaltevermögen !

Gefällt mir

23. September um 8:16


Mir scheint, Sie übertreiben es während des Trainings. Ähnliches passierte mir, als ich allein zu Hause nach einer Routine übte, die nicht zu mir passte. Eine Woche lang schmerzte mein Handgelenk, ich konnte kaum laufen. Seitdem habe ich gesagt, niemals alleine und auswendig Übungen zu machen. Jetzt habe ich eine Fitnesstrainerin, die meine Übungen angepasst hat und darauf achtet, sie nicht zu übertreiben. Sie hat mir auch geraten, vor und nach dem Training Acuraflex-Creme auf meine Beine aufzutragen. Ich mache das jetzt seit ein paar Monaten und der Schmerz ist weg. Ich kann nicht sagen, dass die Verbesserung nur auf die Creme zurückzuführen war, aber die richtige Kombination aus Übungen und Auftragen der Creme macht den Job. Viel Glück

Gefällt mir

6. Oktober um 18:32

Die Übungen, die du beschreibst (wie Jumping Jacks etc.) können die Gelenke bei falscher Ausführung extrem belasten. Für den Einstieg eignen sich gelenkschonendere Sportarten wie Schwimmen besser. Evtl. wäre das für dich auch eine Option?

Gefällt mir

8. Oktober um 17:35
In Antwort auf

Hi,

ich habe vor 2 Wochen angefangen mit dem abnehmen. 
ich arbeite derzeit am ganzen Körper, aber vermehrt Bauch,Beine und Po.
nun habe ich seit knapp 2 Wochen Schmerzen. 
ich benutze eine App und habe extra das Anfänger Programm gewählt.
Da gibt es die Übung Hampelmann (Jumping Jack), und bei dieser Übung bekam ich das erste Mal Schmerzen in den Schienbeinen, ich hörte dann damit auf und ließ diese Übung erst mal sein, machte aber alle anderen weiterhin. Jetzt habe ich letzte Woche sogar 3 Tage Pause eingelegt weil die Schmerzen von den Schienbeinen dann beim weiteren Training sich auf die Knie verlegt haben. Somit fallen mir jetzt z.b Ausfallschritte (Lunges)sehr schwer. Ich kann solche Übungen nur noch machen wenn ich mir davor Schmerzmittel einwerfe. Generell um über dem Tag zu kommen muss ich täglich Schmerzmittel nehmen. 

leider kann ich meinen knien auch nicht wirklich ruhe gönnen, weil ich ein kleinkind und ein Baby zuhause habe, einkaufen gehen muss etc.

dieser Schmerz sitzt ungefähr unter der Kniescheibe. Eher außen am Rand und tut sehr weh und zeitgleich zum Schmerz fühlt es sich nach einem Druck an. 

hattet ihr am anfang auch solche schmerzen?
Ich muss am Freitag eh zum Orthopäden (Fuß Chirurgen) meint ihr ich könnte bei ihm das mal ansprechen.

Ich weiß genau wovon du sprichst. Dukannst wohl (genau wie ich damals ) eine Knochenhautentzündung haben. Das ist überaus schmerzhaft. Bei mir kam es damals durch eine Überlastung, die durch das Joggen hervorgerufen wurde.Außerdem war der Knorpel am Knie bei mir nicht richtig eingerenkt, was die Schmerzen vestärkt hat.
Gönn dir auf jeden Fall die Ruhe, die du brauchst und schone dein Schienbein. Es gibt viele andere Übungen, die du machen kannst um fit zu bleiben!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers