Home / Forum / Fit & Gesund / Knapp 180 kila auf 1,73m verteilt -- brauche dringend euren rat und eure hilfe

Knapp 180 kila auf 1,73m verteilt -- brauche dringend euren rat und eure hilfe

28. Mai 2008 um 15:36 Letzte Antwort: 16. Juli 2008 um 20:01

hallöchen ihr lieben,

ich weiss einfach nicht mehr weiter.

wie im titel erwähnt, ich hab knapp 180 kilo bei 1,73m. das macht einen bmi von ca 60.

bei meiner letzten blutuntersuchung waren meine werte in ordnung.
es wurde unteranderem auch wegen schilddrüse, cholesterin und zucker getestet. und ich weiss nicht was noch.

ich habe in den letzten 10 jahren bereits zahlreiche diäten hinter mir.
konnte jedesmal anfangserfolge verbuchen und habe dann wieder den berühmten jojo-effekt gehabt.

mittlerweile bekomme ich es massiv zu spüren das meine gelenke darunter leiden. schon nach kurzen strecken tuen mir die knie und die füße weh. von den schwellungen ganz zu schweigen.
habe ausserdem luft- und schlafprobleme. meine kondition ist gleich 0.

meine beziehung leidet auch darunter. klar, im bett funzt es nicht richtig, ich bin meist schlecht gelaunt weil ich mich nicht wohl fühle und es kommt viel zum streit.

einzigster halt sind hier meine kinder. mein kleiner (5 jahre) meint das es ganz toll ist das mama so weich ist. da kann man gut knuddeln :P

da ich mittlerweile nicht mehr weiss, wie ich mein gewicht noch in den griff bekommen soll, habe ich mir schon überlegt eine magenop bei der krankenkasse zu geantragen. aber kommt das für mich überhaupt in frage?

kostenaufwendige diäten (ww ect) kann ich leider nicht machen, da mir dafür das nötige kleingeld fehlt.

problem bei mir ist auch, das ich sowohl aus langeweile, frust und überhaupt immer esse.
konnte bisher keine diät oder nahrungsumstellungen durchhalten.

ein sättigungsgefühl kenn ich schon gar net mehr. ich höre erst auf zu essen, wenns bald wieder raus kommt.

könnt ihr mir ratschläge und tipps geben was ich machen kann um mein gewicht doch noch in den griff zu bekommen??

auch wenn sich das hier für einige vllt nur nach bla bla anhört, aber ich möchte wirklich dauerhaft abnehmen.

denn ich möchte eigentlich schon erleben wie meine enkelkinder auf die welt kommen und so.

naja, vllt kann mir ja wer helfen. würde mich sehr sehr freuen.

liebe grüße

tami

Mehr lesen

29. Mai 2008 um 20:38

Liebe tami..
oh jee ich kann mir vorstellen wie es so ungefär in dir aussieht
ich meine ich hatte noch nie so starkes übergewicht aber doch schon allerhand..
bin selber 33jahre habe eine grösse von 1,60m<<--*lach*ob man dazu wirklich grösse sagen darf und mein höchstgewicht nach der schwangerschaft war 98kg.
also wie du siehst auch ne menge..ich weiss noch lange nicht so viel wie du
selbst ich hatte lange zeit immer wieder vor abzunehmen und bin immer und immer wieder gescheitert.
meine tochter wird bereits 7jahre ende juni und erst letzes jahr habe ich wirklich die kurve bekommen.
es lag sicherlich auch daran das ich eine bandscheiben op hatte und meine knie beide fürchterlich kaputt sind..
ich kam ins krhs und da machten die ärzte mir nochmal den ernst der lage klar..im feb wurde ich entlassen und im mai bekam ich eine kur bewilligt aufgrund der rücken op.
und erst als mir wirklich klar wurde was ich meinem körper antue hab ich die kurve bekommen..ich bin jetzt kein fliegengewicht hab momentan auch immerhin noch ein gewicht von 77kg aber halte die 7 vorne seit letztes jahr!
war schon bei 72kg aber leider ist das halten das schwierigste an der ganzen sache.
was hast du denn bereits unternommen,wenn ich fragen darf
und zum thema WW das kann man eigentlich auch wunderbar von zu hause aus machen,da muss man nicht unbedingt zu den teuren treffen.
hast du schon wirklich ernsthaft mit einem dok über eine magenschlinge gesprochen??
und das deine beziehung leidet ist ja auch noch ein zusätzliches problem..
ich denke das ist ein teufelskreislauf..um so mehr sorgen um so mehr wird gegessen
hast du keine gute freundin mit der zusammen vielleicht dein problem am kragen packen kannst??
und wie unterstützt dich dein partner??
also wenn du magst beantworte mir meine fragen und vielleicht hilft es dir ja wenigstens ein bissel darüber zu schreiben ..
ich würde dir gerne helfen..aber ganz ehrlich so wirklich helfen kannst nur du dir allein..in deinem kopf muss es klick machen..dein wille zählt ansonsten kann dir wirklich nix und niemand helfen
aber wenn du magst schreiben wir ..und ich probiere dir ein bissel unterstützung zu geben..
achso wie alt bist du eigentlich??
sooo viele fragen ...
also vielleicht antwortest du ja
ganz liebe grüsse moppelchen

Gefällt mir
29. Mai 2008 um 23:18

....
Magenband kommt für dich bestimmt in frage. aber davor wirst du abnehmen müssen, denn so wird dich vermutlich kein arzt operieren...


ich kann dir auch zu WW raten. einfach mal ausrechnen wie viele points du essen darfst und dann punktetabelle organisieren.

Gefällt mir
3. Juni 2008 um 12:42

Habe vor kurzem
etwas gelesen, was mir zu denken gegeben hat und was Du eigentlich mit dem Satz "problem bei mir ist auch, das ich sowohl aus langeweile, frust und überhaupt immer esse" selbst schon ganz richtig erkannt hast. Erst mußt Du das abstellen, was Dich frustet, langweilt etc. Du mußt es schaffen, Dein Leben so zu gestalten, dass Du wieder Freude am Leben und nicht nur am Essen hast. Vielleicht einfach mal öfter mit guter Musik im Ohr spazieren gehen, überhaupt rausgehen, mit den Kindern draußen spielen, rausfinden, was Dich glücklich macht... Ich denke, das hat mit Gewicht nichts zu tun - aber wenn man mit seinem Leben zufriedener ist, muß man die Leere nicht mehr mit Essen füllen. Ich denke, das leuchtet ein, oder?
Ich weiß, es redet sich so leicht aus der Entfernung, und jeder muß seinen eigenen Weg finden, aber Freude am Leben hat nichts mit Gewicht zu tun, mach es nicht davon abhängig und Du wirst sehen, dass das abnehmen viel leichter fällt.
Wünsch Dir alles Liebe...

Gefällt mir
16. Juli 2008 um 20:01

Fragen über Fragen an Dich
Oh, das klingt ja nach einem langen Leidensweg. Darf ich fragen welche Diäten du bereits gemacht hast?
Welcher Sport würde dir am besten - gehst du gerne an die frische Luft.

In Folge wessen hast du zugenommen, weißt du das noch? Hast du dich mit den Ursachen bereits auseinandergesetzt?

VG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers