Home / Forum / Fit & Gesund / Klinik ?

Klinik ?

23. März 2013 um 15:58 Letzte Antwort: 24. März 2013 um 17:24

hey

Ich wollte fragen was man so in einer Klinik macht,
wie das Vorgespräch ist und ob es da gut ist?
Dürfen die Eltern einen besuchen?
ich habe mal gehört man darf nicht allein ins Bad gehen und wird überall kontrolliert, stimmt das?
Ich darf doch allein entscheiden wann ich duschen darf und so oder?

Mehr lesen

23. März 2013 um 22:45

Es kommt auf die Klinik und das Konzept an
Meinst du jetzt eine spezielle Klinik?
Das Konzept unterscheidet sich von den Kliniken. Einzeltherapie, Gruppentherapie, Entspannung, Ergotherapie sind denke ich mal Standard, ansonsten je nach Konzept Körpertherapie, Konzentrative Bewegungstherapie, Kunsttherapie, Musiktherapie, evtl. störungsspezifische Gruppen wie Essstörungsgruppe und Essbegleitung (ist aber nicht in jeder Klinik so).

Mit der Kontrolle ist auch in jeder Klinik unterschiedlich, aber auf Toilette oder in die Dusche begleiten habe ich noch nie gehört. Höchstens das abschließen der Toiletten nach den Mahlzeiten.

Die Besuchsregelung ist von Klinik zu Klinik verschieden. Einige Kliniken haben in der Anfangszeit eine Kontaktsperre von ca. 2 Wochen, in anderen sind jeder Zeit Besuche möglich.

Schaue dich doch mal auf den HPs der Kliniken um, lies dir die Konzepte durch, vielleicht kannst du auch nach einer speziellen Klinik hier fragen wenn du eine hast die du interessant findest oder bei Klinikbewertungen schauen. Lass dich aber von Bewertungen nicht abschrecken, es gibt welche die meckern wegen jedem Haar in der Suppe

Kliniken mit einem guten Ruf sind die Schön Kliniken und die Seepark Klinik, vielleicht magst du mal schauen!?

Alles Gute für dich!

Gefällt mir
23. März 2013 um 23:01

Also
Ich fand das eigentlich alles ganz locker.
Im Vorgespräch durften wir viel Fragen,kriegten Antworten darauf und machten einen Deal,wenn ich in einer Woche nicht normal essen kann,dass ich dann in die Klinik gehe.
Ich durfte auch alleine duschen gehen,hatte da auch horrorvorstellungen mit überwachungskameras etc .Aer das ist lockerer,als man denkt.Weiß jetzt nicht,ob das für alle Kliniken gilt,aber dauerhafte Kontrolle,außer im Essensbereich,kann ich mir nicht vorstellen!

Gefällt mir
24. März 2013 um 6:36
In Antwort auf lilienfee1

Es kommt auf die Klinik und das Konzept an
Meinst du jetzt eine spezielle Klinik?
Das Konzept unterscheidet sich von den Kliniken. Einzeltherapie, Gruppentherapie, Entspannung, Ergotherapie sind denke ich mal Standard, ansonsten je nach Konzept Körpertherapie, Konzentrative Bewegungstherapie, Kunsttherapie, Musiktherapie, evtl. störungsspezifische Gruppen wie Essstörungsgruppe und Essbegleitung (ist aber nicht in jeder Klinik so).

Mit der Kontrolle ist auch in jeder Klinik unterschiedlich, aber auf Toilette oder in die Dusche begleiten habe ich noch nie gehört. Höchstens das abschließen der Toiletten nach den Mahlzeiten.

Die Besuchsregelung ist von Klinik zu Klinik verschieden. Einige Kliniken haben in der Anfangszeit eine Kontaktsperre von ca. 2 Wochen, in anderen sind jeder Zeit Besuche möglich.

Schaue dich doch mal auf den HPs der Kliniken um, lies dir die Konzepte durch, vielleicht kannst du auch nach einer speziellen Klinik hier fragen wenn du eine hast die du interessant findest oder bei Klinikbewertungen schauen. Lass dich aber von Bewertungen nicht abschrecken, es gibt welche die meckern wegen jedem Haar in der Suppe

Kliniken mit einem guten Ruf sind die Schön Kliniken und die Seepark Klinik, vielleicht magst du mal schauen!?

Alles Gute für dich!

In geschlossenen
Psychiatrien gibt es schon Badbegleitung und Überwachungskameras... Ich persönlich würde dir aber die Kitzber Klinik in Bad Mergentheim empfehlen, wenn du auf persönliche Freiheiten wer legst, aber du musst dort auch bereit sein, richtig gut mitzuarbeiten.

Gefällt mir
24. März 2013 um 16:55
In Antwort auf an0N_1204518399z

In geschlossenen
Psychiatrien gibt es schon Badbegleitung und Überwachungskameras... Ich persönlich würde dir aber die Kitzber Klinik in Bad Mergentheim empfehlen, wenn du auf persönliche Freiheiten wer legst, aber du musst dort auch bereit sein, richtig gut mitzuarbeiten.

Aber
eine geschlossene Psychiatrie ist für die Behandlung von Essstörungen unnötig, da sind psychosomatische Kliniken besser geeignet.

Die Kitzberg Klinik fand ich ganz furchtbar! Dieses Bloßstellen vor der Gruppe, Eingesperrt werden als Strafe... war der reinste Horror für mich!

Gefällt mir
24. März 2013 um 17:04

HALLO
Ich habe schon seit 11 Jahren Magersucht bzw. Bulimie und war in etlichen Spezialkliniken wie z. B. Klinik am Korso in Bad Oyenhausen (einzige Klinik in ganz Deutschland die NUR Essstörungen therapiert), in der Seeparkklinik in Bad Bodenteich, Klinik Roseneck in Prien aber auch in mehreren Psychatrien z.B. in Göttingen, Marburg ....
Bei mir hat keine Klinik etwas gebracht da ich auch nicht wollte und wenn man selber nicht will, hilft einem die beste Klinik nichts.
Wenn du in so eine Einrichtung gehst muss du dir bewusst sein, dass dort ausschließlich mit Druck und Zwang gearbeitet wird, für mich ist dieses Konzept nicht würdig und völlig falsch, daher werde ich mich nie wieder in so eine Klinik begeben!!!

L.G.

Gefällt mir
24. März 2013 um 17:24
In Antwort auf lilienfee1

Aber
eine geschlossene Psychiatrie ist für die Behandlung von Essstörungen unnötig, da sind psychosomatische Kliniken besser geeignet.

Die Kitzberg Klinik fand ich ganz furchtbar! Dieses Bloßstellen vor der Gruppe, Eingesperrt werden als Strafe... war der reinste Horror für mich!

Man
Muss sich in der Therapie eben auch darauf einlassen und Regeln wie Zimmertage akzeptieren und bereit sein, konstruktive Kritik anzunehmen. Sonst ist man eben nicht therapiefähig. Eine Therapie ist kein Zuckerschlecken!

Und Psychiatrien und Zwangsernährung bringen schon was und sind nötig, wenn es um das einfache Überleben geht!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers