Home / Forum / Fit & Gesund / Kleine schlaganfälle im gehirn ?! wer kennt sich aus ?

Kleine schlaganfälle im gehirn ?! wer kennt sich aus ?

17. August 2005 um 22:48

hallo zusammen

... es geht um meine mama...

kurzform zur krankheitsgeschichte:

-angefangen hats mit "einschlafen einer hand" -... dann der ganze arm.. dann kam ein bein dazu..
mal hatte sie das einschlafgefühl (kribbeln)- mal war es weg..
von arzt zu arzt.. zu neurologe..

.. erst dachte man es wäre MS- sie kam ins KH... kein MS !.. zum glück..

doch auf den Röntgenbildern ihres gehirns hat man weiße ansammlungen festgestellt...

... es stellte sich raus : KEIN krebs !
.. aber keiner wußte was es sein kann...

sie bekam medikamente wegne zu hohem blutdruck..
...nimmt sie immernoch.. das ganze zieht sich nun schon 2 jahre hin...

da nun ab und zu auch noch schmerzen (im arm) dazu kamen ist sie wieder zu nem neurologen.. wieder wurd sie durchgecheckt.. immernoch diese weißen pünktchen im kopf (röntgenbild)

nun kommt sie nächste woche ins krankenhaus, der jetzige behandelnde neurologe meint sie hätte kleine schlaganfälle im gehirn. das ist sehr sicher !... sie soll nun ins KH und dort untersucht werden um festzustellen woher die kommen... (sie hat kaum schmerzen im kopf)

... so wie ich es verstanden habe ist es so, dass irgendwo eine /mehrere arterie/n verengt sind.. darum der bluthochdruck.. und dadurch die schlaganfälle...

.. sie hat aber nix davon gemerkt.. keine starken schmerzen im kopf oder so..

ICH MACHE MIR SO SCHRECKLICHE SORGEN UM SIE !!! ...
....sie versucht es "harmlos zu reden".. ich kenn mich damit nicht besonders aus.. aber ich will wissen, wie gefährlich es ist..

kann das behandelt werden ?
wird sie sterben müssen ? *ich muss heulen bei dem gedanke- ich liebe sie so*

..ich bin verzweifelt.. kann nix mehr essen .. nicht mehr schlafen..

WIE schlimm ist es... keiner redet mit mir drüber

BITTE ... klärt mich jemand auf.. ?!

hat sie eine chance?.. was machen die ärzte? wie helfen sie ihr ?

...

....*bin so traurig*

seelenmaedchen

Mehr lesen

18. August 2005 um 7:27

Hallo
Ich kann gut verstehen, daß Du dir Sorgen machst. Ich hab vor einigen Jahren mal als Nachtwache im Altenheim gearbeitet. Ich bin also kein Spezialist, aber wir hatten damals auch eine bewohnerin mit kleineren Schlaganfällen. Sie hat dagenen Medikamente bekommen. Solange sie diese genommen hat ging es ihr auch ziemlich gut. Man kann also was dagegen tun. Aber ob diese Medikamente wirklich dauerhaft wirken ohne daß wieder etwas passiert weiß ich leider nicht. Sie sollte nach Möglichkeit nicht rauchen, oder andere Dinge tun die Schlaganfälle weiter begünstigen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 17:57
In Antwort auf isabel_12840811

Hallo
Ich kann gut verstehen, daß Du dir Sorgen machst. Ich hab vor einigen Jahren mal als Nachtwache im Altenheim gearbeitet. Ich bin also kein Spezialist, aber wir hatten damals auch eine bewohnerin mit kleineren Schlaganfällen. Sie hat dagenen Medikamente bekommen. Solange sie diese genommen hat ging es ihr auch ziemlich gut. Man kann also was dagegen tun. Aber ob diese Medikamente wirklich dauerhaft wirken ohne daß wieder etwas passiert weiß ich leider nicht. Sie sollte nach Möglichkeit nicht rauchen, oder andere Dinge tun die Schlaganfälle weiter begünstigen würden.

..sie raucht nicht!
.. also sie raucht nicht... trinkt nicht..
hat aber heftige stressvoll jahre hibter sich.. die ehe mit meinem dad... war die hölle... nun sind sie seit 2 jahren getrennt...

..ich gebe ihm die schuld an allem ! der ganze stress...

sie ist erst 40 !!!!!!!!!!!!!

....was begünstigt weitere schlaganfälle denn ?

sie bekommt nur medikamente wegen dem hohen blutdruck... bisher... denk ab nächste woche im krankenhaus wird sie wohl noch mehr medis nehmen müssen...

..ich hab angst, dass sie sterben muss....!?....

wer weiß mehr?..ihr hi9lft mir damit sehr.. mit meiner mum kann ich nicht drüber reden.. sie macht dicht... ich denke um mich nicht zu beunruhigen...

*heul*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 20:48
In Antwort auf sive_11859568

..sie raucht nicht!
.. also sie raucht nicht... trinkt nicht..
hat aber heftige stressvoll jahre hibter sich.. die ehe mit meinem dad... war die hölle... nun sind sie seit 2 jahren getrennt...

..ich gebe ihm die schuld an allem ! der ganze stress...

sie ist erst 40 !!!!!!!!!!!!!

....was begünstigt weitere schlaganfälle denn ?

sie bekommt nur medikamente wegen dem hohen blutdruck... bisher... denk ab nächste woche im krankenhaus wird sie wohl noch mehr medis nehmen müssen...

..ich hab angst, dass sie sterben muss....!?....

wer weiß mehr?..ihr hi9lft mir damit sehr.. mit meiner mum kann ich nicht drüber reden.. sie macht dicht... ich denke um mich nicht zu beunruhigen...

*heul*

Ruhig bleiben,
damit hilfst du deiner Mam am meisten - sie merkt ja doch, dass du dich sorgst (sonst wäre sie nicht deine Mam).

Versuche, es positiv zu sehen. Die Ärzte versuchen ihr zu helfen, und wenn sie weiterhin Spaß am Leben hat und dich über jeden Tag freust, den ihr zusammen habt, hilft dies unheimlich.

Ist sie schon mal untersucht worden auf die Bandscheibe? Auch dort kommt es vor, dass Arme und Beine taub werden, einschlafen etc. Aber durch Schlaganfälle ist dies ebenso möglich.

Deine Angst davor, dass sie sterben muss? Ist sicherlich schlimm. Rede mit möglichst vielen Leuten darüber, dann ist die Angst weniger schlimm. Und wie gesagt, freue dich lieber über die Zeit mit deiner Mutter, vielleicht wird ja schon in Kürze alles besser. Ich kenne ein paar Leute, die schon richtig schlimme Schlaganfälle hatten, sich davon aber wieder gut erholt hatten und nur eben regelmässig Tabletten nehmen. Ich habe Asthma und muss immer ein Spray mehrmals am Tag nehmen - aber dadurch wird mein Leben verbessert und ich empfinde dieses Spray nicht als Belastung, sondern es ermöglicht mir ein "normales" Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2005 um 8:53
In Antwort auf selina_12089507

Ruhig bleiben,
damit hilfst du deiner Mam am meisten - sie merkt ja doch, dass du dich sorgst (sonst wäre sie nicht deine Mam).

Versuche, es positiv zu sehen. Die Ärzte versuchen ihr zu helfen, und wenn sie weiterhin Spaß am Leben hat und dich über jeden Tag freust, den ihr zusammen habt, hilft dies unheimlich.

Ist sie schon mal untersucht worden auf die Bandscheibe? Auch dort kommt es vor, dass Arme und Beine taub werden, einschlafen etc. Aber durch Schlaganfälle ist dies ebenso möglich.

Deine Angst davor, dass sie sterben muss? Ist sicherlich schlimm. Rede mit möglichst vielen Leuten darüber, dann ist die Angst weniger schlimm. Und wie gesagt, freue dich lieber über die Zeit mit deiner Mutter, vielleicht wird ja schon in Kürze alles besser. Ich kenne ein paar Leute, die schon richtig schlimme Schlaganfälle hatten, sich davon aber wieder gut erholt hatten und nur eben regelmässig Tabletten nehmen. Ich habe Asthma und muss immer ein Spray mehrmals am Tag nehmen - aber dadurch wird mein Leben verbessert und ich empfinde dieses Spray nicht als Belastung, sondern es ermöglicht mir ein "normales" Leben.

Danke
... ja.. alle sagen zu mir ich soll ruhig bleiben...

..ist aber gar nicht so leicht...

ich werd versuchen ihr kraft zu geben.. und mir meine sorge nicht anzumerken...

.... ich hoffe, dass alles wieder gut wird..

.. bandscheibe.. naja..weiß nicht.. auf den röntgenbildern vom kopf (wurde zur sicherheit 2 mal gemacht) sieht man so weiße anlagerungen oder so.. erst wussten die ärzte es nicht sicher..
doch nun ist es 100 %ig, dass es kleine schlaganfälle sind...

.... danke + gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2005 um 9:09

Danke
... für die superausführliche antwort...

1.) meine mutter hat die schlaganfälle auch gar nicht bemerkt.. der arzt hat vor 2 jahren hohen blutdruck festgestellt... dann kam kribbeln auf der einen körperhälfte dazu.. mal arm.. mal bein.. mal rücken..
und ab und zu kopfschmerzen...

die ärzte wußten nichgt woher das kribbeln kam.. sie wurde durchgecheckt.. herz usw.. alle okay..

aber dann sahen sie auf röntgenbildern des kopfes weiße anlagerungen.. es wurde festgestellt, dass es sich bei ihr um kleine schlaganfälle handelt...

nun muss sie halt in die klinik nächste woche um festzustelllen woher die kommen...
... ob und wo aterien verengt sind oder so...
... ich hab das nicht so ganz verstanden- bin keine ärztin und leider muss ich meiner mama nach jedem arzttermin alles aus der nase ziehen..

2.) sie ist nicht übergewichtig.. im gegenteil.. sehr zierlich...
..sie bewegt sich auch viel und macht sport...

... die letzen ehejahre meiner eltern waren nicht schön.. viel streit.. sie hat viel geweint.. bis sie sich endlich vor 3 jahren getrennt hat...
ich gebe meinen vater die schuld an ihrem zustand...

.. ich hoffe alles wird wieder gut...

danke dir für die ausführliche antwort.. ich werd ihr das mit der ernährung mal ans herz legen.. Ich wohne nicht mehr zu hause.. daher weiß ich leider nicht, wie sie sich so ernährt...

DANKE + schönen sonntag !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2005 um 22:37

Thx
danke für deine antwort.. ich schau mir die seite mal genau an und lese es alles durch ! DANKE

ja.. ich werd mich melden ... wenn ich mehr weiß.. bzw... was draus geworden ist.. sie kommt mittwoch ins krankenhaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2005 um 8:50
In Antwort auf sive_11859568

Thx
danke für deine antwort.. ich schau mir die seite mal genau an und lese es alles durch ! DANKE

ja.. ich werd mich melden ... wenn ich mehr weiß.. bzw... was draus geworden ist.. sie kommt mittwoch ins krankenhaus

Gibt was neues
meine mutter hat sich gestern die überweisung fürs Krankenhaus abgeholt.. und hatte noch n gespräch mit dem arzt.

also es sind drei kleinere /unbemerkte schlaganfälle im gehirn.... und man hat zusätzlich noch verdacht auf MS!(multiple sklerose-- keine ahnung ob man es so schreibt?!) gestellt..


der arzt meinte aber die im Krankenhaus haben bessere möglichkeiten es 100%ig festzustellen und das ausmaß zu definieren....

... ich find das alles so schrecklich...
..morgen kommt sie ins KH !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen