Home / Forum / Fit & Gesund / Kleine Bläschen auf Handinnenflächen und Finger-u. Zehenzwischenräume

Kleine Bläschen auf Handinnenflächen und Finger-u. Zehenzwischenräume

20. Juli 2008 um 12:52

Hallo!

Seit etwa einer Woche hab ich einen ganz merkwürdigen Ausschlag. Und zwar haben sich in meinen Handinnenflächen sowie den Fingern- und Zehenzwischenräumen kleine Bläschen gebildet, die teilweise superstark jucken und dann gleichzeitig brennen und weh tun. Tagsüber ist das fast weg. Abends bzw. nachts und morgens ist es am schlimmsten.

Mein Doc hat gemeint, das sei eine allergische Reaktion und hat mir ne Salbe mit Antibiotika und so verschrieben. Allerdings hilft die nicht wirklich, im Gegenteil. Hab auch nichts anderes gegessen als sonst oder anderes Waschmittel oder Seife.

Hat jemand auch schon mal sowas gehabt? Was könnte das sein? Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Viele Grüße

Schnegge

Mehr lesen

13. September 2008 um 14:47

Oh ja..
.. ich hab' das seit ein paar tagen auch und es tut höllisch weh wenn ich dran kratze. wenn ich versuche in der schule zu schreiben dann kommt immer ein stift an diese pocken und dann fängt es wieder an zu jucken.. ich war zwar nicht beim arzt aber trotzdem würd ich gerne wissen was man dagegen machen kann,bzw WOHER das überhaupt kommen kann.

danke schonmal!

liebe grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2008 um 11:54

Kaliumdichromatallergie
Hallo!

Habe diese Bläschen auch gehabt. Bei mir fing es im Juni an. Da ich mir auch nicht erklären konnte, woher der Ausschlag plötzlich kam, habe ich mich beim Hautarzt untersuchen lassen.

Meine juckenden Bläschen an Händen und Füßen stammen von einer Kaliumdichromat-Allergie, die einfach irgendwann auftreten kann, besonders aber im Sommer, weil man als Frau ja häufig barfuß in Schuhen unterwegs ist. Kaliumdichromat wird u.a. zum Gerben von Leder genutzt, ist aber auch immer häufiger in Papier zu finden. Könnte das kaum glauben, habe aber mal genau darauf geachtet und festgestellt, dass es bei mir wirklich daran liegt. Immer wenn ich Kontakt mit Leder oder extrem häufigen Kontakt mit bestimmtem Papier habe, tritt der Ausschlag auf. Leider dauert es sehr lange, bis es verheilt ist, obwohl ich die Stellen immer fleißig mit einer Salbe vom Hautarzt einschmiere. Seit ich den Kontakt mit diesen Dingen weitestgehend vermeide (da ich ein Lederlenkrad habe, fahre ich z.B. sogar mit Handschuhen Auto), habe ich keine Probleme mehr.

Ärgerlich ist das nur bei Schuhen, denn die Schuhe aus pflanzlich gegerbtem Leder sehen wirklich sch*** aus... Habe da noch keine gute Lösung gefunden... In Plastik-Schühchen bzw. Turnschuhen möchte ich allerdings auch nicht rumlaufen

Hoffe immer noch, dass die Allergie auch irgendwann wieder ebenso plötzlich geht, wie sie gekommen ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2015 um 9:16

Ich habe das gleiche
hey, also ich habe das gleiche, bei mir ist es allerdings eine dyshidrosis, Neurodermitis und allergie dazu...
ich würde zum hautarzt gehen, der soll dich mal durch checken lassen und vorallem einen allergie test machen lassen. weil bei mir löst meine allergie das aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe ! Was kann ich tun ?
Von: vanessab61
neu
12. April 2015 um 20:44
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook