Home / Forum / Fit & Gesund / Klares Ziel - Strategie gesucht

Klares Ziel - Strategie gesucht

8. Februar 2008 um 10:54 Letzte Antwort: 9. Februar 2008 um 13:29

Hallöle!

Erst einmal ein wenig zu mir. Ich bin gerade erst 40 geworden (schnief) und hatte bis vor vier, fünf Jahren nie mit dem Gewicht zu kämpfen. Das hat sich geändert. Im Büro habe ich eine andere Aufgabe bekommen, bei der ich mich deutlich weniger bewegen muss. Sport ... da war ich wohl auch ein wenig nachlässig. Und jetzt schaut's so aus, dass ich bei 164cm Körpergröße phänomenale 75kg wiege ... ((

Was ich schon probiert habe: Atkins Diät, Glyx Diät, und: Ein paar Wochen am Stück intensives Cardiotraining. Die ersten beiden haben rein gar nichts gebracht, letzteres war sehr wohltuend - und das möchte ich gerne auch beibehalten, allerdings auf niedrigerer Frequenz; so zwei- bis dreimal die Woche.

Jetzt meine Frage: Wer hat eine gute Strategie, um einfach das Sättigungsgefühl wieder zu kräftigen? Im Großen und Ganzen ernähre ich mich bewusst und gesund, nur halt zuviel, da ich nie so richtig satt werde. Wer hat das gleiche Problem, und vor allen Dingen: Wer hat es gelöst?

Herzlichst - Shivay

Mehr lesen

8. Februar 2008 um 11:38

Hallo
Also, ich kann dir auch nur ein paar Standardtipps geben, die du bestimmt auch schon gehört hast Sprich: Vieeeel trinken (funktioniert wirklich, ich trinke normalerweise viel zu wenig, aber wenn ich wirklich mal 3-4 Liter am tag trinke, ess ich automatisch weniger. Am Besten natürlich Wasser, Fruchtschorle, ungesüßter Tee). Und wenn doch mal richtig Hunger da ist, eben Gemüse oder Obst essen. Obwohl du ja schon sagst, dass du dich gesund ernährst, deswegen weiß ich nicht, ob das wirklich hilft
Wünsche dir trotzdem viel Erfolg weiterhin

Liebe Grüße,

Pheebs

Gefällt mir
8. Februar 2008 um 11:44

Hmm
schick doch mal son typenischen speiseplan von dir!

dann könnte man ja beurteilen was man ändern könnte

Gefällt mir
8. Februar 2008 um 12:46

Hmmm ...
mir fällt da nur noch laaaaangsam essen und gut bzw. oft kauen ein - soll dem magen die möglichkeit geben, "danke, ich bin satt" zu sagen, bevor du mit dem essen fertig bist.
kann da aber nicht aus erfahrung sprechen, da ich auch eher alles in mich hinein schlinge

Gefällt mir
8. Februar 2008 um 13:02

..
Ich denke auch das gut kaun und schön langsam essen hilft. Was du auch versuchen kannst ist einfach viele kleine mahlzeiten zu dir zunehmen, dann hast du deinem dran zu essen nachgegeben und isst nciht zu viel.Schau das du möglicht wenig Süigkeiten futterst wenn du "hunger" hast sondern schau das du vllt möhren oder andre sachen zum kanbbern da hast


Viel erfolg

Gefällt mir
9. Februar 2008 um 11:22
In Antwort auf monat_12347454

Hallo
Also, ich kann dir auch nur ein paar Standardtipps geben, die du bestimmt auch schon gehört hast Sprich: Vieeeel trinken (funktioniert wirklich, ich trinke normalerweise viel zu wenig, aber wenn ich wirklich mal 3-4 Liter am tag trinke, ess ich automatisch weniger. Am Besten natürlich Wasser, Fruchtschorle, ungesüßter Tee). Und wenn doch mal richtig Hunger da ist, eben Gemüse oder Obst essen. Obwohl du ja schon sagst, dass du dich gesund ernährst, deswegen weiß ich nicht, ob das wirklich hilft
Wünsche dir trotzdem viel Erfolg weiterhin

Liebe Grüße,

Pheebs

Vielen Dank!
Ihr Lieben, vielen Dank für die hilfreichen Antworten soweit. NAchdem ich früher einer Partner hatte, der sich fürs Essen schon mal eine halbe Stunde Zeit gelassen hat, während ich nach zwei Minuten fertig war, habe ich wohl eine Langsamesserallergie entwickelt . Habt ihr irgendwelche "Tricks", wie ihr euch das konsequente langsam und gründlich Essen antrainiert habt? Ich habe immer das Gefühl, dass man das beim Essen gerne mal vergisst

@Pheebs, trinkst du den Tee warm oder kalt, und welche Sorte würdest du empfehlen? Bin sonst eher die Kaffeetante ...

Gefällt mir
9. Februar 2008 um 13:29
In Antwort auf caris_11919965

Vielen Dank!
Ihr Lieben, vielen Dank für die hilfreichen Antworten soweit. NAchdem ich früher einer Partner hatte, der sich fürs Essen schon mal eine halbe Stunde Zeit gelassen hat, während ich nach zwei Minuten fertig war, habe ich wohl eine Langsamesserallergie entwickelt . Habt ihr irgendwelche "Tricks", wie ihr euch das konsequente langsam und gründlich Essen antrainiert habt? Ich habe immer das Gefühl, dass man das beim Essen gerne mal vergisst

@Pheebs, trinkst du den Tee warm oder kalt, und welche Sorte würdest du empfehlen? Bin sonst eher die Kaffeetante ...

Meine schwester...
empfiehlt mir immer Petersilientee zu trinken (ca. 1 Liter) wenn ich diät mache. sie hat auch mal eine diät gehalten ohne brott ohne süsses und hat in einem dreiviertel jahr 35 kilo abgespeckt. sie hat also wirklich alles gegessen fleisch, eintöpfe, würstchen, pommes aber NIX süsses auch keine light produkte und KEIN brott. bei ihr hats geklappt... liebe grüße und viel erfolg!

Gefällt mir