Home / Forum / Fit & Gesund / Kind und Menschen mit Behinderung

Kind und Menschen mit Behinderung

5. März 2015 um 15:29

Hallo Zusammen,

Meine Frage richtet sich an alle Menschen mit einer offensichtlichen, körperlichen Behinderung.
Letztens war ich mit meiner Tochter 2 3/4 einkaufen. Da sahen wir eine kleinwüchsige Frau. Meine Tochter war natürlich neugierig und fragte mich, ob das ein altes Kind sei. Ich antwortete Ihr, dass das kein Kind, sondern eine erwachsene Frau ist. "Aber warum ist sie denn so klein?" wollte mein Sonnenschein wissen. Also habe ich ihr offen erklärt, dass Menschen sehr unterschiedlich sind. Es gibt große, kleine, dicke, dünne, dunkle und helle Menschen. Außerdem gibt es Menschen, die z.B. nicht laufen können, nur einen Arm haben usw.
Töchterlein wollte dann wissen, warum das so sei. Also habe ich ihr erklärt, dass die Natur und das Leben eben sehr vielfältig ist. So wie z.B. bei unseren Hunden. Die gibt es ja auch in groß, klein, hell, dunkel, einer in der Nachbarschaft hat nur noch 3 Beine usw. Damit gab sie sich dann zufrieden. Die Frau, um die es aber eigentlich ging, schien mir irgendwie verunsichert. Sie erwiederte zwar mein Lächeln, aber blickte schnell wieder weg. Nun meine Frage: Wie sollte ich in solch einem Moment mit meinem Kind umgehen? Ich möchte niemanden in peinliche oder unangenehme Situationen bringen, aber eben auch meiner Tochter auf ihre Fragen antworten. Welche Reaktion seitens der Eltern wünscht Ihr euch in solch einem Fall?

Mehr lesen

9. März 2015 um 4:21

Hey
Ich finde du hast das super gemeistert.
Mir würde auch keine andere "bessere" Reaktion einfallen.
Letztlich weiß man auch nicht,weshalb die Frau dich anlächelte. Vielleicht hat sie sich gefreut, aber das Gefühl im Mittelpunkt zu stehen ist für jeden,ob behindert oder nicht, ein wenig unangenehm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club