Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Kiffen in der Frühschwangerschaft

Letzte Nachricht: 3. Juni 2011 um 14:44
A
an0N_1195377599z
30.05.11 um 19:12

Hallo ich hab eine Frage
Ich bin jetzt ca in der 8. Woche schwanger und weiß es seit etwas über einer Woche. Seitdem hab ich zwar weder Alkohol noch Gras angefasst aber davor die Wochen halt regelmäßig. Wie schädlich kann das gewesen sein?

Mehr lesen

A
an0N_1195377599z
31.05.11 um 11:35


Jemand da...?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
lean_12240789
03.06.11 um 14:44

Je früher desto schlimmer
Je weniger weit entwickelt ein Embryo ist, desto empfindlicher ist er für schädliche Einflüsse von außen.

Am "wenigesten" empfindlich ist ein Ungeborenes am Ende der Schwangerschaft, wobei die Entwicklung beim Menschen ja auch noch nach der Geburt weitergeht.

Bei Alkohol ist die üble Sache eben, dass ein Ungeborenes noch nicht die Enzyme hat, um den Alkohol abzubauen. Das bedeutet, dass der Alkohol über die Nabelschur in den Organismus der Kindes gelangt und dort noch lange Zeit vorhanden ist, auch wenn du Mutter schon lange wieder absolut nüchtern ist. Der Alkohol vergiftet das ungeborene Kind dann über einen längeren Zeitraum, da er nur sehr langsam abgebaut wird.
Alkohol in der Schwangerschaft ist der häufigste Grund für Misbildungen und Entwicklungsstörungen in Deutschland.


Wenn du vor der Schwangerschaft viel Getrunken hast, sollte das dem Kind meines Wissens nicht schaden, aber ich bin kein Experte.

Im Zweifelsfall solltest du mit dem Arzt darüber reden, der kann dir sicher genauere Informationen liefern.

Gefällt mir

Anzeige