Forum / Fit & Gesund

Kieferhöhlenentzündung! Wer kennt das??

Letzte Nachricht: 24. Dezember 2007 um 18:44
T
tiara_12854388
06.12.07 um 16:43

Hallo zusammen!

War gestern beim Arzt, der bei mir eine Kieferhöhlenentzündung festgestellt hat.

Weiss jemand ob das ansteckend ist und wie lange das in etwa dauert?

Habe das Medi. Sinupret Forte bekommen...

Danke im Voraus!!!

Lg
Twicky20

Mehr lesen

A
an0N_1245350899z
08.12.07 um 16:50

Keine Antiboitika?
Also ich hatte das auch mal und bekam neben Sinupret forte auch noch Antibiotika, da es eine bakterielle Geschichte ist. Bakteriell ist daher nicht ansteckend, nur der Virus, der den ganzen Schnodder dareinbefördert ist ansteckend. Also ich denke, dass du in diesem Sinne keinem deine Kieferhöhlengeschichte vererben wirst, höchsten den dicken Schnupfen.

Gute Besserung. Viel trinken und Schonung bitte.

Solveig

Gefällt mir

E
enu_12646031
24.12.07 um 14:19
In Antwort auf an0N_1245350899z

Keine Antiboitika?
Also ich hatte das auch mal und bekam neben Sinupret forte auch noch Antibiotika, da es eine bakterielle Geschichte ist. Bakteriell ist daher nicht ansteckend, nur der Virus, der den ganzen Schnodder dareinbefördert ist ansteckend. Also ich denke, dass du in diesem Sinne keinem deine Kieferhöhlengeschichte vererben wirst, höchsten den dicken Schnupfen.

Gute Besserung. Viel trinken und Schonung bitte.

Solveig

Da hilft nur die Waerme!
Hallo Twicky20,

Ich habe das seit Jahren, und zwar chronisch.

Bei mir hilft nur die Wärme. Falls du eine Rotlichtlampe hast sollst jeden Tag 20-30 Minuten das Gesicht bestrahlen. Die ist nicht teuer und hilft sehr. Natürlich, darfst dann nicht rausgehen.
Beim Haarewaschen musst auch aufpassen, nicht mit den nassen Haaren raus an die kalte Luft gehen..

LG, Stella

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
grethe_11865926
24.12.07 um 18:44

Also,
Hallo Twicky...
hast du öfters die Probl.??
Ich arbeite seit über 10Jh. in der HNO und KHE(kieferhöhlenentz.) werden verursacht wenn der Schleim keine bzw.kaum möglichkeit hat aus den Nasennebenhöhlen/KHE raus zu kommen!Dann fängt es an in den Höhlen nur noch vor lauter Bakterien u Vieren zu kochen u blühn und dann verstopfen sich die Höhlen und der Schleim kann nicht mehr raus!!Kann passieren, wenn mann stark erkältet war mit dicken Schnupfen bzw ist DOCH der SCHLEIM MUß RAUS, ansonst. kannt du echt drunter leiden ( fieber, kopfweh, gesichtsschmerzen) kann echt gefährlich werden!!Es kommt drauf an wie fortgeschritten es ist, daher ist es ganz wichtig das man eine Röntgenaufnahme (Rö:NNH) oder ein CT machen läßt nur dann kann man 100% von einer KHE reden!!meist ist es nur eine Vermutung!!Sinupret ist ganz gut, hilft den schleim zu lösen und wird so mit "ausgespült"!!Nasenspray hilft auch ganz gut oder Dampfbäder mit Mucosolvan, Rotlicht ist auch ne Möglichkeit.Man muß nicht immer gleich ein Antib. verschreiben!!Keine Angst so lang du keine Grippe hast bzw eine ansteckende Krankheit ist ne KHE nicht ansteckend!!!laß die sache nicht chron werden,schau wies dir in 7tagen geht u wenn dann geh mal zum HNO-Arzt und lass dich nochmal durchchecken,da wenns chron wird ist es schon zu spät, dann kommt man meist nicht an einer Kieferhöhlen-OP drumrum!Also, keine Angst und Gute Besserung!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers