Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Kennt sich jemand aus? Was mache ich nur falsch?

Letzte Nachricht: 22. Juli 2014 um 7:13
B
brenda_12235059
22.07.14 um 5:52

Guten Morgen liebes Forum,

ich (23) habe ein Problem. Ich wog früher immer so um die 55kg bei einer Größe von 168cm. Dann begann ich zu studieren und habe so um die 5 kg zugenommen, womit ich auch noch klar kam. Nach der Trennung von meinem Ex Freund ging es mir monatelang sehr schlecht und ich habe noch einmal 5 kg zugenommen (viel Schokolade, Frustessen... )

Naja, jedenfalls möchte ich gerne wieder meine alten 55kg zurück, oder zumindest die 60kg. Aber es klappt nicht. Ich habe vor 3 Wochen angefangen, bei ca. 65,2 kg.

Mein Gesamtumsatz liegt laut Fettrechner bei 2100kcal am Tag, mein Grundumsatz bei 1480 kcal. Ich esse täglich 3 Mahlzeiten, insgesamt um die 1500 kcal. Dazu mache ich 5 mal die Woche 1h Sport (morgens und abends 30min auf meinem Crosstrainer).

Jetzt dachte ich eigentlich, es würden sich langsam Erfolge einstellen und habe mich gewogen - Nach 3 Wochen habe ich gerade mal 1 kg verloren

Ich bin total verzweifelt - was mache ich denn falsch? Ich stecke zur Zeit total im Prüfungsstress, quäle mich jeden morgen um 5 aus dem Bett, damit ich überhaupt zum Sport komme, mache jeden Abend auch noch mal Sport und gehe immer hungrig ins Bett. Ich erlaube mir keine Ausrutscher, ausser mal ein bisschen Wassermelone.

Ich verstehe es nicht. Wieso nehme ich nicht ab? Muss ich jetzt für immer so bleiben? Kann ich vielleicht einfach nicht abnehmen? Ich weiß, dass ich nicht übergewichtig bin, aber ich mag das Gewicht absolut nicht und fühle mich nicht wohl, nicht mal zum Baden gehen möchte ich und auch keine kurzen Hosen tragen.

Früher habe ich ohne Probleme die 60kg gehalten, habe keinerlei Sport gemacht und deutlich mehr gegessen, auch mal Chips, Schokolade oder Alkohol auf Parties. Jetzt quäle ich mich jeden Tag und es bringt absolut gar nichts.
Ich habe total Angst, dass ich dieses Gewicht nicht mehr runterbekomme, egal was ich mache...

Kann mir vielleicht jemand sagen, was ich so falsch mache?

Bin für jede Hilfe dankbar

Mehr lesen

N
ninon_12538841
22.07.14 um 6:23

Hey!
Versteif dich nicht so auf dein Gewicht! Es ist ganz normal, dass sich dein Gewicht erst langsam ändert, da du erstmal dein Fett in Muskelmasse umwandelst. Außerdem denk dran, dass auch die Muskeln was wiegen Du schreibst ja selbst, dass du vorher kaum Sport gemacht hast. Also nur Geduld

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
brenda_12235059
22.07.14 um 7:13
In Antwort auf ninon_12538841

Hey!
Versteif dich nicht so auf dein Gewicht! Es ist ganz normal, dass sich dein Gewicht erst langsam ändert, da du erstmal dein Fett in Muskelmasse umwandelst. Außerdem denk dran, dass auch die Muskeln was wiegen Du schreibst ja selbst, dass du vorher kaum Sport gemacht hast. Also nur Geduld

Naja,
soweit ich weiß, kann eine Frau im Jahr nur ca. 2kg Muskelmasse aufbauen, also denke ich nicht, dass es daran liegt.

Als ich 16 war habe ich schon mal 8kg abgenommen, damals habe ich ein bisschen weniger gegessen und bin ca. 3-4 mal die Woche joggen gegangen.Damals hat das super geklappt, ich habe pro Woche ungefähr 0,5kg verloren und mein Wunschgewicht erreicht.

Und jetzt klappt das einfach nicht mehr und ich verstehe es nicht. Im Moment mühe ich mich wirklich ab, ich lerne von morgens bis abends und mache meinen Sport, schlafe sehr wenig...und es bringt einfach nichts, das ist so frustrierend.

Ich habe einfach Angst dass ich die Kilos gar nicht mehr runterbekomme oder dass ich gar nichts mehr essen darf, wenn ich wieder schlank sein möchte. Und am meisten frustriert mich, dass ich, als ich ca. 500kcal am Tag mehr gegessen und keinen Sport gemacht habe, weniger gewogen habe...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige