Home / Forum / Fit & Gesund / Kennt sich hier jemand aus? Wie soll ich das machen?

Kennt sich hier jemand aus? Wie soll ich das machen?

3. Januar 2016 um 10:01

Hallo,

ich möchte nun nach vielen Jahren meinem Überwicht ein Ende setzen. Jetzt bin ich, was den Sport angeht, etwas überfordert. Ich konzentrierte mich hauptsächlich natürlich auf Fettabbau-Übungen. Dann erfuhr ich, dass man auch Muskeltraining einbauen soll, da Muskeln den Körper formen, schützen und die Muskeln den Fettabbau enorm unterstützen. Dann las ich, dass man als stark übergewichtige Frau auch Straffungsübungen im Training einbauen soll, damit man später diese Probleme mit hängender Haut nicht so stark hat.. Wie mache ich das, damit ich alles unter einen Hut bekomme? Zudem las ich etwas über Kardiotraining, dieses sollte man auch einbauen, am besten im Intervall.. Sollte ich mir einen Trainingsplan erstellen? Als Beispiel: Montags Fatburn-Training, Dienstags Muskeltraining, Mittwochs Straffungsübungen..? Oder pro Training versuchen alles einzubauen?

Ich hoffe mir kann jemand helfen
Liebe Grüße

Mehr lesen

3. Januar 2016 um 21:46

Die Mischung machts
Also zunächst würde ich in einem Fitnessstudio ein Probetraining vereinbaren. Bei mir war es damals so, dass ich mit einem Trainer besprochen habe, was bei mir die Problemzonen sind und gezielt dafür Übungen ausgesucht haben.

Dann haben wir gemeinsam einen Plan erstellt, Mischung aus Ausdauertraining (Fahrrad, Crosstrainer, Vario, Laufband etc., in meinem Fall war es zum Aufwärmen das Fahrrad und zum "Abwärmen" dann der Crosstrainer ) dazwischen gabs dann Krafttraining.

Damit bin ich gut zurecht gekommen; je mehr Muskeln du aufbaust, desto mehr Energie (und somit im Endeffekt auch Kalorien) verbrennst du im Ruhemodus. Ein positiver Effekt ist auch, dass du neben Gewichtsabnahme auch noch eine Straffung der Haut erreichst.

Was ich empfehlen kann, gerade wenn man (etwas) übergewichtig ist: Aquafitness. Es sieht zwar nicht so anstrengend aus, aber ... danach merkst du, dass du was getan hast

Wichtig: du solltest versuchen, immer einen Ruhetag einzulegen. Klar, evtl. denkt man, je mehr Training desto besser, aber die Muskeln/der Körper braucht auch Zeit sich zu regenerieren.
Ich glaube, ich habe mal irgendwo aufgeschnappt, dass drei Tage die Woche empfehlenswert sind.

Noch etwas zum Studio: wichtig ist, dass es immer einen Ansprechpartner (sprich: ein geschulter Trainer) gibt, den du zur Not ansprechen kannst ... oder der ein geschultes Auge hat und sieht, wenn du eine Übung falsch ausführst. Vllt ist es möglich, dass er die erste Trainingseinheit "überwacht"

Ich wünsche dir viel Spaß & Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 21:50

Ergänzung
Du kannst dich halb tot trainieren - die Ernährung muss umgestellt werden es hat keinen Sinn, beim Sport 600 kcal zu verbrennen, danach aber das Doppelte in sich hinein zu schaufeln

Ich habe bewusst "Umstellung" geschrieben - fasten hat natürlich ebenfalls die gegenteilige Wirkung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gebärmutter-op
Von: angel181008
neu
3. Januar 2016 um 21:29
Leichtes Brennen im Intimbereich
Von: gabor_12937491
neu
3. Januar 2016 um 19:32
Lichen Sclerosus
Von: logan_12375021
neu
3. Januar 2016 um 15:20
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen