Home / Forum / Fit & Gesund / Kellogs Spezial K

Kellogs Spezial K

4. Januar 2007 um 15:11 Letzte Antwort: 3. Februar 2007 um 11:58



Hilft das oder nicht brauche dringend eure Hilfe denn hab alles andere schon versucht Sport mache ich auch aber ausser Muskelaufbau passiert da nicht viel bin 165cm und wiege 53kg nach meiner meinung 8 zuviel

BITTE HILFT MIR

Mehr lesen

6. Januar 2007 um 18:07

53kg bei 165cm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2007 um 9:53

Äh
Sorry nix für ungut, aber du hast einen BMI von 19,5!!
Das ist schon an der Grenze zum Untergewicht...

Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2007 um 13:04
In Antwort auf delwyn_11876327

53kg bei 165cm

Normalgewicht
Also dein Normalgewicht bei 1,65m ist eigentlich 65 KIlo.Das kommt einen zwar zu viel vor, wäre mir auch zuviel. doch 58-59 Kilo sind ok und alles was drunter ist ist nicht mehr gesund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2007 um 16:33

Kellogs
ist clever, ein paar Trockenfrüchte zwischen die Kornflakes und schon wird das zeug als gesund und vor allem auch noch als Mittel zum abnehmen verkauft. Ähnlich wie Gummibärchen ganz ohne Fett, Nimm 2 denn naschen ist gesund usw. Fallt nur nicht drauf rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2007 um 13:22

Stimmt!
Ich finde solche Werbung muß endlich verboten werden, genaus wie Werbung für Süßigkeiten. Bei Schnaps und Zigaretten gehts doch auch! Ach, von mir aus könnte die Werbung komplett verboten werden, mir würde nichts fehlen.Was soll man kaufen?
Immer Produkte die Naturbelassen sind.
Z.B. statt Joghurt mit Fruchtzucker und Aroma lieber Naturjoghurt und Obst. Statt Kellogs lieber Haferflocken in der Pfanne rösten und satt Fertiggerichte lieber frisches Fleisch und Gemüse. Das ist zwar immer ein kleiner zusätzlicher Arbeitsgang bei der Zubereitung aber man weiß wenigstens was man ißt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2007 um 9:08

Tut mir echt leid,
aber das ist doch nicht normal.
Mädchen, lass es so wie es ist, mach dich nicht verrückt.
Du willst doch nicht ernshaft erzählen, dass du dich auf 45 kg runterhungern willst?!!!
Es heisst die Deutschen werden immer dicker, aber wenn man sich in solchen Foren mal umschaut. Ist doch Wahnsinn wieviele, vor alllem junge Mädchen, nichts anderes im Kopf haben, als sich auf Magersucht runterzuhungern, und hier rumjammern wie dick sie sind.
Ich schreib das nicht aus Bosheit oder so , nicht übel nehmen, aber so was regt mich echt auf, es gibt genug andere Probleme. Warum muss man sich so kaputt machen. Ich habe 2 Töchter, die sind zwar noch klein, aber wenn ich mir vorstelle, die kommen irgendwann auch auf so einen Tripp, da wird echt schlecht bei.
Ist es so schwer einen Mittelweg zu finden, man muss sich doch nicht kaputt machen?
Ich habe grad vor kurzem zwar ne Menge abgenommen (17 kg), aber weil ich es nötig hatte, bin immer noch übergewichtig und versuche weiter durchzuhalten.
Das sind Probleme! Und nicht von normal auf Untergewicht zu kommen.
Also wirklich, ein gut gemeinter Rat, bleib so wie du bist, siehst echt gut aus (etwas neidisch .
Und bitte, keine unpassenden Kommentare zu meinem Bericht, es ist echt nicht böse gemeint, ich denke nur man sollte keine Probleme machen wo keine sind.
LG
Lenuschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2007 um 9:25
In Antwort auf davena_12235521

Tut mir echt leid,
aber das ist doch nicht normal.
Mädchen, lass es so wie es ist, mach dich nicht verrückt.
Du willst doch nicht ernshaft erzählen, dass du dich auf 45 kg runterhungern willst?!!!
Es heisst die Deutschen werden immer dicker, aber wenn man sich in solchen Foren mal umschaut. Ist doch Wahnsinn wieviele, vor alllem junge Mädchen, nichts anderes im Kopf haben, als sich auf Magersucht runterzuhungern, und hier rumjammern wie dick sie sind.
Ich schreib das nicht aus Bosheit oder so , nicht übel nehmen, aber so was regt mich echt auf, es gibt genug andere Probleme. Warum muss man sich so kaputt machen. Ich habe 2 Töchter, die sind zwar noch klein, aber wenn ich mir vorstelle, die kommen irgendwann auch auf so einen Tripp, da wird echt schlecht bei.
Ist es so schwer einen Mittelweg zu finden, man muss sich doch nicht kaputt machen?
Ich habe grad vor kurzem zwar ne Menge abgenommen (17 kg), aber weil ich es nötig hatte, bin immer noch übergewichtig und versuche weiter durchzuhalten.
Das sind Probleme! Und nicht von normal auf Untergewicht zu kommen.
Also wirklich, ein gut gemeinter Rat, bleib so wie du bist, siehst echt gut aus (etwas neidisch .
Und bitte, keine unpassenden Kommentare zu meinem Bericht, es ist echt nicht böse gemeint, ich denke nur man sollte keine Probleme machen wo keine sind.
LG
Lenuschka

Also,
ich glaube niemand hat hier so wirklich ahnung. das normalgewicht berechnet man körpergröße - 100. und das idealgewicht ist das was man mit dem bmi ausrechnen kann zwischen 19 und 24.
Wollt ich nur mal klargestellt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2007 um 10:42

Oh man
wenn ich das lese wird mir schlecht. Ich weiß wie man sich fühlt wenn man zu dick ist, wie fühlt man sich wenn man zu dünn ist. Ist das angenehmer oder???

Sei vernünftig und denk an Deine Gesundheit.

LG
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2007 um 13:17

Ich hab
ja auch geschrieben das wäre das normalgewicht, das heißt das man in diesem rahmen noch nicht im übergewicht ist. das ideal gewicht heißt aber nicht bei 1,63 48 kg zu wiegen, das geht schon ins untergewicht das wollte ich nur damit sagen. das ist schon krankhaft das man so wenig wiegen will.

ich bin z.b. 1,55 und wiege z.z. 60 kg das ist zu viel, ich weiß das mein idealgewicht nach berechnung bei unter 50 liegen müsste, aber ich wäre schon froh so 55 kg zu wiegen.

wieviel wiegst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 11:58

Etwas anders
nur bei den Männern wird das Idealgewicht Körpergröße -100 errechnet. Bei den Frauen muss man da noch 10 abziehen. Also bei 163 cm wären das 53 kg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram