Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Keinen appetit

Keinen appetit

29. Dezember 2014 um 11:06 Letzte Antwort: 30. Dezember 2014 um 12:06

hallo ihr lieben,

nach langer zeit schau ich mal wieder vorbei.
hab das in letzter zeit oft
ich habe null appetit und wenn, dann auf nur etwas süßkram.
ich frühstücke grade nichtmal.
manchmal kriege ich dann abends hunger und esse.
alles nicht dramatisch, aber auf einmal finde ich etwas an diesem gefühl, einen leeren magen zu haben und so. irgendwie kommen da grade alte ms-gefühle wieder hoch...so als ob n trockener alkoholiker an einer wodka flasche riecht...
hab grad auch etwas stress und dinge, von denen ich gerne abgelenkt wäre
wie geht ihr mit solchen situationen um? =(

liebe grüße und kommt gut ins neue jahr

Mehr lesen

29. Dezember 2014 um 11:09

Liebe Lux,
bitte lass keinen Rückfall zu. Du bist schon so weit gekommen und brauchst einfach noch Zeit, dich weiter zu stabilisieren. Bitte halt durch.

Bist du denn schon wieder UG, wenn du kaum noch was isst?

Gefällt mir
29. Dezember 2014 um 11:16
In Antwort auf eirlys_12132429

Liebe Lux,
bitte lass keinen Rückfall zu. Du bist schon so weit gekommen und brauchst einfach noch Zeit, dich weiter zu stabilisieren. Bitte halt durch.

Bist du denn schon wieder UG, wenn du kaum noch was isst?

Hey!
nein keine sorge, bin auf keinen fall UG, ich esse eben zb grade süßes über den tag und gestern abend habe ich auf nem Geburtstag hamburger und pommes gegessen. abends gehts besser.
ich weiss nicht ob ich abgenommen habe, ich mache derzeitig auch sport (3x wöchentlich fitness studio ist verordnet vom orthopäden), will eigentlich total die muskeln aufbauen
ich ernähre mich nur irgendwie nicht gut dadurch und heute fällt mir einfach auf, dass ich dem gefühl etwas abgewinne. aber irgendwie nervt es mich auch! und mir ist auch kalt
wenn ich lust auf essen hätte würde ich ja, aber mein körper mag irgendwie nicht. u das is mir in letzter zeit öfters aufgefallen, dass mein magen knurrt und brummelt und ich einfach auf gar nichts appetit habe

Gefällt mir
29. Dezember 2014 um 11:25
In Antwort auf usagi_11900566

Hey!
nein keine sorge, bin auf keinen fall UG, ich esse eben zb grade süßes über den tag und gestern abend habe ich auf nem Geburtstag hamburger und pommes gegessen. abends gehts besser.
ich weiss nicht ob ich abgenommen habe, ich mache derzeitig auch sport (3x wöchentlich fitness studio ist verordnet vom orthopäden), will eigentlich total die muskeln aufbauen
ich ernähre mich nur irgendwie nicht gut dadurch und heute fällt mir einfach auf, dass ich dem gefühl etwas abgewinne. aber irgendwie nervt es mich auch! und mir ist auch kalt
wenn ich lust auf essen hätte würde ich ja, aber mein körper mag irgendwie nicht. u das is mir in letzter zeit öfters aufgefallen, dass mein magen knurrt und brummelt und ich einfach auf gar nichts appetit habe

Liebes,
das klingt ja schon viel besser! Magst du erzählen, warum du so viel Stress hast? Stress kann den Appetit verderben, aber manchmal macht man sich auch nur selbst Stress und von außen gesehen ist es gar nicht so schlimm

Liebe Grüße!

P.S.: Manchmal braucht und will der Körper ungesundes. Lass es zu. Ein Leben als Orthorektikerin ist Krampf. Glaube mir, ich hab's durchgemacht. Oft sind auch gerade die Menschen, die nur Fast Food und Süßes essen, am wenigsten krank. Ich kenne so ein paar Fälle, das sollte einem zu denken geben. Man muss alles lockerer sehen. Es gleicht sich wieder aus, wenn man zeitweise "ungesund" lebt.

Gefällt mir
29. Dezember 2014 um 11:51
In Antwort auf eirlys_12132429

Liebes,
das klingt ja schon viel besser! Magst du erzählen, warum du so viel Stress hast? Stress kann den Appetit verderben, aber manchmal macht man sich auch nur selbst Stress und von außen gesehen ist es gar nicht so schlimm

Liebe Grüße!

P.S.: Manchmal braucht und will der Körper ungesundes. Lass es zu. Ein Leben als Orthorektikerin ist Krampf. Glaube mir, ich hab's durchgemacht. Oft sind auch gerade die Menschen, die nur Fast Food und Süßes essen, am wenigsten krank. Ich kenne so ein paar Fälle, das sollte einem zu denken geben. Man muss alles lockerer sehen. Es gleicht sich wieder aus, wenn man zeitweise "ungesund" lebt.

....
Ich sitz an blöden Nachprüfungen und mach schon seit vielen wochen nicht mehr wirklich was mir spaß macht...und hab auch den Druck, dass das wirklich bestanden werden muss sonst ... naja
meine lebenssituation halt, zukunftsangst, die therapie ist zwar toll, aber ich verstehe durch sie vieles was mir fehlt, bin auch ganz schön einsam usw.
also halt vieles wo man natürlich in versuchung kommt wenn ablenkung in sicht ist.

ich kaufe mir fast nie selbst süßes, aber ich habe jetzt halt von weihnachten so viel und mümmel das dann eben wenn ich möchte
momentan koche ich sehr profan, habe nicht lust zu kochen...bis ein paar monate nach meiner ms habe ich alles immer mit viel liebe und sorgfalt zubereitet und jetzt muss es halt schnell gehen, nicht besonders schmecken sondern in erster instanz satt machen und billig sein :p irgendwie schade.
ich vresuche ja zwischendrin zb ein ei zu essen oder so.
oder dass ich schaue, kaloriendichere kleinigkeiten zu mir zu nehmen die nicht unbedingt aus zucker bestehen wenn ich schon nix anderes mag.
ich merke halt wenn ich in den spiegel schaue und denke ich habe abgenommen oder so...immer finde ich es gut immer freut man sich irgendwie oder fühlt sich gepusht. so eine sucht ist wirklich eine lebensdiagnose. es ist nervig und immer so eine gratwanderung.

Gefällt mir
30. Dezember 2014 um 12:06

Iih!
Nee! Also erstmal soll es das Ekligste sein was existiert und Leute eher zum Kotzen animieren (ich erinnere mich an Kindheitsgeschichten meiner Mutter ) und 2. möchte ich mir doch keinen esslöffel Öl reindrücken..
Dann lieber einen Aperitif wie Bailey's
ich denke, dass es bei mir stress ist und ich rauche zu viel

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen