Home / Forum / Fit & Gesund / Keine periode mehr

Keine periode mehr

18. April 2012 um 23:44

Hallo erstmal
Also, ich vermute stark, dass ich eine ES habe, aber kein arzt hat mir das bestätigt, da ich micj an keinen wende. Jedenfalls hab ich meine tage jetzt schon einige monate nicht und ich wollte fragen ob die einfach irgendwann wieder einsetzen? Ich bin ja im normalgewicht..

Mehr lesen

18. April 2012 um 23:47

Hey Bambi
Du vermutest es?
Hattest du vorher regelmäßig deine Periode?
Wie sieht es denn mit deiner Ernährung aus?
LG

Gefällt mir

18. April 2012 um 23:58
In Antwort auf dreamisalive

Hey Bambi
Du vermutest es?
Hattest du vorher regelmäßig deine Periode?
Wie sieht es denn mit deiner Ernährung aus?
LG

Nunja
Ich Kann nicht mehr normal essen, ohne dass alles automatisch wieder hochkommt, ich wiege mich vor und nach jeder mahlzeit, hab viel abgenommen und hatte davor und in der zeit meine tage, aber seitdem es sehr kritisch wurde ist sie halt weg..
Ich esse zb immer ein brötchen oder eine scheibe brot zum frühstück, eine eher kleinere portion mittag und seit ca 2 wochen esse ich wieder abendbrot, entweder cornflakes oder auch ein brot, allgemein esse ich eher gesund
Aber ich möchte jetzt auch keine langen geschichten über meine vermutliche essstörung schreiben, ich mach mir einfach nur sorgen um meine periode

Gefällt mir

19. April 2012 um 0:02

Was
Müsst ihr denn genau wissen? :/

Gefällt mir

19. April 2012 um 0:09

Was meinst du mit sehr kritisch?
Extrem wenig?
Dein Körper fährt bei Mangelernährung alle nicht lebensnotwendigen Funktionen runter, egal ob NG oder UG.
Und deine Periode auch. Du musst wieder ausreichend essen und ausgewogen und etwas Geduld mitbringen.
Habe schon seit fast 2 Jahren meine Tage nicht mehr.
Meine Frauenärztin meint, bei einem BMI von 21 sollte sie wieder kommen.
Leider bin ich dazu noch nicht bereit.
2 Scheiben Brot und eine kleine Portion Mittag sind jedenfalls zu wenig.

Gefällt mir

19. April 2012 um 0:19
In Antwort auf dreamisalive

Was meinst du mit sehr kritisch?
Extrem wenig?
Dein Körper fährt bei Mangelernährung alle nicht lebensnotwendigen Funktionen runter, egal ob NG oder UG.
Und deine Periode auch. Du musst wieder ausreichend essen und ausgewogen und etwas Geduld mitbringen.
Habe schon seit fast 2 Jahren meine Tage nicht mehr.
Meine Frauenärztin meint, bei einem BMI von 21 sollte sie wieder kommen.
Leider bin ich dazu noch nicht bereit.
2 Scheiben Brot und eine kleine Portion Mittag sind jedenfalls zu wenig.

Ich
Kann doch nicht einfach wieder ganz viel essen? Versteht man mich denn nicht? Ich kann doch nicht einfach sagen, dass ich einfach mal wieder schön viel esse damit ich wieder meine tage hab..
Also setzt die periode einfach irgendwann wieder ein wenn ich mehr und ausgewogener esse?

Gefällt mir

19. April 2012 um 0:23
In Antwort auf bambistod

Ich
Kann doch nicht einfach wieder ganz viel essen? Versteht man mich denn nicht? Ich kann doch nicht einfach sagen, dass ich einfach mal wieder schön viel esse damit ich wieder meine tage hab..
Also setzt die periode einfach irgendwann wieder ein wenn ich mehr und ausgewogener esse?

Du sollst ja auch nicht
ganz viel essen....
Aber genug sollte es schon sein.
Dann kommen deine Tage auch wieder.

Gefällt mir

19. April 2012 um 0:25
In Antwort auf dreamisalive

Du sollst ja auch nicht
ganz viel essen....
Aber genug sollte es schon sein.
Dann kommen deine Tage auch wieder.

Das ist ja super nett ausgedrückt..
Trotzdem danke

Gefällt mir

19. April 2012 um 10:16

Danke
Ich versuche versuche mich in nächster zeit halt ausgewogen zu ernähren und genug zu essen. Danke für deinen beitrag, aber ich hätte da noch eine frage.. Ich bin 16 jahre alt und 1,68 groß, was versteht man denn da unter einem normalgewicht? Also so, dass die periode wieder einsetzt?

Gefällt mir

19. April 2012 um 11:02
In Antwort auf bambistod

Was
Müsst ihr denn genau wissen? :/

Wir müssten dein
Gewicht, sowie deine Größe erfahren-ach nee, die Größe hattest du bereits geschrieben 1, 68 oder?
Also in etwa so groß wie ich.
Wir wissen ja gar nicht ob du arg im UG bist oder vermutl. noch im NG!

Diese Angaben wären schon wichtig!

Gefällt mir

19. April 2012 um 11:10
In Antwort auf dreamisalive

Was meinst du mit sehr kritisch?
Extrem wenig?
Dein Körper fährt bei Mangelernährung alle nicht lebensnotwendigen Funktionen runter, egal ob NG oder UG.
Und deine Periode auch. Du musst wieder ausreichend essen und ausgewogen und etwas Geduld mitbringen.
Habe schon seit fast 2 Jahren meine Tage nicht mehr.
Meine Frauenärztin meint, bei einem BMI von 21 sollte sie wieder kommen.
Leider bin ich dazu noch nicht bereit.
2 Scheiben Brot und eine kleine Portion Mittag sind jedenfalls zu wenig.

Stimmt!
Ich habe meine Tage auch erst wieder bekommen, als ich NG hatte. Hatte sie über ein Jahr nicht

Macht dir das keine Angst, dass du seit 2 Jahren deine Tage nicht mehr bekommst?
Also ich war panisch-das war für mich mit ein Grund zuzunehmen

Wie viel wiegst du denn, bei welcher Größe?
Ich habe bei einer Größe von 1,67 m von 47 kg, auf 50, 53, 55, 58, 60 kg zugenommen und bei 56 kg kamen meine Tage von selbst wieder! Mann, hab ich gefeiert

Gefällt mir

19. April 2012 um 12:30

Ich glaube
Mit einem gewicht von 56/57 kg hatte ich die noch, ich müsste also mindestens 3 kg zunehmen.. Aber nagut, danke

Gefällt mir

19. April 2012 um 12:32
In Antwort auf patchsu

Wir müssten dein
Gewicht, sowie deine Größe erfahren-ach nee, die Größe hattest du bereits geschrieben 1, 68 oder?
Also in etwa so groß wie ich.
Wir wissen ja gar nicht ob du arg im UG bist oder vermutl. noch im NG!

Diese Angaben wären schon wichtig!

Ich
Bin im normalgewicht
Ich wiege momentan 53/54, ist also nicht einmal im untergewicht

Gefällt mir

19. April 2012 um 13:03

Periode und Normalgewicht
Ich möchte mal kurz anmerken, dass man das mit dem Normalgewicht nicht pauschalisieren kann.
In der Zeit wo ich sportsüchtig war, kam ich wohl in den Hungerstoffwechsel. Ich wurde damals immer dicker und hatte dann irgendwann einen BMI von 22,5. Meine Periode blieb damals einige Monate aus.

Bei meinem Tiefstgewicht mit einem BMI von 16,7 hatte ich meine Periode (zwar alle 3 Wochen, aber ich HATTE SIE).

Also ich denke, man kann das nicht pauschal am Gewicht festmachen

Gefällt mir

19. April 2012 um 13:09
In Antwort auf prinzessintakatuka

Periode und Normalgewicht
Ich möchte mal kurz anmerken, dass man das mit dem Normalgewicht nicht pauschalisieren kann.
In der Zeit wo ich sportsüchtig war, kam ich wohl in den Hungerstoffwechsel. Ich wurde damals immer dicker und hatte dann irgendwann einen BMI von 22,5. Meine Periode blieb damals einige Monate aus.

Bei meinem Tiefstgewicht mit einem BMI von 16,7 hatte ich meine Periode (zwar alle 3 Wochen, aber ich HATTE SIE).

Also ich denke, man kann das nicht pauschal am Gewicht festmachen

Oh gott
Das ist echt alles seltsam, ich glaube aber einfach, dass mir gewisse nährstoffe fehlen, das ist alles.. Ich wiege ja nicht zu wenig

Gefällt mir

19. April 2012 um 14:16
In Antwort auf bambistod

Oh gott
Das ist echt alles seltsam, ich glaube aber einfach, dass mir gewisse nährstoffe fehlen, das ist alles.. Ich wiege ja nicht zu wenig

Das kann gut sein
Ich denke, dass wir einfach einen sehr "schlauen" Körper haben, der für Notzeiten gut ausgelegt ist. Bedeutet, dass er nicht überlebensnotwendige Funktionen bereits einstellt, obwohl noch Reserven da sind. Also anders kann ich mir das sonst nicht erklären. Ich dachte damals echt, dass da was nicht stimmen kann. Ich hatte Haarausfall, keine Periode mehr, Kreislaufprobleme - und das alles mit einem BMI über 22!! Wohlgemerkt ist das Ganze schon gute 8 Jahre her und ich war noch jung und eigentlich gesund.

Als ich aber Ende 2010 bei dem 16er BMI angelangt war, hatte ich diese ganzen Probleme nicht. Bissl Schwindel ab und zu, aber ich hatte volles Haar und auch meine Periode alle 20 Tage.

Der Körper ist und bleibt ein Rätsel

Fest steht, dass dir Dein Körper damit etwas sagen will. Du solltest deine Vorgehensweise sowie dein Essverhalten gründlich überdenken. Nicht zu vergessen seien auch die gesundheitlichen Spätfolgen durch Östrogenmangen (Ostheoporose!)

Ich drück dir die Daumen dass du bald wieder "voll funktionsfähig" bist!

Gefällt mir

19. April 2012 um 14:23
In Antwort auf prinzessintakatuka

Das kann gut sein
Ich denke, dass wir einfach einen sehr "schlauen" Körper haben, der für Notzeiten gut ausgelegt ist. Bedeutet, dass er nicht überlebensnotwendige Funktionen bereits einstellt, obwohl noch Reserven da sind. Also anders kann ich mir das sonst nicht erklären. Ich dachte damals echt, dass da was nicht stimmen kann. Ich hatte Haarausfall, keine Periode mehr, Kreislaufprobleme - und das alles mit einem BMI über 22!! Wohlgemerkt ist das Ganze schon gute 8 Jahre her und ich war noch jung und eigentlich gesund.

Als ich aber Ende 2010 bei dem 16er BMI angelangt war, hatte ich diese ganzen Probleme nicht. Bissl Schwindel ab und zu, aber ich hatte volles Haar und auch meine Periode alle 20 Tage.

Der Körper ist und bleibt ein Rätsel

Fest steht, dass dir Dein Körper damit etwas sagen will. Du solltest deine Vorgehensweise sowie dein Essverhalten gründlich überdenken. Nicht zu vergessen seien auch die gesundheitlichen Spätfolgen durch Östrogenmangen (Ostheoporose!)

Ich drück dir die Daumen dass du bald wieder "voll funktionsfähig" bist!

Körperfett
Soweit ich weiss hat das Einsetzen bzw. Ausbleiben des Eisprungs mit dem Körperfettgehalt zu tun. Daher sind auch viele Sportlerinnen mit hohem BMI (Muskeln=Gewicht) oft ohne Menstruation.

Oder irre ich mich? Es würde jedenfalls viele der hier geschilderten Beobachtungen erklären....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen