Forum / Fit & Gesund

Keine Lust mehr auf ihn

9. Februar 2016 um 10:46 Letzte Antwort: 10. Februar 2016 um 10:38

Hallo,

ich (26) bin seit knapp drei Jahren mit meinem Freund (33) zusammen. Wir führen eine ganz normale Beziehung, planen unsere Zukunft und sind unzertrennlich.

Seit über einem Jahr habe ich aber ein sehr ernst zunehmendes Problem:
Mein Verlangen zu ihm ist so gut wie erloschen. Mit ihm zu schlafen oder auch ihn zu küssen ist für mich die reinste Qual. Am Anfang der Beziehung war ich verrückt nach ihm. Es kam plötzlich und ich kann es mir nicht erklären. Denke ich an meine Ex-Beziehungen war es genauso. Nach einem Jahr Beziehung verliere ich das Interesse an Sexualität zu meinem Partner.
Er leidet natürlich enorm darunter und hat sogar schon einen Privatdetektiv beauftragt, weil er denkt ein anderer steckt dahinter.

Wenn ich beispielsweise mit meinen Mädels ausgehe und ich einen attraktiven Mann sehe bekomme ich schon enorme Lust...das ist doch nicht normal.

Bin ich krank? Sollte ich eine Therapie machen um meine Beziehung zu retten? Der nächste wird nach einem Jahr auch wieder leiden.

Mehr lesen

9. Februar 2016 um 11:41

Nein aber du solltest dir einen neuen Partner suchen.
Krank ist es nicht und ein Arzt kann dir da wenig helfen.
Du kannst dich für deinen Freund zwar verbiegen und dich zum Küssen und zum Sex zwingen ihm zur Liebe, aber du wirst keine Lust mehr für ihn empfinden.
Da du noch Lust auf andere Empfinden kann, liegt es hier ja nicht an einem Problem mit deiner Libido oder allgemeiner Unlust.

Du bist einfach nicht der Typ Mensch, der auf ewig mit ein und der selben Person schläft. Das ist weder Krankhaft noch Ekelig das ist einfach dein Wesen.
Was du brauchst, ist (auf lange sicht) ein Partner der mit einer offenen Beziehung einverstanden ist.
Dann wäre es dir möglich mit anderen zu schlafen und eine glückliche Beziehung zu führen. Du musst natürlich dann auch damit klar kommen das er selbiges tut.

Für deinen jetzigen Freund ist es so wie es ist nicht mehr schön. Das er sich solche gedanken macht ist nachvollziehbar der Detektiv aber ein Vertrauensbruch.
Ich glaube kaum das er der Typ für eine offene Beziehung ist wenn er sowas schon bringt aber du kannst ihn ja fragen. Evtl sieht er ja den Reiz auch mal mit anderen schlafen zu dürfen.

Das alles setzt natürlich vorraus das du "teilen" kannst. Solltest du auf dauer die Lust an einem Partner verlieren, deine Partner aber nicht mit anderen schlafen lassen kannst, dann hast du natürlich ein Problem

Gefällt mir

9. Februar 2016 um 21:34

Lissilust
fördert die weibliche Libido.

Gefällt mir

10. Februar 2016 um 10:38
In Antwort auf

Lissilust
fördert die weibliche Libido.

Danke ...
Danke für die Wertlose und völlig unnötige Werbung diqual ... Les dir die beiträge doch wenigstens durch bevor du deine Werbung unter jeden scheiß postest, dann wüsstest du das ihre Libido prima funktioniert weil sie Lust empfindet ...

Gefällt mir