Home / Forum / Fit & Gesund / Keine Lust???

Keine Lust???

10. September 2012 um 19:56

Hallo!

Ich habe wirklich ein Problem mit meiner Freundin, durch meine Freundin, wegen meiner Freundin - keine Ahnung...

Ich erst seit sechs Monaten mit ihr zusammen, allerdings schon zusammengezogen und eigentlich sehr glücklich. Das einzige was mir etwas missfällt ist der Sex. Nicht die Art und Weise wie, wenn wir denn mal haben, eher die Häufigkeit bzw. das Drumherum.

Eigentlich sollen doch da die Männer etwas komisch sein. Kurz zum Problem: wir haben 1-2 mal in der Woche Sex - wenn ich Glück habe. Dann ist es allerdings dieser 21 Uhr sex, wenn alles Hausarbeit erledigt ist. Sie will sich nicht sonderlich in's zeug legen, weil sie ist aufgrund Arbeit, Hobbies, Haushalt natürlich geschafft und müde. Ich auch - nur raff ich mich auf. Begehrt fühle ich mich nicht, da sie nie auf mich zukommt und mit mir schlafen will. Leidenschaft - Fehlanzeige.

Klingt erstmal nicht dramatisch, wenn man 10 Jahre Ehe hinter sich hat. Aber so ist es ja nicht. Nach sechs Monaten kann man doch erwarten, dass ein erotisches Feuer zu brennen hat, dass man nicht genug voneinander bekommt, oder liegt das in der Tatsache, dass ixh ein Mann bin?!?!? So ein Feuer gab es vielleicht an 2 Abenden....

Aber fangen wir mal beim "Vorspiel" an. Ich versuche immer in ihr die Lust zu wecken - ich küsse sie überraschenderweise beim aufwasch, beim kuscheln im bett oder Couch, oder einfach im Flur, beim aufstehen am Wochenende....oft kommt "bin müde" "wir müssen noch staubsaugen" - ich mach einfach weiter....ich berühre sie...keine Berührung kommt zurück....ich zieh sie aus, sie sich wieder an....Kerzen, Massagen, guten Morgen überraschungssex - nach 20 Minuten höre ich frustriert auf....von ihrer Seite - nichts...keine Überraschung, keine reizende Wäsche, keine Ideen....

Kommt es doch mal dazu, dass wir weitermachen, gebe ich alles - küsse sie überall, nehm meine Zunge, Finger, alles was ich habe, um ihr es so schön wie möglich zu machen - an allen orten die die Wohnung so hergibt....von ihr kein Mund, keine Ideen....leider kam es in letzter Zeit öfter vor, dass ich zu früh kam, aber wenn mein kleiner Freund voll bis oben ist....was soll ich da machen. Selbstbefriedigung während einer Beziehung kann ich nix ab eigentlich, weil ich möchte mit ihr befriedigt sein / werden. Das erwarte ich irgendwie auch von der Gegenseite...

Ich habe schon oft mit ihr versucht darüber zu sprechen. Sie meint nur "ich habe halt keine Lust"....ich musste mir auch schon vorwerfen lassen, dass ich sexsüchtig sei....aber am Anfang einer beziehung ist das doch normal!?!?!? Ich will ja nicht jeden Tag - nur 2 - 3 mal in der Woche ist doch nicht zu viel in dieser Beziehungsphase, oder?

Ich ertappe mich mittlerweile dabei, dass ich sie zwar scharf finde, wenn ich sie nackt sehe, mich aber dann eher umdrehe als sie zu küssen, da ich die Ablehnung nicht wieder ertragen will....sie meint zwar der Sex ist gut und sie ist dahingehend zufrieden...aber warum ist sie dann so abweisend??? Ich Zweifel an mir selbst, ob ich ihr gefalle, ob ich alles richtig mache....sie bejaht das zwar, aber ich frag schon häufig nach, weil ich es einfach nicht verstehe....sie ist dann genervt, was ich wiederum verstehe, aber was soll ich machen?

Gründe habe ich viele gesucht. Sie findet sich zu dick - ich begehre sie aber wie sie ist und zeige ihr das auch. Wir haben nun schon die Ernährung umgestellt und machen viel Sport, damit sie sich irgendwann attraktiver findet....gelesen habe ich mal, dass Frauen auch nach dem Sport eigentlich Lust auf Sex haben.....mag stimmen.....aber nicht bei ihr. Zu viel Stress - möglich....ich nehme ihr schon alles im Haushalt ab usw., damit wir abends fertig damit sind (unabhängig vom Sex gehört sich das in einer guten Beziehung) - aber dann ist sie kaputt von Arbeit etc..... sie findet einfach immer was. Wenn der TV neben dem Küssen läuft, sehe ich wie sie manchmal lieber in den TV schaut nebenbei, als sich fallen zu lassen und es zu genießen....



Ich rede schon immer und frag was ihr nicht passt, was nicht stimmt, was ich anders machen soll, was sie möchte.....Antwort: "Nichts. Passt doch alles....".

"Gib mir einfach Zeit" - kommt sehr oft....wie lange denn noch? Und vor allem: Was hat sie?

Kennt eine oder einer diese Situation? Gibt es Sachen, die ich vielleicht probieren sollte? Für JEDE Idee, Erfahrung oder Tipp wäre ich dankbar.

Mehr lesen

11. September 2012 um 12:22

...
Wie gehst du damit um? Hast du Tipps Tricks? Was würde bei dir "ziehen"?

Sprechen hilft wie gesagt nichts - wenn ich es anspreche kommt eine Art trotzreaktion...

Wenn ihr verlobt seid, unterstelle ich euch eine schon längere beziehung. Da find icj es ka fast normal, dass es etwas einschläft...oder?

Gefällt mir

11. September 2012 um 13:59

...
Pille nimmt sie seit 10 jahren ungefähr. So viel ich weiß nicht gewechselt. Icj berühre sie schon überall eigentlich, aber leidenschaftlich reagieren? So, dass ich denken könnte das isteine erogene Zone?....Nein. Ich probiere immer Verschiedenes aus. Von ihrer Seite kommt leider keine idee. Wie gehst du denn mit dieser Haltung deines partners um, damit du es nicht persönlich nimmst?

Gefällt mir

11. September 2012 um 15:29

Wochen?
Oh Gott wird das schwer....ich will sie ja...und zwar so sehr wie noch keine Frau zuvor...diese Phase will ich eigentlich nicht so verstreichen lassen sondern genießen in vollen Zügen

Gefällt mir

11. September 2012 um 16:53

...
So wird es vermutlich sein....aber selber machen...ich bin in einer Beziehung näher, wird kein weg dran vorbei führen

Gefällt mir

11. September 2012 um 18:14

Mit dir ist es aber auch net einfach
dein Ex wollte so oft Sex das es dir zu heftig wurde und in deinem eigenen aufgemachten Thema,
frustriert es dich weil dein Freund manchmal nicht so kann wie du es gerne hättest dann gerade.

Gefällt mir

13. September 2012 um 16:11

Würde....
... dir ebenfalls empfehlen mal mit ihr zu reden.
Oder schreib ihr einen Brief, dann fühlt sie sich vielleicht nicht so in die Enge gedrängt...

Kann es sein das sie mal schlechte Erfahrungen gemacht hat?

Einer Freundin von mir ging es ähnlich, bis sie die Pille abgesetzt hat - vorher war sie ein richtiger Sexmuffel ...

Gefällt mir

18. September 2012 um 12:30

Das...
Mache ich auch, wenn ich zu früh dran bin. Kam das so rüber als wirde ich mich umdrehen und mich nicht um sie kümmern? DAS ist definitiv NICHT so!!!

Gefällt mir

20. September 2012 um 7:32
In Antwort auf drdolittle123

...
Wie gehst du damit um? Hast du Tipps Tricks? Was würde bei dir "ziehen"?

Sprechen hilft wie gesagt nichts - wenn ich es anspreche kommt eine Art trotzreaktion...

Wenn ihr verlobt seid, unterstelle ich euch eine schon längere beziehung. Da find icj es ka fast normal, dass es etwas einschläft...oder?

So ist es bei mir...
Ich kann mich gut in Deine Lage und in die Deiner Freundin reinversetzen.
Ich bin verheiratet und hab auch einen Mann an meiner Seite, der mich sehr begehrt und mich einfach nur will weil ich so bin, wie ich bin. Auch wenn ich mit mir selbst nicht zufrieden bin und ich es kaum verstehen kann, warum das so ist.
Wir hatten eine Zeit lang auch sehr wenig Sex, das wohl aber eher an mir lag. Ich hatte einfach keine Lust! Keine Ahnung warum das so war!
Sicherlich hab ich ihn damit verletzt, was keine Absicht war, denn ich liebe ihn ja und es hat ja wirklich nichts mit ihm zu tun!
Wir haben dann ne Lösung gefunden, wenn er wieder mal nicht zum Zuge kam oder ich einfach wieder zu müde oder geschafft war.
Nach seinen ganzen Bemühungen und der darauffolgenden Ablehnung meinerseits hat er trotzdem nicht aufgegeben, wenn er brennend heiß war. Er hat dann meine Hand einfach zu seinem besten Stück geführt und mit seinen Händen meine Hand geführt.... Und dann kam eins ins andere... Meine Hand und mein Mund beglückten Ihn von ganz alleine! Denn es heißt ja nicht, wenn ich keine Lust auf Sex habe, dass ich nicht ihn befriedigen will. Das ist eine ganz andere Sache!
Und manchmal hab ich dann auch noch Lust bekommen und seine Hand hat meine zu mir geführt. Und ich habe begonnen, mich selbst zu befriedigen während er mich küsste...
Mittlerweile sind wir an dem Punkt, wenn wir zu müde zu aktiven Sex sind, dass wie uns vom anderen führen lassen und eins ins andere geht! Er macht es mir, ich mache es ihm... Er macht es sich, während ich es mir selbst mache... Ich beobachte ihn wenn er es sich selbst macht und begehre ihn dabei zu sehen, was seine Lust währenddessen aus ihn macht,...
Man muss sich nur eingestehen können, dass wir alle nur Menschen sind und jeder seine Bedürfnisse hat! Der eine weniger, der andere mehr!
Wichtig in einer Beziehung ist es einfach, offen zu sein und auf den anderen einzugehen!
Ich wünsche Dir viel Glück und Genießen dabei!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen