Home / Forum / Fit & Gesund / Keine Lust durch Pille

Keine Lust durch Pille

18. Mai 2011 um 14:25

Hallo, ein warscheinlich ganz normales Problem. Meine Freundin hat immer weniger Lust auf Sex, weil sie die Pille nimmt. Jetzt ist es schon so weit, das sie sogesehen garkeine Lust mehr auf Sex hat. An keinem einzigen Moment.
Die Pille kann sie nicht absetzen, da wir dann wiederrum auch keine Lust mehr auf Sex hätten, da wir uns die ganze Zeit dann den Kopf zerbrechen, dass was passiert.
Leider fehlt es auch ein wenig an Abwechslung, aber leider sind wir durch elterliche Kontrolle doch sehr beschränkt...
Ich habe leider so gut wie immer wenn ich bei ihr bin Lust, was aber dann ja nie erfüllt wird. Nehm ich ihr auch nicht übel, kann ich verstehen, aber mitlerweile kommt es so, dass ich teilweise übelste schlechte Laune bekomme. Nicht nur in ihrer Anwesenheit, ich mach sogar schon Leute in der Schule doof an.
Das muss aufhören, das macht noch unsere Beziehung kaputt
Zwei Problemlösungen:
1. Sexlust von ihr steigern. Ich habe da mal so etwas gesehen, Maca hieß es, soll wohl die Lust steigern, doch leider weiss ich nicht, ob es überhaupt gut geht mit der Pille, da dies auch hormonell eingreift. FA fragen ist zwecklos, macht sie nicht...
2. Sexlust von mir lindern, aber wie?

Mehr lesen

19. Mai 2011 um 15:52

Pille
Hey!

Naja, es ist schon mal gut zu wissen, das sie WEISS das die Pille schuld ist...
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sie die Pille nicht absetzen kann?
Das die Pille nicht das einzige Verhütungsmittel ist, wisst ihr aber, oder? (sorry für die provokante Frage)
Kondome sind - wenn richtig angewendet (was bei der Pille auch Vorraussetzung ist) - genauso sicher.
Klar, Männer verwenden eben nicht gerne Gummis .. das ist ja nichts Neues.
Aber mal ehrlich: Wenn sie doch weiß was das Problem ist, dann muss sie das ändern! Das heisst: weg mit der Pille (eine Andere Pille nützt nichts, die Hormonbelastung bleibt)
Und wenn ihr nur eine Pillenfreie Zeit ausprobiert (allerdings nicht nur 2 Wochen oder so, der Körper braucht Zeit um sich von der Pille zu "erholen") und wenn das nichts bringt, kann sie die Pille immer noch wieder nehmen.

Mal Blöd ausgedrückt:
Die Pille..was macht die mit dem Körper deiner Freundin:
Sie unterdrückt den Eisprung, damit sie nicht schwanger werden kann.
Das wiederum bedeutet, sie ist den ganzen Zyklus über in der "unfruchtbaren" Phase ist..und in dieser Phase hat Frau eben nicht so viel/keine Lust auf Sex, da es von der Natur her keine Notwendigkeit für Sex gibt, denn Natur will, das du dich fortpflanzt.
Ich hab auch nur in meiner fruchtbaren Phase Lust auf Sex (es sollte zumindest so sein)

Ich würde vorschlagen: Probiert es ohne Pille einfach aus, besorgt euch erstmal Kondome die richtig passen, sie kann ja auch mit NFP den Zyklus beobachten, dann wisst ihr zumindest schon mal, wann sie schwanger werden kann und wann nicht..


Gefällt mir

20. Mai 2011 um 8:40

?
Ja und nun ?
Was wolltest du denn mit dem Einfügen dieses Textes beweisen?
Das der Eisprung verhindert wird?

Im übrigen gibt es viele viele Frauen (klar, es gibt auch Ausnahmen, diese bestätigen die Regel..) die ihr Problem mit einem Wechsel der Pille ihre Unlust nicht gelöst, sondern vorübergehend "verschoben" haben - Ich bin auch eine davon, ich hab insgesamt 4x die hormonelle Verhütung umgestellt (Pillenwechsel, Nuvaring, wieder Pille) und habe dann kurzzeitig keine Probleme mehr gehabt, nur: sie kamen wieder.
Natürlich muss das nicht bei jeder Frau so sein, aber ich bind der Meinung, das das Problem damit nur aufgeschoben und nicht aufgehoben ist.

Ausserdem musst du nicht gleich so Aggro werden, wir sind doch eigentlich ein Nettes Forum

Gefällt mir

20. Mai 2011 um 9:35

Ok -Einigung
Also gut, ich schlage vor, uns in der Mitte zu treffen:

Der Eisprung wird verhindert, indem ihm vorgegaukelt wird, er
wäre schwanger.

Ich glaube das trifft es doch ganz gut, oder was meinst du?

Probieren kann sie es natürlich, aber wie es sich liest, ist sie dazu irgendwie nicht bereit (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe). Vielleicht hat sie bei der Pille auch einfach "Pech" gehabt und einen enormen Hormonklopper erwischt (einen von der Sorte Anudazumal (wird das so geschrieben??) )
Aber ich denke mir, wenn man doch weiß, das die Pille schuld ist - und somit die zugeführten Hormone, dann ist es doch am besten, wenn man es mal ohne Hormone ausprobiert.

So und jetzt Frieden

Ich bin nämlich heute mit dem falschen Bein aufgestanden


Gefällt mir

20. Mai 2011 um 10:35

Sehr schön
Dann ham wirs ja

Joaa...mmh..grübel.
Ich glaube es gibt eine Hormonfreie Spirale?
Oder die Goldlilly..
Ähm. Auf jeden Fall Diaphragma
Ich kenn mich nicht so gut aus...
Ich weiß nur, mir geht es besser seit ich keine
Hormone mehr zu mir nehme.
Aber im Forum "Verhütung" gibts glaub ich super viele Themen
dazu..
Ich schau mal nach.

Ich für meinen Fall mache seit 2 Jahren NFP und bin super zufrieden damit.
Die Lust ist da, aber mit der Umsetzung haperts - aber das ist ein anderes Thema

Gefällt mir

20. Mai 2011 um 11:30

Kurzbeschreibung kopiert

"NFP heißt Natürliche Familienplanung. NFP ist eine Methode bei der eine Frau Körperzeichen beobachtet, die sich im Laufe des Zyklus ganz typisch verändern. Diese Zeichen ermöglichen ihr die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage in ihren Zyklen zu bestimmen."

Gefällt mir

20. Mai 2011 um 15:15


Joa, das klappt sogar ziemlich gut
Naja...mit kennen hat das nichts zu tun.
Im Prinzip kann man anhand der täglich gemessenen Aufwachtemperatur und des täglich überprüften Zervixscheims
und deren beider Veränderungen bzw bei der Tempi ist es der Anstieg ,überprüfen, wann man fruchtbar ist und wann nicht.
Bei der Methode muss man sehr konsequent sein und man lernt seinen Körper ganz gut kennen.
Ich für meinen Teil hab ziemlich lange gebraucht um das zu lernen, aber wenn man das erstmal begriffen hat, dann ist es nicht mehr kompliziert und fängt auch irgendwann der Sicherheit der Methode an zu vertrauen - ist auch super, wenn ein Kinderwunsch da sein sollte.

Nur die Kurzform
Mir macht das mittlerweile auch Spaß die Zyklen miteinander zu vergleichen und meine spezifischen "Schleimmuster" und Temperaturkurven zu erlernen

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 7:45

Oh Mann..
Ich hab hier mal was gefunden:

http://www.antibabypille.biz/wirkung.html

und

http://www.medizin.de/ratgeber/themen-a-z/a/antibabypille.html

und

http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/sexualitaet/verhuetung/die_pille.jsp

http://www.cyberdoktor.de/cgi-bin/wwwthreads/showflat.pl?Cat=&Board=Frauenheilkunde&Number=45207&page=&view= ...


Also, ich bin jetzt zumindest verwirrt

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 19:51

Der wikipedia-artikel bekräftigt keineswegs deine meinung
da steht doch drinne, dass die hormone sowohl den ABLAUF DES MONATSZYKLUS regulieren als auch eine schwangerschaft. das heißt keinesfalls, dass die pille eine SS simuliert, sondern sagt nur, wo diese hormone AUCH vorkommen (neben vielen weiteren hormonen).

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 22:41

Lust
Vielleicht enthält diese Pille zu viele Gestagene (Schwangerschaftshormon) u senkt die Libido (Lustgefühl)..
Ich hab mir damals eine andere Pille verschreiben lassen,
dann war wieder alles gut.
Kann auch an ihrer Psyche liegen..leiseundliebsag

LG Chixxie

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen